Mein wunderbarer Blumengarten

Floret Flower Farm

Hardcover
32,00 [D] inkl. MwSt.
32,90 [A] | CHF 43,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Blumenfreude pur! Ein Must-have für jeden Gärtner und jede Blumenliebhaberin! (Thad Orr, Garden Design Magazine)

Willkommen in der wunderbaren Blütenpracht von Floret Farm, wo Hunderte von Schnittblumenvaritäten wachsen, aus denen Erin Benzakein, die Gründerin dieser zauberhaften Blumenpracht, hinreißende Sträuße und Arrangements zusammenstellt. Von einzelnen Prachtexemplaren an Rosen und Pfingstrosen über Gartenschönheiten wie Flieder und Narzissen bis hin zu ungewöhnlicheren Ergänzungen wie Japanische Anemonen und blühende Winterzweige – dieses Buch bietet Anregungen und Tipps für ungewöhnliche Zusammenstellungen und alle Jahreszeiten. Die wunderbare Fotografie von Michèle Waite fängt den Charme und Zauber des Gartens und der hier wachsenden Pflanzen ein.

Ein Buch für alle die, die Schnittblumen lieben und sich das ganze Jahr mit Blumen aus ihrem eigenen Garten versorgen wollen. Erin zeigt, wie's geht!

»«Man braucht im Buch (..) nur zu blättern, schon möchte man eine Blumenfarm gründen."

Donna (02. April 2018)

Aus dem Amerikanischen von Karin Heimberger-Preisler
Originaltitel: Floret Farm's Cut Flower Garden. Grow, harvest & arrange stunning seasonal blooms
Originalverlag: Chronicle Books
Hardcover, Pappband, 308 Seiten, 18,3x25,3
Mit 467 Farbfotos
ISBN: 978-3-421-04088-6
Erschienen am  19. Februar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Sonntag im Herbst mit meinem neuen Lieblingsbuch " Mein wunderbarer Blumengarten"

Von: Yvonne König

15.10.2018

Ein entspannter Sonntag im Garten mit Tee, einem Stück Streuselkuchen und tollem Lesestoff. Ich bin immer noch dabei, den Garten ein wenig umzugestalten. Sehr weit bin ich noch nicht gekommen, was dem Wetter geschuldet ist. Manchmal ist es aber gut, dass nicht immer alles so schnell umgesetzt werden kann, wie man es sich vorstellt. In meinem Fall sogar mehr als gut. Denn ich habe ein wunderschönes Buch entdeckt, dass mich wieder auf neue Ideen gebracht hat. Ich möchte für nächstes Jahr gerne mehr Pflückblumen/Schnittblumen anpflanzen. Dafür “opfere” ich gerne ein Stück Beet, dass ich bisher anderweitig genutzt habe. Kennt ihr das tolle Buch “Mein wunderbarer Blumengarten” von Erin Benzakein? Es ist einmalig schön und ich kann es euch nur empfehlen! Es ist für mich eins der schönsten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Die Bilder sind so stimmungsvoll und die Texte voller Informationen. Es ist ein Buch, über die zauberhafte Welt der Floret Flower Farm, wo unzählige Blumensorten wachsen und daraus die schönsten Sträuße, Kränze und anderes entstehen. Die Autorin und Blumengärtnerin Erin Benzakein zeigt wie es geht, dass der eigene Garten einen wunderbar mit Schnittblumen versorgt. Es gibt unzählige Tipps über den Anbau, Pflege und Ernte, unabhängig von der Fläche, die dafür zur Verfügung steht. Egal ob viel oder wenig Platz für Schnittblumen vorhanden ist, ein kleiner Schnittblumengarten lässt sich durch dieses wunderbare Buch überall verwirklichen. Ich bin hin und weg, wie ihr seht. Es ist ein Buch für alle, die Blumen lieben. Nicht nur die Grundlagen werden einem auf einfache Art und Weise vermittelt, von der Planung über das Pflanzen bis hin zum Handwerkszeug. Das Buch ist in Frühling, Sommer, Herbst und Winter aufgeteilt, mit den jeweiligen Aufgaben, Projekten und Blumen. So findet man sich einfach zurecht und kann sich passend zur Jahreszeit informieren. Ich könnte noch soviel mehr darüber schreiben, aber das würde dann in einem Roman enden.

