VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Mit Monet, van Gogh und Cézanne im Garten Kunstkurator Roland Doschka und sein preisgekröntes grünes Paradies - ein Gespräch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 29,95 [D] inkl. MwSt.
€ 30,80 [A] | CHF 39,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04058-9

NEU
Erschienen: 05.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Garten von Roland Doschka in Dettingen bei Rottenburg (Raum Stuttgart) ist ein einmaliges Gesamtkunstwerk, das 2006 mit dem Europäischen Gartenkultur-Schöpfungspreis ausgezeichnet wurde. Roland Doschka, Kunstkenner par excellence, vereinigt in seinem Garten das Flair des Südens und die Sonne Südfrankreichs mit der klassischen Tradition englischer und italienischer Gartengestaltung ebenso wie mit seiner Liebe zu seiner schwäbischen Heimat.

Zugleich ist Roland Doschkas Garten sein Lebenswerk, in dem all seine Begegnungen mit der Kunst in individueller Gartengestaltung Ausdruck findet. Ob der Kubismus mit seinen geometrischen Formen, den er in strengen Formschnittelementen umsetzt, oder der Pointillismus, der sich in wildhaften Naturwiesen wiederfindet - jeder seiner zahlreichen Gartenräume hat eine ganz eigene Prägung, die der persönlichen Auseinandersetzung mit der Kunst entspringt. Kein Wunder, dass sein Garten die zahlreichen Besucher in seiner Einmaligkeit fasziniert und ihn weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt macht.

"Roland Doschka, preisgekrönter Gartengestalter" - SWR Fernsehbeitrag

Roland Doschka (Autor)

Professor Dr. Roland Doschka, geboren 1941 in Tübingen, studierte Romanistik und Anglistik in Tübingen, Aix en Provence , Montpellier, Newcastle upon Tyne und Oxford. Ab 1973 lehrte er Romanistik an der Universität Freiburg. Seit 1981 kuratiert er zahlreiche Ausstellungen zur klassischen Moderne in der Stadthalle Balingen, darunter Claude Monet, Paul Klee, Pablo Picasso, Marc Chagall, Joan Miró. Seine letzten, überaus erfolgreichen Ausstellungen organisierte er in Lindau zur jährlichen Tagung der Nobelpreisträger.

Von Roland Doschka erschienen zahlreiche Veröffentlichungen zur Kunst der Klassischen Moderne, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden, viele davon im Prestel Verlag.


Claudia Gölz (Autorin)

Claudia Gölz hat Sprachen, Literatur und Kommunikationswissenschaften studiert, arbeitet als selbstständige Journalistin in ihrem eigenen Pressebüro und befasst sich seit 30 Jahren am liebsten mit grünen Themen. Ihr großes Interesse gilt dabei den Menschen, die sich mit der Kultur von Pflanzen und Gärten befassen, ob als Profis oder als leidenschaftliche Amateure. Sie lebt in Düsseldorf in einem Glashaus mit meterhohen Bäumen, kultiviert dort essbare Bananen und unter freiem Himmel ein wildes Pflanzenpotpourri in ihrem Dachgarten.


Ferdinand Graf von Luckner (Fotograf)

Ferdinand Graf von Luckner verbrachte nach dem Abitur ein Jahr in Afrika, studierte dann Fotografie und Film-Design an der FH Dortmund und schloss mit dem Diplom als Fotodesigner ab. Danach war er drei Jahre lang Assistent bei Wulf Brackrock in Hamburg und arbeitet seitdem selbstständig für europäische Zeitschriften und Buchverlage im Bereich Interior und Garten.

www.graf-luckner.de

Mit Fotos von Ferdinand Graf von Luckner

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag, 160 Seiten, 23,0 x 28,0 cm
Mit ca. 150 farbigen Abbildungen

ISBN: 978-3-421-04058-9

€ 29,95 [D] | € 30,80 [A] | CHF 39,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Bildband

NEU
Erschienen: 05.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren