VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Otto und der kleine Herr Knorff - Auf Monsterjagd

Die Otto und der kleine Herr Knorff-Reihe (2)

Mit Illustrationen von Stefanie Reich

Ab 6 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-570-17376-3

Erschienen:  23.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

»Sprachmelodie, Kopfkino, Lachmuskeltraining ... alles ist da.« Eselsohr

Ach du großer Knorff! Knobelius hat die Klabauterkrätze! Das Einzige, was dagegen hilft, ist ausgerechnet die eklige Knorffsoppe, die selbstverständlich nur in Knorffien zubereitet werden kann. Also machen sich Otto und Herr Knorff auf den Weg durch die Dunkelschlucht. Doch in Knorffien angekommen merken sie schnell, dass da was ganz und gar nicht stimmt. Offensichtlich bedroht ein ungeheuerliches Monster die Insel, und es ist ausgerechnet an Otto, die Knorffwelt zu retten.

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Otto und der kleine Herr Knorff-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Andrea Schomburg (Autorin)

Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden, hat dann aber zunächst als Gymnasiallehrerin, Lyrikerin und Kabarettistin gearbeitet, bis das Schreiben für Kinder – neben Lehraufträgen für Lyrik und Theatertechniken – allmählich doch zu ihrem Hauptberuf wurde. Andrea Schomburg schreibt in Hamburg und Berlin, in Arbeitszimmern, die immer ein bisschen knorffig aussehen.


Stefanie Reich (Illustratorin)

Stefanie Reich, 1984 geboren, studierte Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Sie lebt und arbeitet als freie Illustratorin in Leipzig, wo ihr Knobelius Knorff auch gerne mal über die Schulter schaut.

24.10.2018 | 10:00 Uhr | Hamburg

Kinderbuchlesung mit der Autorin Andrea Schomburg

www.pony-bar.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Mit Illustrationen von Stefanie Reich

Gebundenes Buch, Pappband, 88 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen

ISBN: 978-3-570-17376-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

Erschienen:  23.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Zum Vorlesen und Selberlesen (ab 2. Klasse)

Von: Kinderbuch-Detektive Datum: 30.01.2018

kinderbuch-detektive.de

Die Geschichte mit einem Klabautermann, der eine Krankheit bekommt, zu dessen Heilung er in seine phantastische Welt zurück muss und dies nicht ohne weiteres möglich ist, ist keine Innovation, da es bereits ähnliche Kinderbücher gibt. Dennoch kann das Buch überzeugen, da das Thema Regeln und Regelbrüche gut herausgearbeitet ist und zur Auseinandersetzung auch in Kita und Unterricht einlädt. Außerdem sind die Illustratioenn wirklich niedlich. Ausführlicher auf meinem Blog, schaut gerne vorbei.

Rettung von Herrn Knorff

Von: Tine_1980 Datum: 30.12.2017

https://nichtohnebuch.blogspot.com/2017/12/otto-und-der-kleine-herr-knorff-auf.html

Ach du Schreck, Knobelius hat die Klabauterkrätze! Und da hilft nur die eklige Knorffsoppe, die aber nur in Knorffien zubereitet werden kann. Doch dort hinzukommen ist nicht so einfach. Als sie es dann doch hinbekommen, gibt es noch größere Probleme, denn ein Monster ist auf der Insel und es kann keine Knorffsoppe mehr hergestellt werden, da man nicht mehr an die Pupsbeeren kommt. Otto muss die Knorffwelt und damit auch den kleinen Herrn Knorff retten.

Im zweiten Band rund um den kleinen Herrn Knorff geht es gleich spannend los. Keine riesigen Erklärungen, aber doch so viel, dass man der Geschichte gut folgen kann.
Das Cover hat viel Wiedererkennungswert und zeigt wieder Otto und Knobelius. Dieses Mal ist es in einem angenehmen grünen Farbton gehalten.
Schon allein die Problematik, wie man überhaupt nach Knorffien gelangt, war echt witzig ausgedacht. Eine Hexe küssen, auf einen Knopf drücken und so weiter. Ja wo bekommt denn eine Hexe her? Wie gut, dass gerade Halloween ist und da Hexen herumlaufen.
Die Rettung von Knobelius ist spannend und witzig und mit allerlei Vorurteilen gespickt. Wie gut, dass man Regeln auch mal etwas dehnen kann oder sich mal gar nicht daran zu halten.
Das Buch ist super zum Vorlesen ab 6 und spätestens ab der 2. Klasse ist das Buch auch sehr gut zum Selbstlesen geeignet. Mit einer Länge von 88 Seiten, kurzen Kapiteln und einer angenehmen Schriftgröße ist es kompakt gehalten. Es beinhaltet eine schöne Geschichte, die zeigt, dass man über seine Ängste hinauswachsen muss und Freundschaft und Zusammenhalt sehr wichtig im Leben sind.
Zusätzlich lockt das Buch immer wieder mit schönen Illustrationen, die die Geschichte einfach toll untermalen. Ebenso gibt es immer wieder lustige Knorffreime, die vom Vorleser auch mal in singender Weise vorgetragen werden können und das Buch zusätzlich auflockern.

Der Autorin ist eine fantasievolle Geschichte gelungen, die zum Vorlesen, aber auch für Leser ab der 2. Klasse super geeignet ist. Der dritte Band erscheint im März und wir freuen uns über weitere Abenteuer mit Otto und Knobelius!

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin