,

Rock am Grill

Die besten Grillrezepte der Kultband BossHoss

(5)
Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das ultimative Grillbuch!

Howdy, Cowboys & Cowgirls!

Seid ihr bereit für die ultimative Barbeque-Bibel? Wir haben für Euch über fünfzig verdammt heiße BBQ-Rezepte kreiert, probiert und zelebriert! Von Tomahawk Steaks über Spareribs bis hin zum veganen Grillgemüse – hier gibt’s jede Menge persönliche Tipps, Tricks und natürlich den dazugehörigen Saucen-Guide und die passenden Drinks.


Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
circa 100 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-517-09862-3
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hälfte Fanbuch, Hälfte Kochbuch

Von: Lasszeilensprechen

20.10.2020

Bosshoss, die man sonst eher von der Bühne kennt, haben ihre Grill-Leidenschaft nun zu Papier gebracht und eine "Grillbibel" herausgebracht. Gut 50 Rezepte rund zu leckeren Fleischvarianten, aber auch Gemüse und Saucen sind dabei. Ich habe das Buch weniger wegen der beiden Herren geholt, sondern weil ich ein ansprechendes Grillbuch gesucht habe, was einem nochmal Ideen für leckeres, abwechslungsreiches Grillen bietet. Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend. Das Buch startet mit Klassikern wie Tomahawk Steak, geht dann über zu "Finger Lickin Tasty!", also Fleisch-Leckereien wie Teriyaki Beef Spits oder Saté-Spießen mit Erdnusssauce. Fisch und Brot darf natürlich auch nicht fehlen. Zusätzlich enthält das Buch auch vegetarische Leckereien, und dass gar nicht mal so wenige. Ob karamellisierter grüner Spargel oder Grilled Avocado-Ships, hier sind einige Leckereien dabei. Süßigkeiten, Saucen und Marinaden und Drinks runden das Angebot ab. Vielseitig ist das Buch auf jeden Fall. Was mir nicht so gefallen hat, sind einige etwas hin gemogelte Rezepte. Hier geht es mehr um die Zubereitung als ums Rezept, beispielsweise beim Tomahwk Steak oder Pimientos, an die letztendlich nur Salz, Pfeffer und etwas Öl rankommt. Die Rezepte entsprechende eher einzelne Komponenten, man muss also kombinieren. Ein nicht unerheblicher Teil widmet sich im Übrigen der Band. Für Fans natürlich eine tolle Sache, für mich fast ein wenig viel. Ich vergebe 4 Sterne.

Lesen Sie weiter

rundum gelungenes Kochbuch

Von: Sandra F.

19.08.2020

Die BossHoss Jungs sind mir schon lange sympatisch und nun gibt es ein Kochbuch mit den beiden. Die passen perfekt in das Thema BBQ. Die ganze Aufmachung hat mich sofort angesprochen. Ein gutes Kochbuch muss für mich gute Fotos in Farbe haben. Die Rezeptfotos sind alle sehr groß, hübsch und hochauflösend. Appetitlich angerichtet läuft mir beim durchblättern schon das Wasser im Mund zusammen. Genau, was ich von einem guten Grill Buch erwarte: gute und einfache Rezepte für jedermann. Es gibt einige Basics, Rezepte mit Fisch, aber auch komplett Fleischlose. Dazu leckeres für dazu: Brot, Soßen und Marinaden. Natürlich dürfen die passenden Getränke dazu nicht fehlen, wobei die eher klassisch für meinen Geschmack ausfallen, was aber nicht weiter schlimm ist. Jeder Fan der Kultband BossHoss kommt hier im Buch auf seine Kosten: Denn neben Rezepten rund um das Grillen gibt es einige Artikel der beiden Männern die ich sehr interessant fande. Ein rundum gelungenes Kochbuch: Für BBQ-Fans und BossHoss Anhängern.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Alec Völkel war Werbegrafiker und spielte unter anderem in der Heavy-Metal-Band Boon, bevor er 2004 zusammen mit Sascha Vollmer die Band The BossHoss gründete, eine der heute erfolgreichsten Bands im deutschen Sprachraum. Auf der Bühne ist Alec als Boss Burns für Gesang und Rhythmusgitarre zuständig. Zusammen mit Sascha Vollmer ist er u. a. auch Juror für das erfolgreiche Fernsehformat The Voice Kids.

Zur Autor*innenseite

Sascha Vollmer gründete 1992 zusammen mit dem Schlagzeuger Roberto Bangrazi die Punk- und Rockabilly-Band Hot Boogie Chillun. Mit dieser Band tourte er durch Europa und die USA. Schon in dieser Zeit trug er einen weißen Stetson, der später zu den Markenzeichen von BossHoss gehörte. 2004 gründete Vollmer unter seinem Künstlernamen Hoss Power zusammen mit Alec Völkel alias Boss Burns die Band The BossHoss. Gemeinsam mit Alec Völkel ist er u.a. Juror in The Voice Kids.

Zur Autor*innenseite

Videos