Mit kleinem Gepäck

Wunderschöne Geschichten vom Reisen

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Ich glaube, die Neugier auf die Welt macht das Leben größer.« (Tamina Kallert)

Skurriles und Persönliches, manchmal Trauriges, vor allem aber viel Reiselustiges – in diesem Buch erzählt Tamina Kallert von den Dingen, die in ihren Filmberichten so nicht zu sehen sind. Für ihre Sendung »Wunderschön« hat die erfolgreiche Reisejournalistin über 70 Länder und Regionen bereist. Sie wandert, fährt Rad, Auto, Zug, klettert auf Vulkane, reitet auf Kamelen, sie besucht abgelegene Dörfer, einsame Inseln und pulsierende Städte. Reisen ist ihre Leidenschaft, und sie liebt es, in Welten einzutauchen, die sie noch nicht kennt. Mit ihrer warmherzigen und lebensfrohen Art öffnet sie die Herzen der unterschiedlichsten Menschen.

  • Berührende Erlebnisse hinter den Reisegeschichten

  • Unterwegs mit der »Herzensöffnerin« Tamina Kallert

  • Herzlich, empathisch und authentisch

  • Reisen bereichert – und das Lesen dieses Buches erst recht

»Wer das Buch liest, will sofort verreisen.«

Neue Westfälische (07. November 2018)

Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08720-7
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Weltenbummlerin

Von: Fleck0302

08.10.2020

Ich liebe das Reisen und diese Buch zieht einen in seinen Bahn als wäre man im Koffer dabei ... Tolle Geschichten faszinierte Ziele einfach himmlisch

Lesen Sie weiter

Ein Blick hinter die Kulissen

Von: Jessica

22.08.2020

In ihrem Buch "Mit kleinem Gepäck" erzählt Tamina Kallert von allerlei persönlichen Erlebnissen, Geschichten vom Reisen und beruflichen Ereignissen. Sie nutzt dabei einen recht philosophischen Erzählstil, wobei der Funke nicht so recht überspringen will. Die Geschehnisse sind nur zum Teil tatsächlich unterhaltsam, was am Erzählstil liegen mag. Einige Erzählungen sind allerdings auch langweilig, zudem kann der Sinn der Abschnitte zum Teil hinterfragt werden. Da es keinen konkreten roten Faden innerhalb der Erzählung gibt, kann man auch mal einen Abschnitt überspringen. Innerhalb der Kapitel bleibt Frau Kallert einigermaßen bei einer Thematik, einige Anektdoten am Rand runden diese gut ab. Einen Mehrwert habe ich bei diesem Buch vor allem in den Erzählungen über Frau Kallerts Arbeit beim Fernsehen gesehen. Diese sind für mich allesamt neu und sehr interessant. Meinen Blick auf Fernsehsendungen haben sie in der Tat verändert. Diese Erlebnisse macht man als normale Person, die beruflich nicht im Kontakt mit dem Fernsehen steht, wohl eher nicht. Die Erlebnisse von den beschriebenen Reisen hat wohl jeder, der mal gereist ist schon so oder so ähnlich erlebt. Interessant ist hier Frau Kallerts Einschätzung der Situationen. Während sie sich aber manchmal offensichtlich zurückhält mit einer Bewertung, bezeichnet sie an anderen Stellen die zweite Klasse der Bahn als "näher am Leben" und einen anderen Reisenden als "Totalausfall". Diese Bezeichnungen machen leider wenig Lust auf mehr. Auch an anderen Stellen sind die Bewertungen eher negativ, wenn einige Frau Kallert nicht gar als etwas eingebildet und divenhaft darstellen. Insgesamt finde ich den biografischen Anteil am Buch, welcher doch überraschend groß ist, gelungen. Allerdings hatte ich im Vorfeld damit gerechnet, dass ich mehr Geschichten vom Reisen lesen und dabei von Frau Kallerts Erfahrung profitieren würde. Letztendlich hat mir das Buch nicht mehr Lust auf Reisen bereitet als ich zuvor schon verspürt habe. Den Inhalt empfand ich insgesamt als gut und zum Teil wirklich erzählenswert. Der sprachliche Teil dagegen hat mich sehr enttäuscht zumal viele Erlebnisse sehr negativ dargestellt wurden. Das Buch empfiehlt sich daher für jeden, der mal einen Blick in den realen Alltag von Film und Fernsehen gewinnen will oder der ein Interesse an Frau Kallerts persönlicher Biografie hat. Einen Reiseinteressierten wird das Buch dagegen leider nicht umhauen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tamina Kallert, geboren 1974, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Moderatorin, Reporterin und Redakteurin beim WDR, bei Pro Sieben und für das DSF. Seit 2004 moderiert sie das Reisemagazin »Wunderschön« beim WDR. Außerdem führte sie 2016 durch den »Eurovision Young Musicians«, und seit 2016 präsentiert sie auch die Städtereisen »2 für 300«. Tamina Kallert ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Freiburg im Breisgau.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein Plädoyer für ein Reisen mit offenen Augen und Herzen.«

Münster kauft ein (09. November 2018)

»In ihrem Buch erzählt sie Dinge, die in ihren Filmberichten nicht zu sehen sind. Skurriles, Persönliches und manchmal auch Trauriges.«

Land und Leute (13. November 2018)

Das könnte Ihnen auch gefallen