VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Meisternovellen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,90 [D] inkl. MwSt.
€ 25,60 [A] | CHF 32,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-7175-1284-4

Erschienen: 01.09.1949
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Leidenschaft, Eifersucht, Schicksalsglaube, das sind die treibenden Mächte in Mérimées berühmten Meisternovellen. Die Entfesselung der Gefühle steht in wirkungsvollen Konstrast zu höchster Klarheit und Strenge des Stils.
In so unvergänglichen Werken wie "Carmen", "Colomba" oder "Die Venus von Ille" führte der Autor die Kunst der Novelle zur Vollendung.

Inhalt:
Matteo Falcone / Colomba / Carmen / Il vicolo die Madama Lucrezia / Die etruskische Vase / Das zweifache Verkennen / Die Venus von Ille / Das blaue Zimmer.

Prosper Mérimée (Autor)

Prosper Mérimée (1803-1870) wurde in Paris als Sohn eines angesehenen Malers und Kunstkritikers geboren. Er studierte Archäologie und Philologie und arbeitete als Inspektor der historischen Denkmäler Frankreichs. Er verkehrte in den Salons und am Hof des Kaisers Napoleon III. Er schrieb Dramen, Balladen, archäologische und historische Studien, Literaturkritiken und ab 1829 zahlreiche künstlerisch vollendete Novellen.

Aus dem Französischen von Ferdinand Hardekopf

Mit Nachwort von Theophil Spoerri

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 660 Seiten

ISBN: 978-3-7175-1284-4

€ 24,90 [D] | € 25,60 [A] | CHF 32,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Manesse

Erschienen: 01.09.1949

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein echter Geheimtipp

Von: Tobi Datum: 25.07.2017

https://www.lesestunden.de/2017/07/meisternovellen-prosper-merimee/

Mérimées bekannte Meisternovellen haben einen sehr angenehmen und geschmeidigen Erzählstil, der mit seiner präzisen Klarheit besticht. Die Novellen sind durchgängig spannend und charakterisieren die Menschen, ihre Gefühle und ihre Art zu denken auf eine sehr gelungene Art und Weise. Dabei präsentiert er sich als vielseitig und wartet mit unterschiedlichen Geschichten auf, in die der Leser sehr schnell hinein findet und die sehr gut unterhalten. Mit der starken Wirkung eines Maupassant oder einer so umfassenden Betrachtung eines Balzacs kann er nicht mithalten, aber dennoch kann ich das Büchlein uneingeschränkt empfehlen.

Voransicht