VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Meistererzählungen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,90 [D] inkl. MwSt.
€ 25,60 [A] | CHF 32,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7175-1924-9

Erschienen: 01.09.1998
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Als Großepiker der kleinen Verhältnisse verstand es Wilhelm Raabe wie kein zweiter, Randfiguren in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Diese Auswahl unterstreicht seinen Platz im Dreigestirn realistischer deutscher Prosa des 19. Jahrhunderts an der Seite Theodor Fontanes und Theodor Storms.



Die soziale Zerklüftung der Gesellschaft, Antisemitismus und kleinbürgerliche Vorurteile sind nur einige der Themen, denen sich Wilhelm Raabe in seinem umfassenden Erzählwerk gewidmet hat. Als illusionsloser Chronist des von Brüchen gezeichneten 19. Jahrhunderts in Deutschland gilt seine Aufmerksamkeit der schicksalhaften Verstrickung des Menschen in unkontrollierbare politische Mechanismen. Sympathie zeigt er für die Außenseiter und Querköpfe der damaligen Gesellschaft.

Raabe weiß souverän sowohl Spannung zu erzeugen als auch allegorisch-symbolisch zu erzählen. Beide Aspekte berücksichtigt unsere Auswahl von sechs seiner weniger bekannten Geschichten. Im Werk des großen Realisten seien «das Hoffen und das Verzweifeln eine unvergleichliche Symbiose eingegangen», urteilt Rüdiger Görner in seinem Nachwort.

Inhalt: Holunderblüte / Zum wilden Mann / Horacker / Frau Salome / Im Siegeskranze / Die Hämelschen Kinder.

»empfehlenswert«

Wolfsburger Nachrichten (20.02.2010)

Wilhelm Raabe (Autor)

Wilhelm Raabe (1831-1910) wurde in Eschershausen bei Braunschweig geboren. Er war zunächst einige Jahre lang Buchhändler, studierte ab 1854 in Berlin und lebte dann als Schriftsteller in Wolfenbüttel, Stuttgart und seit 1870 in Braunschweig. Raabe ist ein bedeutender Erzähler des poetsichen Realismus; zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane «Der Hungerpastor» (1864) und «Stopfkuchen» (1891).

»empfehlenswert«

Wolfsburger Nachrichten (20.02.2010)

Mit Nachwort von Rüdiger Görner

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 664 Seiten

ISBN: 978-3-7175-1924-9

€ 24,90 [D] | € 25,60 [A] | CHF 32,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manesse

Erschienen: 01.09.1998

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors