VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mit Holz, Herz und Hand Das echte Leben – ein Mann und sein Handwerk

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-28081-6

Erschienen:  14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Selbstbestimmtes Leben im Rhythmus der Natur

Franz Josef Keilhofer ist ein echtes Original: Er lebt und arbeitet im Einklang mit der Natur, ist ein Junge aus dem Berchtesgadener Land und wohnt im Bauernhaus der Familie aus dem Jahr 1710 am Fuße des Watzmanns. Keilhofer ist Holzhandwerker – das vor allem. Hier erzählt er von seiner besonderen Beziehung zum Werkstoff Holz und davon, was die Natur uns lehrt. Er nimmt uns mit in nebelschweres Unterholz, erzählt, warum man die gefällte Eiche in der Erde lagert, dass die Eibe auf der Werkbank den Geruch von dunkler Schokolade verströmt und weshalb jedes einzelne Holzstück immer seine ganz eigene Art der Bearbeitung verlangt. Franz Josef Keilhofers Welt scheint nur aus Bäumen und Hölzern zu bestehen und doch lehrt sie das ganze Dasein. Ein Buch vom Auffinden des richtigen Baumes und vom Erkennen des richtigen Lebens – vom Handwerk des Lebens.

Franz Josef Keilhofer (Autor)

Franz Josef Keilhofer, 28, ist ein Naturbursche aus dem Berchtesgadener Land und arbeitet als Drechsler mit dem – seiner Meinung nach – schönsten Material überhaupt: Holz. Berühmt wurde er nicht nur wegen seiner handwerklichen Unikate, sondern auch als Botschafter der Kampagne des Bayerischen Tourismusverbands im Jahr 2015 – zahlreiche Presseartikel und Fernsehberichte über den markanten Bartträger sollten folgen. Daneben gibt Keilhofer Seminare zur Drechselarbeit und schreibt für Fachzeitschriften.

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit Farbbildteil

ISBN: 978-3-453-28081-6

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ludwig

Erschienen:  14.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Außergewöhnlich

Von: diebecca Datum: 20.02.2018

www.beccatestet.over-blog.de

In dem Buch Holz, Herz und Hand von Franz-Josef Keilhofer geht es um Holz. Es ist schlicht und geheimnisvoll. Kein anderes Material spricht jeden von uns so selbstverständlich an. Franz-Josef Keilhofer hat an der Drechselmaschine seine innere Mitte gefunden. Ein bodenständiger Mensch, der sein Leben in die Hand genommen hat, der am Anfang einer Arbeit weiß, wie sie am Ende aussieht und doch von jedem Holz das Unerwartete erwarten muss.


Der Titel gefällt mir. Das Cover zeigt die Natur und hat tolle Farben.

Der Schreibstil ist flüssig, man kann schön lesen, schon auf den ersten Seiten spürt man die Leidenschaft des Autors. Der Text ist immer wieder gespickt mit Zitaten, die irgendwie dazu passen.

Er erzählt über seine Arbeit mit Holz, über das Drechseln. Er beleuchtet diese Arbeit mit so vielen Aspekten, auf die man selbst so nie gekommen wäre. 

Zwischen den Kapiteln gibt es immer wieder Baumporträts oder Arbeitseinblicke. Eine schöne Abwechslung.

Die Natur mit Wälder, Wiesen und Bergen werden ebenfalls thematisiert.

Der Bauernhof auf dem er lebt und seine Familie sind auch Thema.

Auch von seinem eigenen Leben und seiner Vergangenheit erzählt er und zwar offen und ehrlich.

In der Mitte des Buches gibt es einige Bilder, die sein Leben sehr gut wiedergeben, von dem Wald, der Werkstatt und Franz-Josef selbst. Diese haben tolle Farben und tolle Motive.

Ein außergewöhnliches Buch, ein Porträt eines jungen Mannes, der sein Traum lebt.

Top!!!

Von: Yvonne Reuther  aus Köln Datum: 04.01.2017

Ein wirklich faszinierendes Buch, das ich in 2 Tagen gelesen habe. Hätte nicht gedacht, dass es mich tatsächlich so fesselt, da ich mit "Holz" an sich überhaupt nichts zu tun habe und mir auch nicht vorstellen konnte, wie man darüber ein ganzes Buch schreiben kann. Was mich gefesselt hat, war die Tatsache, dass man einen richtigen Einblick in das Seelenleben des Autors bekommt und es sich anfühlt, als würde man ihn kennen und sich auch in die Dinge hineinversetzen kann. Selbst die "Sachgeschichten" über die verschiedenen Holzarten etc. sind wirklich interessant geschrieben.
Nicht zuletzt durch die vielen tollen Bilder in der Mitte des Buches, kann man sich tatsächlich alles bildlich vorstellen. Wenn man selbst mal in der Region war, weiß man, wovon der Autor spricht.
Das Buch ist wirklich und ohne Abstriche empfehlens- und lesenswert!




Voransicht