VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Rosetsu: Fantastische Bilderwelten aus Japan

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,00 [D] inkl. MwSt.
€ 50,40 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-5725-6

DEMNÄCHST
Erscheint:  11.09.2018

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Meister der unkonventionellen Malerei

Der aus einer Samuraifamilie stammende Rosetsu erregte bereits zu Lebzeiten mit seiner ungezügelten Persönlichkeit und seinem aussergewöhnlichem Talent Aufsehen in den Kunstkreisen der kaiserlichen Hauptstadt Kioto sowie den umgebenden Regionen im Westen Japans. Seine originellen, höchst eigenwilligen und visuell faszinierenden Werke entziehen sich jeglicher Klassifizierung, da Rosetsu in der Lage war, gleichzeitig unterschiedliche Maltechniken auf verschiedensten Formaten auszuführen und seinen Malstil während der eher kurzen Karriere häufig zu wechseln. Rosetsu erfuhr seit den 1980er Jahren eine kunsthistorische Neuwertung, nachdem er zuvor in seinem Heimatland lange Zeit hauptsächlich als einer der talentiertesten Schüler des Maruyama Ōkyo, einem der berühmtesten und einflussreichsten Maler in Kyoto des 18. Jahrhunderts, anerkannt worden war. Präsentiert werden rund 60 Werken, die die gesamte Bandbreite von Rosetsus ikonografischer und stilistischer Repertoire aufzeigen: Schiebetüren, Stellschirmen, Hänge- und Querrollen und Fächer!

Khan Trinh ist Kuratorin für japanische Kunst am Rietberg Museum in Zürich.

Matthew McKelway ist Direktor des Mary Griggs Burke Center for Japanese art und Takeo und Itsuko Atsumi Professor für japanische Kunstgeschichte an der Columbia University, New York.

Gebundenes Buch, Pappband, 246 Seiten, 28,0 x 24,0 cm
sowie 2 Ausklapptafeln

ISBN: 978-3-7913-5725-6

€ 49,00 [D] | € 50,40 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel

DEMNÄCHST
Erscheint:  11.09.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht