Hardcover
39,95 [D] inkl. MwSt.
41,10 [A] | CHF 52,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Bild als Bühne

Max Beckmann. Welt-Theater ist das faszinierende Begleitbuch zur Ausstellung der Kunsthalle Bremen und des Museum Barberini in Potsdam über einen der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Viele Gemälde Max Beckmanns (1884–1950) zeigen die Welt des Theaters, Zirkus und Varietés. Im Rollenspiel sah er ein Modell menschlicher Grunderfahrungen. Er nahm die Position des Zuschauers ein und inszenierte das Bild als Bühne. Das Zurschaustellen trieb ihn an. Die Publikation macht erstmals Beckmanns Welttheater visuell und ideengeschichtlich greifbar und führt vor Augen, wie der Maler und Autor von zwei bisher kaum beachteten Dramen sich selbst als „Theaterdirektor, Regisseur und Kulissenschieber“ verstand. Das Buch eröffnet dem Leser damit einen innovativen und fesselnden Zugang zu einem der großen Ausnahmekünstler des 20. Jahrhunderts und seiner außergewöhnlichen Bild- und Formensprache.

Mit Beiträgen von u. a. Eva Fischer-Hausdorf, Sebastian Karnatz, Irene Pieper, Lynette Roth, Ortrud Westheider und Christiane Zeiller.


Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 24,0 x 30,0 cm, 183 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5696-9
Erschienen am  03. Oktober 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Links