Otto und der kleine Herr Knorff - Donner, Blitz, Knobelius

(3)
Otto und der kleine Herr Knorff - Donner, Blitz, Knobelius
Hardcover
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Von knorffen Freunden und einem echten Schulgewitter

Der kleine Herr Knorff freut sich ein Loch in den Bauch: Sein Freund Otto nimmt ihn mit in die Schule! Doch was ist das? Es blitzt und donnert – und zwar mitten im Schulgebäude! Niemand kann sich das erklären, nur Herr Knorff hat eine Ahnung: Das Volk der Knorffe stammt ursprünglich von der Gewitterhexe Knobelia Knatterschmitz ab. Und alle tausend Jahre schlägt bei einem der direkten Nachfahren das Gewittererbe durch. Wenn dieser Knorff nun besonders unglücklich ist, fängt es um ihn herum an, wie wild zu gewittern. Herr Knorff ist sich sicher: In der Schule muss ein einsamer Knorff sein. Und den müssen sie finden, bevor es jemand anderes tut!

»Ein tolles Buch für Leseanfänger, die sich an das erste Buch wagen möchten. Gute Schriftgröße, nicht langweilig und zuckersüße Charaktere!“«


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Stefanie Reich
Hardcover, Pappband, 88 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17388-6
Erschienen am  26. März 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Otto und der kleine Herr Knorff-Reihe

Leserstimmen

Fantasievolles und lustiges Abenteuer über Freundschaft und Hilfsbereitschaft mit vielen farbenfrohen, modernen Illustrationen.

Von: Fernweh_nach_Zamonien

14.02.2020

Inhalt: Der kleine Herr Knorff darf endlich mit seinem besten Freund Otto zur Schule gehen. Doch plötzlich tobt ein gewaltiges Gewitter mit Donner, Blitz und kräftigem Platzregen - und das mitten im Schulgebäude! Gibt es einen Zusammenhang zu Knobelia Knatterschmitz, einer Gewitterhexe und die Urmutter aller Knorffe? Grollt einer ihrer Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel? Otto und Herr Knorff müssen ihre kleinen grauen Zellen gehörig anstrengen, um das Rätsel zu lösen. Hilfe erhalten sie vom kürzlich zugelaufenen Wuschelhund.  Altersempfehlung:  ab 5 Jahre Mein Eindruck: Dies ist das dritte Abenteuer von Otto und Herrn Knobelius Knorff und schließt direkt an Band zwei an. Man kann muss aber die beiden vorherigen Bücher zum besseren Verständnis nicht zwingend gelesen haben, denn dank des ersten Kapitels "Was bisher geschah" erhält man einen guten Überblick und das Abenteuer kann beginnen. Der Klabauter Knobelius Knorff ist etwas aus der Art geschlagen, denn im Gegensatz zu seinen Artgenossen ist er höflich und sehr reinlich. Auch Schimpfwörter wie "katastroknorffiger Moddermist" kommen ihm nie über die Lippen. Im Gegensatz zu seinem besten Freund Otto.  Eine wunderschöne Geschichte über beste Freunde, die sofort zur Stelle sind, wenn der andere Hilfe braucht und der Leitsatz "jeder ist/kann etwas besonderes" wird spielerisch gezeigt.  Pssst! Das geheime Rezept für die Knorffsuppe wird sogar abschließend verraten! Ein spannend erzähltes Abenteuer mit viel Humor, ein wenig Rätsel und Detektivgeschichte sowie liebenswerten Charakteren und zauberhaften, modernen und farbenfrohen Illustrationen.

Lesen Sie weiter

Perfekt für Leseanfänger!

Von: Tine_1980

06.09.2018

Nachdem die Rückreise aus Knorffien etwas schief gelaufen ist, nimmt Otto seinen Freund mit in die Schule. Doch was ist das? Auf einmal blitzt und donnert es und das mitten im Schulgebäude! Doch Herr Knorff hat so eine Ahnung: Die Knorffe stammen von der Gewitterhexe Knobelia Knatterschmitz ab. Alle tausend Jahre gibt es einen Nachfahren, der das Gewittererbe hat und so gehen sie auf die Suche nach dem anderen Knorff, bevor ihn jemand anderes findet. Diese Reihe ist für Leseanfänger super geeignet. Otto und Herr Knorff dürfen wir nun schon das dritte Mal begleiten und auch dieses Mal war es wieder toll. Herr Knorff ist ein süßes Kerlchen, welches es wahnsinnig gerne sauber hat und Otto ist da nicht ganz so pedantisch. Trotzdem sind sie inzwischen echt gute Freunde geworden und der Hund, den sie aus Knorffien mitgebracht haben, stört Herrn Knorff doch ein kleines bisschen. Aber zum Glück wird die Eifersucht auf Wuschel schnell durch die große Hilfe durch ihn weniger und auch Herr Knorff freut sich, dass er sie aus der misslichen Lage befreien konnte. Das Buch ist mit seinen knapp 80 Seiten perfekt, um junge Leser zum Lesen zu animieren. Eine kompakte Geschichte, die trotzdem nicht langweilig wird und mit der angenehmen Schriftgröße gut zu schaffen ist. Noch dazu ist das Buch mit vielen bunten Illustrationen bestückt, die die Geschichte gut untermalen, treffend gewählt sind und zum Betrachten einladen. Alles in allem ist es ein tolles Buch für Leseanfänger, die sich an das erste Buch wagen möchten. Gute Schriftgröße, nicht langweilig und zuckersüße Charaktere! Leseempfehlung für Kinder ab 6/7 Jahren!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Andrea Schomburg ist in Kairo geboren und im Rheinland aufgewachsen. Schon als Kind wollte sie Schriftstellerin werden, hat dann aber zunächst als Gymnasiallehrerin, Lyrikerin und Kabarettistin gearbeitet, bis das Schreiben für Kinder – neben Lehraufträgen für Lyrik und Theatertechniken – allmählich doch zu ihrem Hauptberuf wurde. Andrea Schomburg schreibt in Hamburg und Berlin, in Arbeitszimmern, die immer ein bisschen knorffig aussehen.

Zur AUTORENSEITE

Stefanie Reich, 1984 geboren, studierte Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Sie lebt und arbeitet als freie Illustratorin in Leipzig, wo ihr Knobelius Knorff auch gerne mal über die Schulter schaut.

zum Illustrator

Weitere Bücher der Autorin