,

Noch mehr Happy Food

Glückliche Menschen essen bunt
Mit 50 neuen Rezepten

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Es gibt kein Rezept für Glück?

Von wegen – es gibt sogar viele! Allein das neuestes Werk des erfolgreichen schwedischen Autorenduos Niklas Ekstedt und Henrik Ennart enthält mehr als 50 davon: Jedes so lecker und farbenfroh wie gesund.

Unterhaltsam und kurzweilig präsentieren der Sternekoch und der prämierte Journalist dazwischen in 14 Kapiteln die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um den Zusammenhang von Ernährung, Darmgesundheit und Glück.

Anders als in ihrem ersten Buch konzentrieren sie sich dabei im Hauptteil vor allem auf die sozialen Aspekte des Essens – im Lauf der Menschheitsgeschichte, in unserer heutigen Gesellschaft sowie innerhalb einer Familie. Es geht um Anbau, Ernte und Verarbeitung unserer Nahrung und die Einflüsse auf Qualität und Stellenwert einer Mahlzeit durch unsere veränderten Lebensumstände und Gewohnheiten.

Das Ergebnis ist eine perfekte Mischung aus fundierter Information und kulinarischer Inspiration und die klare Erkenntnis: Je bunter, desto besser!


Aus dem Schwedischen von Marie-Luise Schwarz
Originaltitel: Happy Food 2.0
Originalverlag: Bokkmark Förlag AB
Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 18,4 x 26,0 cm
ca. 80 Farbfotos sowie durchgängige Illustrationen
ISBN: 978-3-517-09869-2
Erschienen am  25. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Noch mehr Happy food

Von: Andrea Goetz

03.05.2020

Hier präsentieren der Sternekoch und der prämierte Journalist in 14 Kapiteln die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um den Zusammenhang von Ernährung, Darmgesundheit und Glück. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf die sozialen Aspekte des Essens in unserer heutigen Gesellschaft sowie innerhalb einer Familie. Es bietet fundierte Informationen und kulinarische Inspirationen. Je bunter desto besser.

Lesen Sie weiter

Informativ

Von: Diebecca

23.04.2020

In dem Buch Noch mehr Happy Food von Niklas Ekstedt & Henrik Ennart gibt es 50 Rezepte, die genauso lecker und farbenfroh wie gesund sind. als Beilage gibt es die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um Ernährung, Darmgesundheit und Glück. Eine perfekte Mischung aus fundierter Information und kulinarischer Inspiration. Das Cover hat tolle Farben, beim Titel habe ich mich gefragt, was wohl Happy Food ist. Das Buch ist eine Mischung aus Information und Rezepten. Zu jedem Kapitel gibt es ein paar Rezepte als Inspiration. Das Buch lässt sich gut lesen.  Die Rezepte an sich sind übersichtlich aufgebaut und verständlich erklärt. Zu jedem Rezept gibt es ein tolles Bild. Ab und zu gibt es noch Tipps, zum Beispiel zum Kräuter sammeln. Der Informationsteil enthält sehr viele Erkenntnisse aus der Wissenschaft und ist aus meiner Sicht sehr informativ und wirklich interessant. Die hauptsächlichen Themen sind die Darmgesundheit und die Darmflora. Ich habe vieles in diesem Buch gelesen, was für mich wirklich neu war. Am Ende gibt es eine Zusammenfassung, wie man ein gesundes Gericht selbst zusammen stellen kann. Außerdem gibt es ein Register mit Rezepten und anderen Begriffen, sodass man etwas bestimmtes gut finden kann. Am Ende gibt es noch Literaturhinweise für all die, die weiterlesen möchten. Ein sehr informatives Buch über ein wichtiges Thema, nämlich unsere Gesundheit, gespickt mit Rezepten. Eine Lektüre, die ich empfehlen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Henrik Ennart ist ein mehrfach ausgezeichneter Wissenschaftsjournalist und Autor aus Schweden. Seit 15 Jahren recherchiert und berichtet er über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit für das Svenska Dagbladet, Schwedens größte Zeitung.

Niklas Ekstedt ist ein aus dem Fernsehen bekannter schwedischer Sternekoch, Restaurantbesitzer und Autor. Seine intensive Auseinandersetzung mit den Ursprüngen unserer Ernährung sowie sein Fachwissen über Nährstoffe und Lebensmittel ermöglicht ihm, wissenschaftliche Erkenntnisse in köstliche Rezepte für den Alltag umzuwandeln.

© Magnus Fond
Niklas Ekstedt
© Magnus Fond
Henrik Ennart