VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mensch 4.0 Frei bleiben in einer digitalen Welt

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-579-08692-7

NEU
Erschienen:  23.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Ob die digitale Welt uns freier macht, bestimmen wir.« (Alexandra Borchardt)

Die digitale Welt verändert nicht nur Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sie schafft auch einen neuen Menschen. Ständig vernetzt scheint er der Mittelpunkt eines selbst gestalteten Universums zu sein. Tatsächlich aber werden wir manipulierbar, abgelenkt und getrieben. Wie verändern die neuen Technologien unsere Sicht auf die Welt? Können wir mehr mitbestimmen, oder werden wir zu nützlichen Idioten ökonomischer und politischer Interessen? Diesen Fragen geht Alexandra Borchardt in ihrem Buch nach und zeigt: Es ist nötig und auch möglich, die digitale Welt selbstbestimmt zu gestalten.

  • Was Digitalisierung aus uns macht

  • Die aktuellen Trends der digitalen Welt verstehen

  • Amazon, Google & Co. – die Macht der Algorithmen erkennen

  • Wege zu mehr Freiheit finden

Alexandra Borchardt (Autorin)

Alexandra Borchardt, Dr., geb. 1966, arbeitet am Reuters Institute for the Study of Journalism an der University of Oxford als Director of Strategic Development. Außerdem ist sie Autorin und Keynote-Speakerin und war mehr als zwei Jahrzehnte lang im tagesaktuellen Journalismus tätig, zuletzt als Chefin vom Dienst bei der Süddeutschen Zeitung.

twitter.com/AlexaBorchardt

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-08692-7

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

NEU
Erschienen:  23.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sehr hochwertig geschrieben

Von: Anja Datum: 15.05.2018

Die sprachliche Ausführung ist durchaus gelungen. Aufmerksames Lesen ist hier sehr wichtig, da anspruchsvoller Schreibstil. Inhaltlich toll gegliedert und regt zum Nachdenken und Diskutieren an.

Die aktuelle und zukünftige "Problematik" gut erkannt!

Von: Stephanie Datum: 15.05.2018

Das Buch Mensch 4.0 umfasst die aktuellsten Vorfälle im Zusammenhang mit der Digitalisierung der Welt.
Frau Borchardt geht auf einige Themen ein, wie die Gesellschaft an sich, Vorfälle und Auswir-kungen in der Wirtschaft und auch Politik. Genau mit diesen Sachverhalten wird unsere Gene-ration und alle darauffolgenden konfrontiert sein. Es ist unausweichlich und gerade deswegen trifft das Buch genau ins Schwarze. Jedoch eben nur bis jetzt, denn gerade durch die Digitali-sierung verändert sich die menschliche Geschichte doch sehr schnell.

Sie hat nur allzu gut damit Recht, dass das Smartphone die neue Droge für den Menschen ist und dass das Zwischenmenschliche darunter noch stärker leiden wird als es uns vermutlich lieb sein wird. Leider ist vor allem für Kinder das Smartphone von Geburt an ein bekannter Alltags-gegenstand der aus dem Leben nicht mehr wegzudenken ist.

Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert! Mir hat es sehr gut gefallen und der Schreibstil war auch verständlich. Jeder der sich auch nur etwas mit unserem aktuellen Zeitalter der Digitalisierung und im Zusammenhang dessen mit unserer Gesellschaft, Wirtschaft und Politik etwas mehr auseinandersetzen will, sollte dieses Buch lesen.
Anschließend kann man für sich entscheiden, ob die neue digitale Welt für ihn nun ein Fluch oder Segen ist... Man selbst ertappt sich beim Lesen dabei, dass man kritischer über dieses Thema beginnt nachzudenken...

Voransicht