VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Meistererzählungen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,90 [D] inkl. MwSt.
€ 20,50 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7175-2140-2

Erschienen: 26.03.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Thomas Manns Erzählungen gehören zum Kernbestand seines kostbaren literarischen Vermächtnisses. Hier erweist sich en miniature ein überragender Geist – in der stilistischen und kompositorischen Meisterschaft ebenso wie in der Auslotung großer, ewiger Menschheitsthemen.

Schriftsteller seien Menschen, denen das Schreiben schwerer falle als anderen, behauptete Thomas Mann einmal. Die Schwere in der Eleganz aufzuheben, das Chaos im Stil, die Tragik in der Ironie – darin allerdings war der Lübecker Kaufmannssohn ein unübertroffener Meister.

In seinem umfangreichen Prosaschaffen dürfen neben den großen Romanen zweifelsohne auch einige der Novellen Anspruch erheben, zu den Hauptwerken gerechnet zu werden: «Tristan» etwa, «Tonio Kröger», «Der Tod in Venedig» oder «Mario und der Zauberer» – sie alle finden sich in diesem Auswahlband vereint.

Die vier Meistererzählungen gelten längst als Klassiker der deutschsprachigen Kurzprosa des 20. Jahrhunderts. Drei davon stammen noch aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, die letzte aus dem Jahre 1930. Jede ist auf ganz eigene Weise ein Prunkstück an schöpferischer Souveränität und Fabulierkraft, an Gestaltungsvermögen, gedanklicher Tiefe und leitmotivischer Durchdringung des Stoffes.



Inhalt:

Tristan / Tonio Kröger / Der Tod in Venedig / Mario und der Zauberer

Thomas Mann (Autor)

Thomas Mann wurde 1875 in Lübeck geboren und wohnte seit 1894 in München. 1933 verließ er Deutschland und lebte zuerst in der Schweiz am Zürichsee, dann in den Vereinigten Staaten, wo er 1938 eine Professur an der Universität in Princeton annahm. Später hatte er seinen Wohnsitz in Kalifornien, danach wieder in der Schweiz. Er starb 1955 in Zürich. 1929 erhielt er den Literaturnobelpreis.


Martin R. Dean (Nachwort)

Martin R. Dean, geboren 1955, ist Schriftsteller, Journalist und Essayist in Basel. Zuletzt erschien sein Roman "Meine Väter" (2003).

Mit Nachwort von Martin R. Dean

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 9,0 x 15,0 cm

ISBN: 978-3-7175-2140-2

€ 19,90 [D] | € 20,50 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manesse

Erschienen: 26.03.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors