VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Mann, seine Frauen und ich Roman nach einer wahren Geschichte

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-29186-7

NEU
Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Bestseller Platz 43
Spiegel Hardcover Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim – ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert. Bis er eines Tages Ehefrau Nummer drei mit nach Hause bringt …

Zur Webseite von Hera Lind www.heralind.com

Hera Lind (Autorin)

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen von "Die Champagner-Diät" und "Verwechseljahre" bis "Eine Handvoll Heldinnen" sensationellen Erfolg hatte. Auch mit ihren Tatsachenromanen "Kuckucksnest", "Die Frau, die zu sehr liebte" und "Die Sehnsuchtsfalle" eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

23.06.2017 | 19:00 Uhr | Lugau

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch "Mein Mann, seine Frauen und ich"

Eintritt: € 14,- / € 12,- erm.

Kartenreservierung unter: 037295 2486

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.07.2017 | 20:00 Uhr | Soltau

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch "Mein Mann, seine Frauen und ich"

Eintritt: VVK: € 18,- / AK: € 21,-

Kartenreservierung unter 05191 - 828281

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Böhme-Familienpark Soltau - Puppenspielerzelt
Bornemannstraße
29614 Soltau

Weitere Informationen:
Stadt Soltau
29614 Soltau

03.09.2017 | 19:00 Uhr | Bad Elster

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch "Mein Mann, seine Frauen und ich"

Eintritt: € 10,- / 12,- / 14,-

Kartenreservierung unter: 037437 / 53900

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

König-Albert-Theater
Badstraße 25
08641 Bad Elster

05.10.2017 | Merzig

Unter dem Motto "Best of Bestsellers! Zwischen Superweib und Schleuderprogramm, Verwechseljahren und Kuckucksnest" spricht die Erfolgsautorin über ihre erfolgreichsten Bücher mit Schwerpunkt auf Ihrem neuen Buch "Mein Mann, seine Frauen und ich"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-29186-7

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

NEU
Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

ein Buch, das sich in schillernden Farben präsentiert und aufgrund der Thematik nur den Kopf schütteln lässt

Von: Gudrun Datum: 16.05.2017

https://testerblog.jimdo.com/

Das Cover in seinen einnehmenden Farben ist sehr gelungen und lädt auch schon in die passende Geschichte, die nach einer wahren Begebenheit geschrieben ist, ein.



Der Schreibstil ist geradlinig und flüssig zu lesen. Hera Lind stellt die Charaktere so gekonnt dar, dass ich am liebsten die Protagonistin bei den Schultern gepackt und wachgerüttelt hätte. Auch die anderen Charaktere werden sehr authentisch und realistisch dargestellt. Hier kann man sich die Szenerien hervorragend vorstellen. Nachvollziehen fällt mir hier aufgrund der Thematik etwas schwer, aber, das liegt nicht am Schreibstil sondern an den Umständen und Gegebenheiten an sich.



Die Geschichte trägt sich unter anderem auch durch die gut recherchierten bildhaften Darstellungen der jeweiligen Orte. Diese werden in lebhaften und auch opulenten Farben dargestellt. Man kann sich dadurch als Leser mittendrin und nicht nur dabei fühlen.



Die Geschichte dreht sich um Nadia Schäfer, die sich nach ihrer Trennung/Scheidung von Ehemann Harald in einer Lebenskrise befindet. Hier ist sie natürlich ein gutes "Opfer" für Männer, die ihr "Honig ums Maul schmieren" und so einer ist auch Karim, in den sie sich Hals-über-Kopf verliebt. Sie landet in einer Hörigkeit, die sie die unmöglichsten Zugeständnisse eingehen lässt.



Mein Fazit: ein Buch, das sich in schillernden Farben präsentiert und aufgrund der Thematik nur den Kopf schütteln lässt

Himmlische Ehe

Von: Diane Jordan Datum: 15.05.2017

https://booksofloveblog.wordpress.com/

Fremde Kulturen, Sitten, Gebräuche, der Blick hinter diese Kulissen ist reizvoll. Also, jedenfalls für mich und ich möchte „Multikulti“ gerne verstehen und auch ein wenig diese Kulturen in mein eignes Leben einbauen. Vielleicht nicht gleich wie im vorliegenden Buch „Mein Mann, seine Frauen und ich“ von Hera Lind, die Vielehe. Da bin ich eher altmodisch und zudem rasend eifersüchtig. Meinen Mann möchte ich für mich alleine und nicht mit anderen Frauen teilen ;-). Aber Urlaube, Kochrezepte, Tänze, Lieder, Sagen und Märchen, da bin ich gerne dabei und nutze diese Anregungen. Der gebundene Roman ist nach einer wahren Begebenheit geschrieben und das merkt man ihm an. Das hat Hera Lind super umgesetzt. Meiner Meinung nach ist er gerade darum so packend, berührend und unter die Haut gehend. Emotional und eindrücklich geschildert erlebt man als Leser alle Höhen und Tiefen dieser „multikulturellen“ Verbindung. Man taucht ein in muslimische Welten und blickt als Kleinstädter etwas rat- und fassungslos auf die besonderen Umstände, in die die Protagonistin Nadia immer mehr gerät. Im ersten Moment habe ich noch gedacht, warum tut sie sich das an und haut nicht ab. Aber Seite um Seite wurde ich mehr in den Bann gezogen und musste erkennen, dass es noch mehr zwischen Himmel und Erde gibt. Und wie meine Oma schon sagte: „Die Liebe geht seltsame Pfade“ und ist wohl auch eine „Himmelsmacht“. Kicher, trotzdem würde ich die Flucht ergreifen und so etwas nicht mit mir machen lassen! Egal, wie nett und charmant der Mann auch wäre. Da würde ich kein Pardon kennen! Viel Spass ☺ beim Lesen.

Inhalt:
Nach ihrer Scheidung genießt Nadia Schäfer die Unabhängigkeit. So lernt sie Karim kennen, einen gläubigen und gebildeten Moslem. Sie lässt sich auf ihn ein, heiratet ihn sogar, weil der Islam Liebe ohne Trauschein verbietet. Dass Karim bereits Frau und Kinder hat und die Ehe fortbesteht, nimmt sie in Kauf, denn er trägt Nadia auf Händen. Sie ziehen in den Oman, wo Nadia nur tief verschleiert aus dem Haus gehen darf. Sie tut es für Karim – ein fürsorglicher Ehemann, der sich auch noch um seine erste Frau kümmert. Bis er eines Tages Ehefrau Nummer drei mit nach Hause bringt …





Autorin:
Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit ihren zahlreichen Romanen von "Die Champagner-Diät" und "Verwechseljahre" bis "Eine Handvoll Heldinnen" sensationellen Erfolg hatte. Auch mit ihren Tatsachenromanen "Kuckucksnest", "Die Frau, die zu sehr liebte" und "Die Sehnsuchtsfalle" eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.


Weitere Bücher:
Die Sehnsuchtsfalle, Tausendundein Tag, Kuckucksnest,


Fazit: 5 Sterne**** Lesetipp ☺ „Hera, ich hab dich wieder lieb“, dein Schreibstil nach einer wahren Begebenheit gefällt mir wieder ausnehmend gut und das Buch empfinde ich als gelungen, wenn ich auch nicht mit allem einverstanden bin, was dort berichtet und geschrieben steht.
„Mein Mann, seine Frauen und ich“ ist im Diana Verlag erschienen. Es hat 400 Seiten und kostet 19,99 Euro.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin