Pater Brown. Das Paradies der Diebe
Hardcover
3,95 [D] inkl. MwSt.
3,95 [A] | CHF 5,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Er ist der wohl erste »Profiler« der Kriminalliteratur – der kleine, rundliche, gutmütig wirkende Pater Brown, den der britische Autor G. K. Chesterton (1874–1936) mit seinen virtuosen Detektiverzählungen weltberühmt machte. Denn vor allem sein hellsichtiger Blick auf die Seelenzustände der Täter lässt den gewitzten katholischen Priester bei seinen Ermittlungen ein ums andere Mal die verzwicktesten Fälle lösen. Dieser Band versammelt sieben packende Pater-Brown-Geschichten, deren Titelheld mit psychologischem Gespür und analytischem Scharfsinn stets aufs Neue für beste Krimi-Unterhaltung sorgt.


Übersetzt von Isabelle Fuchs
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-86647-635-6
Erschienen am  07. Februar 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Gilbert Keith Chesterton

Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) wurde in London geboren, wo er eine Kunstschule besuchte. Er begann seine berufliche Laufbahn als Karikaturist und Journalist, bevor er Schriftsteller wurde. Sein umfangreiches literarisches Werk umfasst Romane, Kurzgeschichten, Essays und Gedichte. Bei Weitem am bekanntesten sind seine Geschichten um den katholischen Geistlichen Pater Brown, der sich als genialer Detektiv entpuppt. Sie wurden mehrfach verfilmt, u.a. mit Alec Guiness und Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Ende der 1920er-Jahre gründete Chesterton u. a. mit Agatha Christie und Dorothy L. Sayers den «Detection Club», eine exklusive Gruppe englischer Kriminalschriftsteller, die strenge Regeln für das Schreiben guter Detektivgeschichten aufstellte.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors