Nele ruft: Stopp! Die Ampel ist rot

Mit Illustrationen von Carola Sturm
Ab 3 Jahren
(1)
Hardcover
6,99 [D] inkl. MwSt.
7,20 [A] | CHF 10,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nele ist ganz aufgeregt: Der Verkehrspolizist Herr Pfeiffer kommt in den Kindergarten! Mit Straßenteppich, Spielzeugautos und -ampeln verwandelt er den Gruppenraum kurzerhand in eine Straße. Was macht man am Zebrastreifen? Wo läuft man auf dem Bürgersteig, und wie geht das mit der Ampel? Bei einem Spaziergang im Park dürfen die Kinder zeigen, was sie gelernt haben. An einer roten Ampel will Lorenz einfach lossausen. In letzter Sekunde hält Nele ihn zurück: "Stopp, Lorenz! Die Ampel ist doch rot."

»Auf jeder Seite gibt es für die kleinen Leser etwas zu entdecken.«


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Carola Sturm
Hardcover, Pappband, 24 Seiten, 20,0 x 20,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17272-8
Erschienen am  24. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Empfehlenswert

Von: katrini

24.02.2017

„Nele ruft: Stopp! Die Ampel ist rot!“ – hier ist jedem Leser gleich klar, bei diesem Buch geht es um eine erste kindgerechte Verkehrserziehung für Kindergartenkinder. Genau das wird auch in dem Buch von Usch Luhn vermittelt. Worum geht es? Im Kindergarten der Protagonistin Nele kommt ein Verkehrspolizist zu Besuch und erklärt den Kindern mittels Straßenteppich, Spielzeugautos und kleinen Verkehrsschildern, wie sich die jeweiligen Straßenteilnehmer zu verhalten haben. Nele und ihre Freunde hören dem Polizisten interessiert zu und spielen voller Eifer beim Stopp- und Lauf-Spiel mit dem roten und grünen Ball mit. Zum Glück passt Nele so gut auf, dass sie beim Kindergartenausflug ihren Freund Lorenz davor bewahren kann bei rot über die Straße zu laufen. Weiterlesen auf meinem Blog: https://katrinisite.wordpress.com/2017/02/24/ich-bin-nele/

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Usch Luhn kommt aus der Steiermark und lebt abwechselnd in Berlin und am Wattenmeer in Ostfriesland. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin, unterrichtet an einer Filmschule und schreibt eigene Filmdrehbücher sowie Kinder- und Jugendbücher.

Zur AUTORENSEITE

Carola Sturm, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Wiesbaden. Nach ein paar Jahren in einer Frankfurter Werbeagentur machte sie sich als Illustratorin selbstständig. Ihre Ideen setzt sie am liebsten in Aquarellfarben um. Ihr Motto: „Ich male so, wie es mir als Kind am besten gefallen hätte.“

zum Illustrator