Lesen Sie weiter

Mein wunderbarer Blumengarten

Von: Christin by Hof 9

01.10.2018

Einen sonnig warmen guten Tag meine Lieben, der Herbst hat mit vollen Zügen die Natur in ein buntes Farbenmeer getaucht, da beginnt die Zeit der Planung und Gestaltung im Garten. Die ein oder andere Staude ist schon an einen anderen Ort gerückt und hier und da werden im nächsten Jahr ein paar einjährige Stauden die Lücken auffüllen. Ich hatte tausend Ideen und Farbkombinationen vor meinen Augen und bin auf der Suche nach besonderen Exemplaren auf Erin Benzakein gestoßen. So bin ich gleich mal in ihrem Shop gelandet und musste dann schließlich unbedingt dieses traumhaft schöne Buch von ihr haben. Mein wunderbarer Blumengarten Ich bin keinesfalls ein Blumengärtner und werde wahrscheinlich auch nie einer werden. Doch, ich liebe Blumen! Und allein die Bilder in diesem Buch haben mich sofort überzeugt. Die hier aufgeführten Grundlagen, Techniken, Projekte und die dann letztendlich entstandenen Sträuße, Kränze und Arrangements sind so eine Bereicherung für alle die gern in der Erde buddeln und Blumen lieben, dass ich ernsthaft überlegt habe, wo lege ich im nächsten Jahr solch ein Blumenbeet an. Nun bin ich schon total im Schwelgen, da sollte ich euch erst einmal den Inhalt vorstellen. Nach einer kurzen Einleitung, in der Erin ihre Geschichte zu ihrem Blumengarten, also vielmehr zu ihrem Familienbetrieb der Floret Farm in Washington D.C., erzählt, folgen die Grundlagen mit der Planung und den ersten Schritten, die Pflanzen, die Basistechniken und das dazu nötige Handwerkszeug. Im Anschluss sind 175 florale Schönheiten, sortiert nach den Jahreszeiten und den nötigen Aufgaben und entstandenen Projekten, aufgeführt. Erin vermittelt auf einfache und authentische Art und Weise ihr Fachwissen über den Anbau, die Pflege und die Ernte von Blumen sowie Gemüse, Buschwerk und Früchten. Es gibt sehr wissenswerte Tipps, wie die Haltbarkeit in der Vase oder die Kombination verschiedener Sorten. Über solche Dinge habe ich noch nie nachgedacht. Doch es ist zum Beispiel gut zu wissen, dass man Mohnstiele in kochendes Wasser taucht um sie in einem Strauss länger haltbar zu machen. Die natürlichen und stimmungsvollen Fotografien von Michèle Waite komplettieren die sehr detaillierten Informationen. Ich war so inspiriert, dass ich mich gleich selbst ans Werk gemacht habe und ein kleines Herbst-Sträußlein gebunden habe. Ich bin richtig hingerissen vom diesem Buch. Man ist einfach mitten drin im Leben auf der Floret Flower Farm und begleitet Erin durch ein ganzes Jahr mit ihren Blumen. Also nicht so ein staubtrockenes Sachbuch über Blumen - nein eine Geschichte und ein Leben mit Blumen und ganz viel Liebe und Hingabe. Dieses Buch ist ein wundervoll bebilderter Ratgeber für alle Blumenliebhaber. Falls du noch keiner bist, dann wirst du zu einem, nachdem du die erste Seite aufgeschlagen hast ;-). Ein wahres Muss im Bücherregal und eines meiner schönsten und liebsten Bücher.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen
Frühling lässt sein blaues Band...

Vita

Erin Benzakein

Erin Benzakein ist Gründerin einer Blumengärtnerei in Vernon bei Seattle, die sich auf natürlich gezogene Schnittblumen spezialisiert hat. Ihre Blumen, ihr Garten und ihre Arrangements wurden in so unterschiedlichen Zeitungen und Zeitschriften wie New York Times, Country Woman und Martha Stewart Living veröffentlicht. Als Bloggerin hat sie mehr als 350.000 Follower auf Instagram und ist aktiv auf Facebook und Pinterest.

Zur AUTORENSEITE

Karin Heimberger-Preisler, alias @greenfingers.munich, ist Diplom-Biologin und schreibt für führende Garten- und Wohnmagazine über Blumen, Pflanzen, Gärten und grüne Leidenschaften. Sie lebt mit ihrer Familie in München. Nachdem sie ihr Greenfingers-Studio aufgeben musste, ist ihre nächste Mission, ein Büro- und Blumenstudio im Schrebergarten einzurichten. Stay tuned! www.greenfingers-munich.com

zum Übersetzer

Videos

Zitate

»Wunderschön fotografiert und voll von genauso nützlichen wie leicht umzusetzenden Profi-Tipps«

Living at Home (01. Mai 2018)

»Gartenliteratur voller praktischer Tipps, Anregungen - und wunderschöner Bilder«

Schöner Wohnen Spezial (01. April 2018)

»Ein Strauss voller Ideen!«

Schöner Wohnen (18. April 2018)

»Wunderschön fotografiert und voll von genauso nützlichen wie leicht umzusetzenden Profi-Tipps«

Living at Home (18. April 2018)

»Die Star-Blumengärtnerin vermitterlt Schritt für Schritt alles über Anbau und Pflege der floralen Schätze und stellt 175 der schönsten Porträts vor.«

Wohnen & Garten (01. Oktober 2018)