VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Buch der Kunst Ich sehe was, was du nicht siehst!

Ab 4 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-7141-2

Erschienen: 23.09.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Das XXL-Buch jetzt auch im Bilderbuch-Format

Große Kunst für kleine Findefüchse: In den Meisterwerken der Kunst gibt es schon für kleinere Kinder viel zu entdecken. Berühmte Kunstwerke aus aller Welt laden quer durch die Jahrhunderte zu einer spielerischen Beschäftigung mit Farben, Formen und Detailbildern ein – gemeinsam mit Erwachsenen, aber auch allein. Die Kunst-Wimmelbilder begeistern die kleinen Entdecker. Ein riesiger Such-Spiel-Spaß für alle Kinder ab dem Kindergartenalter.

Doris Kutschbach (Autorin)

Doris Kutschbach ist Kunsthistorikerin, Lektorin und Autorin verschiedener Kunstbücher für Kinder und Erwachsene. Bei Prestel erschienen von ihr unter anderem "Mein großes Buch der Kunst", "Mein großes Buch der Farben", "Echt gefälscht!" und "Monet. Seine Gärten - seine Kunst - sein Leben".

Gebundenes Buch, Pappband, 48 Seiten, 23x32, 150 farbige Abbildungen
mit 2 Ausfalttafeln

ISBN: 978-3-7913-7141-2

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

Erschienen: 23.09.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mein Buch der Kunst

Von: Limalisoy Datum: 02.07.2015

limalisoy.de

Mein Buch der Kunst – Ich sehe was, was du nicht siehst

Kutschbach, Doris (2013): Mein Buch der Kunst – Ich sehe was, was du nicht siehst. München: Prestel.

Hardcover, Großformat; 46 S. teilw. mit aufklappbaren Seiten

Sachbuch, Wimmelbuch für Kinder ab 4 Jahren

Inhalt: Auf knappen 40 Seiten werden großformatige Bilder bedeutender Künstler präsentiert und mit besonderen Suchaufgaben versehen. Es gibt Spannendes aus der Lebenswelt der Kinder oder Abstraktes mit Entdeckungen zur Fantasieanregung. Bedeutende Künstler wie Kandinsky, Arcimboldo, Seurat, Pieter Bruegel d.Ä., Renoir, Rousseau, Franz Marc oder Keith Haring sind enthalten und geben damit einen guten Überblick über die unterschiedlichen Entwicklungen/Stile in der Kunst. Die Werke werden meist mit wenig Text, der sich auf die Suchaufträge bezieht, begleitet, so dass eigentlich nur die Kunst zum Betrachter spricht. So darf und soll es sein, um Kindern einen ersten Zugang zur Bildbetrachtung zu ermöglichen.

Als Familie sind wir absolut begeistert und auch für meinen Unterricht, bspw. für Freiarbeitsphasen werde ich dieses wunderbare Kunstbuch nutzen. Für die vertiefende Auseinandersetzung mit dem dargestellten Werk befinden sich im hinteren Teil des Buches zusätzliche Informationen, die somit als sinnvolle Ergänzung zu verstehen sind.

Fazit: Ein Lieblings-Sachbuch!!!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin