VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mensch 4.0 Frei bleiben in einer digitalen Welt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 28,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-579-08692-7

Erschienen:  23.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Ob die digitale Welt uns freier macht, bestimmen wir.« (Alexandra Borchardt)

Die digitale Welt verändert nicht nur Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sie schafft auch einen neuen Menschen. Ständig vernetzt scheint er der Mittelpunkt eines selbst gestalteten Universums zu sein. Tatsächlich aber werden wir manipulierbar, abgelenkt und getrieben. Wie verändern die neuen Technologien unsere Sicht auf die Welt? Können wir mehr mitbestimmen, oder werden wir zu nützlichen Idioten ökonomischer und politischer Interessen? Diesen Fragen geht Alexandra Borchardt in ihrem Buch nach und zeigt: Es ist nötig und auch möglich, die digitale Welt selbstbestimmt zu gestalten.

  • Was Digitalisierung aus uns macht

  • Die aktuellen Trends der digitalen Welt verstehen

  • Amazon, Google & Co. – die Macht der Algorithmen erkennen

  • Wege zu mehr Freiheit finden

Alexandra Borchardt (Autorin)

Alexandra Borchardt, Dr., geb. 1966, arbeitet am Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford als Director of Strategic Development. Außerdem ist sie Autorin und Keynote-Speakerin und war mehr als zwei Jahrzehnte lang im tagesaktuellen Journalismus tätig, zuletzt als Chefin vom Dienst bei der Süddeutschen Zeitung.

twitter.com/AlexaBorchardt

29.11.2018 | 19:30 Uhr | Ismaning

Vortrag

Alexandra Borchardt ist mit ihrem aktuellen Buch "Mensch 4.0" zu Gast in Ismaning

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kultur- und Bildungszentrum Seidl-Mühle Gemeindebibliothek Ismaning
Mühlenstr. 17
85737 Ismaning

Tel. 089/96209241

Weitere Informationen:
Gemeindebibliothek Ismaning
85737 Ismaning

Tel. 089/96209241, bibliothek@ismaning.de

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-08692-7

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen:  23.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Folgen einer fast komplett digitalisierten Welt

Von: anja_1806 Datum: 09.09.2018

https://lovelytesting.wordpress.com

Die Digitalisierung ist in unserer Zeit mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Fing es einst Buch Mensch 4.0 von Alexandra Borchardtnur mit dem Online-Banking und dem Versenden von E-Mails an, besteht heute die Möglichkeit sich anhand von Programmen und Apps fast den kompletten Alltag zu erleichtern. Dies wird von den meisten Menschen auch so angenommen, weil es nun mal so ist, dass der Mensch von Haus aus zur Bequemlichkeit neigt. Darüber hinaus wird suggeriert, dass damit der notorische Zeitmangel in den Griff zu bekommen sei. Das dabei jede Menge persönliche Daten preisgegeben werden und der einzelne so gut wie keine Privatsphäre mehr hat, wird ignoriert. Genau hier setzt die Autorin mit ihrem Buch an und stellt dar, dass der gläserne Bürger keine ferne Utopie mehr ist, sondern längst Realität.

Zum Inhalt:

Die Autorin beschreibt zum einen sehr eindrucksvoll, was die inflationäre Nutzung des Smartphones mit sich bringt. So wird Kindern heutzutage beispielsweise die elterliche Bindung vorenthalten, da Eltern auf dem Spielplatz oder während sie den Kinderwagen vor sich her schieben, lieber Nachrichten beantworten. Es wird auch darauf eingegangen, was es ausmacht, dass vielen Apps erstmal jede Menge Zugriffsrechte eingeräumt werden müssen, damit sie überhaupt zu nutzen sind und welche Konsequenzen das zur Folge hat.

Des Weiteren werden in dem Buch auch Zukunftsaussichten aufgeführt, die die immer weiter fortschreitende Technologisierung mit sich bringt. Die Aussicht das Roboter bzw. Computer Chirurgen ersetzen, erscheint eher beängstigend.

Zum Buch:

Der Schreibstil der Autorin ist trotz des komplexen Themas sehr flüssig und lässt sich gut lesen. Die Fakten zu dem Thema werden gut auf den Punkt gebracht und dabei nachvollziehbar erklärt. Auf jeden Fall ist dieses Buch sehr informativ und der Inhalt sollte eigentlich jedem digitalen Nutzer bekannt gemacht werden, um die Menschen für den Umgang mit den digitalen Medien zu sensibilisieren.

Das Buch erhält von mir eine absolute Leseempfehlung. Es wird zum Nachdenken, über ein Thema was heutzutage mehr als aktuell ist, angeregt. Vielleicht wird auch der ein oder andere Smartphone-Junkie dadurch wachgerüttelt.

Mensch 4.0

Von: Vildan Datum: 07.09.2018

https://das-wortspiel.blogspot.de

Kann man in einer digitalen Welt frei bleiben und wie ist es möglich? Diese Fragen werden von Alexandra Borchardt in dem Buch „Mensch 4.0 – Frei bleiben in einer digitalen Welt“ behandelt.

Am Anfang erklärt die Autorin was Digitalisierung mit uns macht und charakterisiert somit was sie unter Mensch 4.0 versteht. Sie geht auf die Probleme des modernen Lebens ein und bietet Lösungen dazu.

Obwohl es hierbei um ein ernstes und wissenschaftliches Thema geht, schafft es die Autorin, sich mit einer angemessenen Sprache auszudrücken was auch von Laien zu verstehen ist. Sehr empfehlenswert, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte.

Voransicht