,

Nur wer loslässt, kann auch fliegen

Buddhistische Lebensweisheit, um Schwierigkeiten gelassen zu meistern

(6)
Hardcover
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ajahn Brahm begegnet uns diesmal nicht als Geschichtenerzähler – er berichtet aus seinem eigenen Leben. Das ist zunächst gar nicht so verschieden von unserem, denn selbst der ausgeglichenste buddhistische Mönchs wird von niederschmetternden Ereignissen und unangenehmen Zeitgenossen mitunter gehörig auf die Probe gestellt. Aber die Antworten, die Ajahn Brahm und Master Guojun auf die kleinen und großen Krisen des Lebens geben, können Mut und Inspiration für uns alle sein. Humorvoll und berührend zeigen die beiden buddhistischen Meister, wie wir selbst schwierigste Situationen annehmen, mit ihnen Frieden schließen und sogar an ihnen wachsen können.

»Dieses sympathische Buch hilft uns, offenen Herzens zu bleiben, klar und gelassen – auch wenn sich Menschen und Ereignisse gegen uns zu wenden scheinen.«

Jan Chozen Bays, Autorin von "Achtsam durch den Tag"

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Karin Weingart
Originaltitel: Falling is Flying
Originalverlag: Wisdom Publications
Hardcover mit Schutzumschlag, 176 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-7787-8288-0
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Empfehlenswert

Von: Sweetsixty

02.04.2020

Wer von uns kann immer gut loslassen. Ich selbst habe es erst in den letzten Jahren wirklich gelernt. Loslassen, kann Platz machen für Neues und ein Gewinn sein. Das neue Buch schrieb der Autor zusammen mit dem ZEN-Meister Master Guojun. Wie mit schwierigen Situationen umgehen und dabei die buddhistischen Regeln ins moderne Leben übersetzen? Auch Mönche unterliegen menschlichen Gefühlen, Irrungen und Wirrungen. Mein Fazit: Ein entspanntes Buch, gut erzählt, das mir neue Blickwinkel eröffnet hat. Empfehlenswert..

Lesen Sie weiter

Wenige Worte und viele Gedanken

Von: mr.buenos_diers

09.02.2020

Würdest du vor schwierigen Situation eher wegrennen als dich ihnen zu stellen? Und wie sieht es mit Schmerzen aus? Vermeiden oder willkommen heißen? Ajahn Brahm und Master Guojun erzählen in vielen kleinen Anekdoten und buddhistischen Weisheiten über Situationen in ihrem Leben, in denen es immer wieder um diese Fragen geht. Und zeigen dem Leser, wie wichtig es doch ist, jede Situation des Lebens willkommen zu heißen und bewusst wahrzunehmen. Es geht hierbei nicht nur um Meditation und Achtsamkeit, zwei nahezu schon inflationäre Aspekte des Buddhismus. Vielmehr wird dem Leser in jedem der 25 Kapitel bewusst, wie wichtig doch eine jede Lebenssituation ist und wie glücklich man sich schätzen darf, diese zu erleben. Und wie wichtig es für die eigene Genügsamkeit ist, zu geben und zu verzeihen, statt zu erwarten und zu bangen. Es geht um's Loslassen. Um's achtsame Wahrnehmen der für uns alltäglichen Dinge. Und um eine Entschleunigung der Welt. Den Leser erwarten hier ebenso exotische wie abenteuerliche Geschichten, die mit wenig Worten große Gedanken über das eigene Leben hervorrufen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ajahn Brahm, geboren 1951 in London, studierte theoretische Physik an der Universität von Cambridge und ist seit mehr als 40 Jahren buddhistischer Mönch. Neun Jahre lang lebte, studierte und meditierte er in einem thailändischen Waldkloster unter dem Ehrwürdigen Meister Ajahn Chah. Heute ist Ajahn Brahm Abt des Bodhinyana-Klosters in Westaustralien und einer der beliebtesten und bekanntesten buddhistischen Lehrer unserer Zeit.

Zur AUTORENSEITE

Master Guojun, geboren 1974 in Singapur, ist einer der bekanntesten Zen-Meister im asiatischen Raum. Er studierte tibetischen und Theravada-Buddhismus und praktiziert seit 1997 intensiv Meditation. Gegenwärtig ist Master Guojun Vorsitzender des Mahabodhi-Klosters in Singapur.

Zur AUTORENSEITE

Karin Weingart

Karin Weingart war unter anderem als Hörfunk- und Fernsehmoderatorin, Übersetzerin und Autorin tätig. Seit vielen Jahren liest sie hauptberuflich Hör- und andere Bücher.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Wahrlich einzigartig: Zwei zeitgenössische buddhistische Meister erzählen, wie sie Missgeschicke als Sprungbrett benutzen, um Frieden und Glück zu finden. Ich liebe dieses Buch und empfehle es äußerst gern.«

Toni Bernhard, Autorin von "Das wird schon wieder?"

Weitere Bücher der Autoren