VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen Roman

Plötzlich Prinz (2)

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (33)

oder mit einem Klick
bestellen bei:

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-26867-8

Erschienen: 10.11.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Videos

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die große Fortsetzung der Bestsellersaga

Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

DIE ROMANE VON JULIE KAGAWA IM ÜBERBLICK

Plötzlich Fee

Die Romane von Julie Kagawas fünfteiliger Fantasy-Reihe "Plötzlich Fee" im Überblick:

Plötzlich Prinz

Unsterblich

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Julie Kagawa (Autorin)

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: The Iron Fey, Book 2: N.N.
Originalverlag: Harlequin Teen

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-26867-8

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 10.11.2014

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Großartige Fortsetzung

Von: Mella Datum: 21.08.2016

book-angel.blogspot.de/

Klappentext/Inhalt:
Die große Fortsetzung der Bestsellersaga
Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Meine Meinung:

Der erste Band hat ja so unglaublich spannend geendet und ich musste einfach den zweiten Band sofort lesen. Ich hatte wieder einige Erwartungen und diese wurden wieder zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Ethan ist mal wieder in ein Feen-Abenteuer gelangt. Dies wollte er zwar nicht aber jetzt muss er es auch zu Ende führen. Dabei hat der Kenzie kennen gelernt. Kenzie ist aber leider etwas angeschlagen und Ethan macht sich große Sorgen. Als Ethan mitbekommt, dass Keirran verschwunden ist und die Sommerfee bald nicht mehr da sein wird, muss er sich bereit machen. Dabei stößt er zwar einige Menschen vor den Kopf aber sie werden es verkraften.

Sein Ziel ist es Kierran zu finden und in Sicherheit zu bringen. Diese Aufgabe ist gar nicht mal so einfach. Schnell merkt er, allein wird er dies nicht schaffen. Nach und nach bekommt er immer wieder Hilfe und muss einige schreckliche Dinge herausfinden. Wird er Kierran finden? Das müsst ihr selber lesen.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Prinz-Reihe bisher besser gefällt als die vorherige Reihe. Ethan ist einfach ein so toller Charakter. Er ist zwar super launisch, kann ganz schön fies sein aber dennoch würde er für gewisse Menschen alles tun und würde sie niemals im Stich lassen. Ich finde es auch großartig, dass hier neue Feen auftauchen sowie andere Schauplätze integriert werden. Das Abenteuer hat mich mal wieder begeistert und das Ende ist ja mal total krass. Damit hab ich absolut nicht gerechnet. Ich freue mich schon sehr auf den finalen Band.

Fazit:

Ethan ist einfach ein toller Charakter, den ich so ins Herz geschlossen habe. Das Abenteuer ist spannend, aufwühlend, packend, herzzerreißend und vieles mehr. Mit dem Ende habe ich absolut nicht gerechnet und ich freue mich schon sehr auf den finalen Teil.

Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

5 von 5 Sterne

Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen

Von: Laraundluca Datum: 24.07.2016

zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de/

Inhalt:

Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Teil der "Plötzlich Prinz" - Reihe. Er schließt direkt an die Ereignisse des ersten Teils an. Am Anfang erfolgt ein kurzer Rückblich auf die vorangegangen Ereignisse, Schlüsselszenen werden auch während der Handlung zur Erklärung kurz angerissen. Der Einstieg ist mir dadurch sehr leicht gefallen.

Der Schreibstil ist sehr einfach, leicht, locker, flüssig und schnell zu lesen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, so dass ich das Buch innerhalb eines Tages gelesen hatte.

Die Autorin hat einen wunderbaren lebendigen und bildgewaltigen Schreibstil, so dass ich mir Nimmernie und die Feen sehr gut vorstellen konnte. Aber wiederum nicht so aufdringlich, dass für meine Fantasie keinen Platz mehr gewesen wäre. Das Setting hat mir sehr gut gefallen und meine Gedanken beflügelt.

Die Handlung war spannend und düster, hat sich zwischendurch aber an ein oder zwei Stellen - vor allem am Anfang - leider etwas gezogen. Dennoch hat mich die Geschichte gepackt und gefesselt. In der zweiten Hälfte wurde es richtig spannend.
Die Handlung dreht sich vor allem um den verschwundenen Prinzen. Aber auch über die Vergessenen erfahren wir mehr, über die Hintergründe zu ihrem Entstehen und ihren Handlungen.
Die zarte Liebesgeschichte, die sich zwischen Ethan und Kenzie weiterentwickelt, ist nicht aufdringlich und hat sich gut in die Handlung eingefügt. Sie wirkt authentisch und nicht kitschig.
Immer wieder wendet sich die Handlung durch unvorhersehbare und überraschende Ereignis in eine andere Richtung.
Das Ende war spannungsgeladen, dramatisch und nervenaufreibend mit einem fiesen Cliffhanger. Glücklicherweise halte ich schon den dritten Teil in Händen.

Die Geschichte ist sehr emotionsgeladen, eine Achterbahn der Gefühle, die man als Leser hautnah miterlebt. Der Autorin ist es gelungen, die Gefühle direkt zum Leser zu transportieren: Wut, Hass, Hoffnung, Angst, aber auch Liebe, Hoffnung und Humor.

Die Charaktere sind sehr lebendig und facettenreich gezeichnet. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, mit ihnen fühlen.

Ethan ist mir noch genauso sympathisch wie im ersten Teil. Er tat mir echt leid, er wird weiterhin von seinen Schulkameraden fertig gemacht, ist nicht erwünscht in Kenzies Familie. Wenigstens Kenzie steht zu ihm. Ethan ist ein wütender, junger Mann, sein Hass auf die Feen ist immer noch vorhanden, der sich aus seiner Vergangenheit heraus begründet, wenn auch nicht in dem Maße wie zuvor. Aber Kenzie schafft es, einen Weg zu ihm zu finden, sie dringt durch und weckt ungeahnte Gefühle in ihm. Sein Beschützerinstinkt ist sehr ausgeprägt und hat mich manchmal zum Verzweifeln gebracht und etwas gestört. Er ist mir noch mehr ans Herz gewachsen.

Auch Kenzie mochte ich sehr gerne. Sie ist eine wirklich starke junge Frau, die viel auf sich nimmt, viel wagt und Ethan zur Seite steht.

Keirran ist mir immer noch ein Rätsel. Sein Verhalten ist sehr unvorhersehbar und nicht immer verständlich. Sein Handeln wird am Ende scheinbar immer mehr durch das Amulett beeinflusst und führt zu einem dramatischen Schluss. Ich bin sehr gespannt, im nächsten Teil mehr über ihn und sein Handeln zu erfahren.

Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten, mir eine fantastische Lesezeit beschert, mich gepackt und gefesselt, in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen.

4,5 von 5 Sternen!

Fazit:

Eine spannende und fantastische Fortsetzung der Reihe, ein interessantes Setting, das durch immer mehr Details und Neues besticht, die mich überzeugen konnte und mir eine fesselnde Lesezeit beschert hat. Leseempfehlung!

Diese Rezensionen beziehen sich auf “Gebundenes Buch”

Zwei Prinzen...

Von: Kerstin Hahne aus Bielefeld Datum: 15.01.2015

Buchhandlung: Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH

Ganz ehrlich, zweite Teile aus Serien sind nicht immer der Bringer, aber im großen Ganzen hat Julie Kagawa mit ihrem eisernen Prinzen (und diesmal kann man sich aussuchen, welchen der beiden Teens sie denn nun meint :-) ) auch dieses Mal wieder genügend Zugzwang entwickelt, um mich für ein Wochenende bei der Stange zu halten. Ok, es gibt ein, zwei Längen bzw. angerissene Themen, die sie noch nicht weiter ausführt, aber das kommt sicherlich dann im nächsten Teil dran.Was ich ehrlich gesagt mehr übel nehme, sind fiese Cliffhanger am Ende und da hat sie mich, auch wenn man es erahnen konnte, doch kalt erwischt. Echt ärgerlich, nun so lange warten zu müssen, bis der nächste Teil auf englisch oder deutsch erscheint... Die zweite "Iron Fey"-Reihe um den Teenie- Bruder der Königin der eisernen Feen Meghan (und deren eigene Reihe habe ich wirklich durchgesuchtet!!!) ist nach dem flotten 1.Teil mit diesem 2.Band etwas ruhiger angelaufen, obwohl Ethan immer noch einen Ruf als störrischer Teenager innehat und erst die nun offensichtliche Freundschaft zu Kenzie ihn für Gleichaltrige interessanter macht. Aber allzulange kann er sich in dieser Situation sowieso nicht ausruhen, denn Kenzie geht es nach den heftigen Abenteuern im " Nimmernie" gesundheitlich nicht gut und Ethan landet direkt auf der Abschussliste ihres Vaters, aber noch schlimmer ist, das Meghan höchstpersönlich aus dem Feenreich zu ihrer Mum und Ethan kommt, weil Keirran , der Kronprinz der eisernen Feen,verschwunden ist und sie vermutet, das Ethan seinen Aufenthaltsort kennt... Teeniefrust, Schul/Elternstress, Leukämie (für mich nicht ganz glaubwürdig, was Kenzie damit alles durchzieht), ganz großes Liebesleid (!),Prophezeiungen, die nur angedeutet werden und mehr als deutliche Albträume, finstere Amulette und Feen, die sozusagen in Auflösung begriffen sind ebenso wie das fiese Verhalten der Feen(königinnen) - die Autorin packt, wie immer, eine Menge spannenden Teeniestoff in eine phantastische "Märchen"welt, die durchaus auch ihre Schattenseiten hat. Aber der Teenager Ethan, der anfangs Feen nur mit der Kneifzange anpacken würde und nun fast alles für seinen Freund und Neffen Keirran zu tun bereit ist, ist alles in allem doch ein echt liebenswerter Charakter. Ich bin schon sehr gespannt , wie Julie Kagawa diesen ganzen Kuddelmuddel wohl auflösen wird...

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin