VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mut zur Kreativität Wecke deine künstlerische Begabung und lebe deine Berufung

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-424-15322-4

Erschienen:  25.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

So helfen Sie Ihrer künstlerischen Karriere auf die Sprünge

Die eigenen Ideen kreativ umsetzen und erfolgreich vermarkten – dieses Buch hilft Ihnen dabei diesen Traum zu verwirklichen. Die Bestseller-Autorin Doreen Virtue bietet erprobte Tipps und Methoden, um die Kreativität zu fördern und Blockaden zu lösen. Zudem gibt sie konkreten Rat, wie Sie Ihre künstlerische Tätigkeit zum Beruf machen können.

Doreen Virtue (Autorin)

Doreen Virtue ist promovierte Beratungspsychologin und war als Familien- und Psychotherapeutin tätig. Als Autorin hat sie über 50 Bücher über die von ihr entwickelte Engel-Therapie und andere ganzheitlich-spirituelle Themen geschrieben und bietet dazu auch Online-Seminare an. Ihre Bücher, Kartendecks und CDs erreichen alleine in Deutschland eine Gesamtauflage von über einer Million.

Übersetzt von Angelika Hansen
Originaltitel: The courage to be creative
Originalverlag: Hay House UK Ltd

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-424-15322-4

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen:  25.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sei kreativ!

Von: M. Datum: 05.01.2018

modetrend.myblog.de/

Mut zur Kreativität
DOREEN VIRTUE
IRISANA

Sei kreativ!

Doreen Virtue hat ja mittlerweile schon eine Menge Bücher geschrieben. Und dieses wird auch sicherlich nicht ihr letztes sein. Hier geht sie gezielt auf die Kreativität ein, will uns alle einladen, unsere Kreativität zu entdecken und dann hemmungslos kreativ zu sein. Denn ja, sie fordert uns auch auf, unsere negativen Gefühle kreativ auszudrücken. Keine Angst vor bad emotions!

Auch in dieser Lektüre erzählt sie wieder viel von sich selbst, von ihrer Kindheit und Vergangenheit, von der Zeit, als sie Mutter und berufstätig war und einfach viel um die Ohren hatte. Und hier baut sie eine moderne Brücke zur Kreativität. Sie schlägt uns quasi eine "Instant-Kreativität" vor und das klingt doch schon ziemlich zeitgemäß - wenn man so will.

Mal eben schnell zwischen Tür und Angel kreativ sein oder in den zehn Minuten, die gestressten Menschen im Alltag so bleiben, Kreatives schaffen oder sich eben bewusst mal eine halbe Stunde Auszeit schaffen. Alles ist möglich! Kreativität kann überall passieren, überall stattfinden, braucht nicht unbedingt Raum und Zeit, sondern eben "nur" den Mut, kreativ zu sein - so oder so! Man kann auch mehrere Projekte gleichzeitig in Angriff nehmen, nebeneinander an unterschiedlichen Projekten kreativ sein. Alles ist erlaubt, nix unmöglich. Kreativ kann man immer und überall sein. Hier spricht sie einfach wirklich den Zeitgeist an, passt sich mit ihren Vorschlägen zur Kreativität der gestressten Frau bzw. Mutter von heute an und sagt: Hey, stress' dich nicht, alles cool, du kannst auch in der Zeit, in der du zur Arbeit fährst oder auf die Kinder wartest, kreativ sein. Ein kleines bisschen Hoppla-Hopp klingt das für mich - zugegeben - schon. Aber okay, wenn's halt nicht anders geht.

Nett hingegen der Ratschlag, öfter mal ein Nickerchen zu machen. Angeblich entstehen aus so einem Nickerchen heraus ganz viele kreative Prozesse. Auch künstlerische Geistesblitze sind durchaus möglich und sogar von anderen Künstlern bestätigt. Na dann: Augen zu und kreativ sein.

Auch in diesem Buch erzählt sie wieder viel von ihren Engelskontakten. Das ist schön und immer lesenswert, dumm nur, wenn der Leser auch gern so einen Kontakt hätte, der sich aber nicht einstellt.

Auch hier gibt sich Frau Virtue wieder ganz "modern": Sie rät dazu, auf Kaffee und Alkohol zu verzichten. Das heißt, sie rät nicht, sondern sagt, dass man auf Kaffee/Alkohol verzichten soll, geradezu muss. Das hätten ihr auch die Engel geflüstert. Dann seien die Kanäle einfach für spirituelle Erlebnisse freier. Auch eine gesunde Lebensweise ist ratsam und eine - wenn möglich - positive Lebenseinstellung. Tja, wenn das mal nur so einfach wäre. In der "alten Esoterik" gab es solche Ratschläge, wie auf Koffein und Alkohol zu verzichten, nicht. Heutzutage scheint mir das geradezu ein Dogma zu sein. Die moderne Spiritualität kommt mir ein bisschen zu sehr mit erhobenem Zeigefinger daher. Wer hört schon gern ein „Du musst!“ – in der wahren Esoterik sollte es kein „Muss“ geben, die ist nämlich ultra tolerant. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge als alter Hase. Und das nur nebenbei. Hier handelt es sich eben um die neue Spiritualität.

Jedenfalls ist die Lektüre ein definitiv Mut machendes Buch und besonders geeignet für alle, die noch ganz am Anfang ihre "kreativen Laufbahn" stehen. Eher für junge oder neue New Ager vielleicht, die noch einen kleinen spirituellen Anstupser benötigen. Den bekommen sie hier – den kreativen Kick quasi. Das Buch hilft dabei, zu sich selbst zu finden und zu stehen und den eigenen Weg zu gehen - eben kreativ und schaffend zu sein. Viel Erfolg. Danke!

c) M. / 5.1.2017
____________

Ein überaus spirituelles Buch, das mit viel Einfühlungsvermögen die Kreativität in uns bestärkt

Von: Home is where the boys are Datum: 11.12.2017

https://homeiswheretheboysare.com

Den Entschluss zu fassen, seinen Lebensunterhalt mit seiner kreativen Begabung zu verdienen, erfordert eine Menge Mut. Doreen Virtue schreibt in ihrem aktuellen Ratgeber „Mut zur Kreativität“ über die Ängste, die sich dem kreativen Prozess in den Weg stellen und sie bietet Lösungen an, diese Ängste aufzulösen und die eigene Berufung zu leben.

Kreativ zu sein, bedeutet für Doreen Virtue, sich seiner eigenen Wahrheit zu stellen und seine Gefühle zu zeigen. Ständig besteht dabei zwar die Gefahr, verurteilt und verletzt zu werden, aber es liegt darin auch die große Chance authentisch zu sein, wenn man seinen Schatten anerkennt. Dies zeigt anderen Menschen, wie viel Kraft in der schöpferischen Tätigkeit liegt und ermutigt sie, ebenso kreativ zu arbeiten.

Doreen Virtue, erfolgreich selbstständige Autorin, Seminarleiterin und Schmuckdesignerin, gibt in „Mut zur Kreativität“ wertvolle Ratschläge aus ihrem Leben. Sie unterteilt ihren Ratgeber dabei in zwei Abschnitte. Zum einen wird der kreative Prozess herausgehoben. Neben der Hürde des Beginns, die es zu überwinden gilt, gibt sie Tipps für einen strukturierten Zeitplan, wie man es schafft, die Konzentration beizubehalten und sie huldigt der Muse namens Natur. Der Fokus jedoch liegt vor allem in der Öffnung des Inneren für die göttliche Inspiration, dem Loslassen des Egos und der Verbindung zwischen dem eigenen Selbst und dem der anderen.

Der zweite Teil des Buches widmet sich dem Mut, mit kreativer Arbeit den Lebensunterhalt zu verdienen und einen Beitrag für die Welt zu leisten. Positive Affirmationen, Gebete und Visualisierungsübungen nennt Doreen Virtue als Möglichkeiten, die Bedenken hinsichtlich der eigenen Arbeit zu überwinden. Die Autorin schreibt, wie man am besten mit Kritik umgeht, wie man sich Unterstützung holt und seine Arbeit am besten vermarktet. Letztendlich geht es aber nicht um die Anhäufung von Geld, sondern um die Möglichkeit, schöpferisch zu sein und diese Arbeit mit anderen Menschen zu teilen. Welch wohltuender Gedanke!

„Mut zur Kreativität“ ist für mich das erste Buch, welches ich von Doreen Virtue gelesen habe, aber ganz bestimmt nicht das letzte. Die promovierte Psychologin hat bereits mehr als 50 Titel verfasst, immer im Hinblick darauf, ihren Lesern Gutes zu tun, gute Gedanken und Gefühle in ihnen zu wecken. Bei mir hat es definitiv funktioniert. Doreen Virtue schreibt so einfühlsam und hoffnungsvoll, als würde sie mit einem Balsam aus Worten die Seele streicheln wollen. „Mut zur Kreativität“ trotzt allen selbst gedachten Gedankenschranken und Vorurteilen. Es ist ein überaus spirituelles Buch, das dazu ermutigt, Ja zu sagen – zu sich selbst, den eigenen Talenten und der Verbindung zwischen Mensch und Mensch sowie Mensch und Kosmos.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin