VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Buch 100 Dinge, über die du schreiben kannst

Mit Illustrationen von Pascal Cloëtta

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,00 [D]* inkl. MwSt.
€ 15,00 [A]* | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch ISBN: 978-3-453-28545-3

Erschienen:  25.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wenn Ihr Kühlschrank sprechen könnte – was hätte er zu erzählen? Oder Ihre Katze? Was denkt der Bäcker, wenn er Ihnen schlecht gelaunt sein letztes Kastenbrot verkauft? Wer schreiben möchte, braucht Mut und Ideen. Doch wo und wie anfangen? Dieses Buch versammelt 100 kleine Aufgaben, die die Fantasie ins Rollen und die Tinte zum Fließen bringen sollen. Ein geistiger Sportplatz zum Warmmachen und Dehnen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ein Buch zum Ausfüllen mit viel Platz zum Selberschreiben und mit zahlreichen liebevollen Originalzeichnungen, die inspirieren. Das tintensichere, FSC®-zertifizierte Offsetpapier mit zartblau gepunkteten Linien lädt ein, gleich loszuschreiben, in der Falttasche im Einband ist Platz für Notizen, Fotos, Postkarten u.v.m. Das blaue Verschlussgummi hält alles zusammen, und Lesezeichen sowie Buchblock mit Fadenheftung veredeln dieses besondere Buch.

Katja Scholtz (Autorin)

Katja Scholtz, geboren 1971, studierte Literaturwissenschaften an den Universitäten Freiburg, Bonn und Aberdeen. Sie hat in den Lektoraten verschiedener Verlage gearbeitet und lebt seit 2008 in Hamburg, wo sie das Buchprogramm von mare verantwortet. Daneben ist sie gelegentlich als Übersetzerin tätig; für ihre Übersetzung von »Wovon wir träumten« wurde sie 2014 gemeinsam mit der Autorin Julie Otsuka mit dem Albatros-Literaturpreis der Günter-Grass-Stiftung ausgezeichnet.


Pascal Cloëtta (Illustrator)

Pascal Cloëtta, 1975 in Zürich geboren, studierte Kommunikations- sowie Animationsdesign in Hamburg, wo er auch heute lebt und als Zeichner arbeitet.

ORIGINALAUSGABE

Mit Illustrationen von Pascal Cloëtta

Gebundenes Buch, 208 Seiten, 14,5 x 21,0 cm, 50 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-453-28545-3

€ 15,00 [D]* | € 15,00 [A]* | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen:  25.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

MEIN BUCH von Katja Scholtz

Von: Kate Datum: 26.05.2018

katesbuecherregal.blogspot.de/

Meine Meinung
Heute habe ich eine Rezension über etwas ganz besonderes für dich. Es geht nämlich um ein Buch, das mir nicht nur aus einer Schreibflaute herausgeholfen hat, sondern auch sehr viel Kreativität aus mir herauszuholen vermag.

Als ich dieses Buch zum ersten Mal auf einem Blog gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Das Schreiben ist mir schon ein ewiger Begleiter, auch wenn wir uns nicht immer gut verstehen. Die Muse ist mal mehr, mal weniger da und das zeigt sich natürlich ganz deutlich in allen kreativen Dingen.

Was also tun, wenn einem die Muse für das aktuelle Schreibprojekt fehlt, wenn man keinen Kopf für aufwendige Plots hat oder einem die Charaktere auf die Nerven gehen. Oder wenn man gar keine großen Projekte schreiben, sondern seine Kreativität einfach nur rauslassen möchte?



MEIN BUCH von Katja Scholtz bietet da die perfekte Lösung. Denn in diesem unscheinbaren blauen Büchlein sind ganz unterschiedliche Szenarien enthalten: die einen erscheinen auf den ersten Blick geradezu verrückt, die anderen sind tiefsinnig und bringen einen zum Nachdenken.

"Eine E-Mail aus Schottland: Schreibe einen überzeugenden Bericht über deine Begegnung mit Nessie.

Ein Herbstspaziergang. Beschreibe die Farben und Gerüche.

Dein Begriff von Freiheit."

Doch all diese kreativen Vorgaben haben eines gemeinsam: Sie sorgen dafür, dass man in sich geht. Dass man nicht nur über sich selbst nachdenkt, sondern auch seine Kreativität hervorholt und schreibt.

Einfach nur schreiben. Das scheint das Motto dieses Buches zu sein und es weckt damit nicht nur schlummernde Musen, sondern sorgt zeitgleich dafür, dass man an seinem Schreibstil und seiner Wortgewandtheit arbeitet.



Fazit
Wie schon gesagt, konnte mich MEIN BUCH aus einer Schreibflaute befreien. Aber auch für zwischendurch, wenn ich keine Zeit oder Kraft für mein aktuelles Schreibprojekt habe, ist es mir ein guter Begleiter geworden.

Dieses Buch wird allen Schreibbegeisterten gefallen. Egal ob du eine Bestsellerkarriere anstrebst und Schreibübungen benötigst, ob du Pause von deinen Charakteren brauchst oder einfach nur mal deine Kreativität ausleben möchtest, dieses Buch ist auf jeden Fall wie für dich gemacht.

Tolles Buch für kreative Momente

Von: geschichtenfanger Datum: 24.05.2018

www.geschichtenfaenger.wordpress.com

Wenn ihr viel online und auf Blogs unterwegs seid, habt ihr vielleicht schon vom 'writing friday' gehört. Dieses Buch bildet sozusagen das analoge Gegenstück und ist daher für alle Kreativen und Schreibfreudigen bestens geeignet. Besonders, wenn es mal nicht gut läuft im eigenen Roman, wird hier die Kreativität und Schreibfreude gefördert.

Die Inhaltsangabe beschreibt dieses Buch bereits sehr gut. Es gibt wirklich vielfältige und zahlreiche Vorschläge und Schreibanlässe, die zum Nachdenken und kreativen Schreiben anregen.

Ich hatte und habe wirklich viel Freude mit dem Buch. Und falls ihr die Schreibanlässe nicht direkt im Buch ausfüllt (obwohl dafür auch Platz vorhanden ist), könnt ihr diese auch mehrfach nutzen.
Sie sind so offen gehalten, dass ihr jedes mal in völlig unterschiedlichen Versionen darauf eingehen könnt. Damit ihr euch das Ganze ein wenig besser vorstellen könnt, habe ich hier ein paar Schreibideen aus dem Buch für euch:

-Eine E-Mail aus Schottland: schreibe einen überzeugenden Bericht über deine Begegnung mit Nessie
-Schreibe ein Plädoyer gegen Sport
-Du musst einen Aufsatz schreiben über ein Thema, von dem du absolut nichts verstehst (z.B.: Quintenzirkel). Erfinde alles.

Das Format des Buches erinnert mich stark an die Notizbücher von Leuchtturm oder Moleskine, die viele zum Bullet Journaling benutzen. Dazu hat das Buch auch eine punktkarierte Liniatur, die derzeit ja sehr beliebt ist. Die Dicke des Papiers ist auch okay, auch wenn ich mit einem Füller nicht unbedingt zu lange an einer Stelle verharren würde. Schön ist auch die Tasche, die sich hinten im Buch befindet und wo sich problemlos kleine Notizen verstauen lassen, wenn euch die Muse küsst. So habt ihr eure kreativen Sachen immer beisammen.

Rund um ein empfehlswertes Buch, um Inspiration oder die tägliche Dosis Schreibtraining zu erhalten.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin