VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Salz & Stein

Die Feuer & Flut-Romane (2)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-16345-0

Erschienen: 23.11.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Erst das Finale entscheidet über Leben und Tod

»Vor sechs Wochen sind einhundertzweiundzwanzig Kandidaten in den Dschungel gegangen, um im Brimstone Bleed gegeneinander anzutreten. Vor drei Wochen sind sechsundsiebzig Kandidaten zu dem gleichen Zweck in die Wüste gegangen. Und heute sind vierundsechzig übrig, um die beiden letzten Etappen des Rennens in Angriff zu nehmen.«

Das Brimstone Bleed geht in die zweite und letzte Runde. Tella hat mehr als einen Freund verloren. Einzig ihr Pandora Madox ist tapfer an ihrer Seite. Kann sie das Rennen gewinnen und ihren Bruder retten? Kann sie die Veranstalter des Brimstone Bleed ein für alle Mal vernichten, damit niemand mehr so leiden muss wie sie? Und was geschieht mit Guy und ihr – kann die Liebe über alles siegen, oder bleibt sie auf der Strecke?

"Der perfekte Lesestoff zum Mitfiebern."

Bravo Girl (02.12.2015)

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Die Dante Walker-Romane

Die Feuer & Flut-Romane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Victoria Scott (Autorin)

Victoria Scott ist die Autorin der "Dante Walker"-Serie sowie von "Feuer & Flut", dem Auftakt einer atemberaubenden Serie um ein Wettrennen um Leben und Tod. "Salz & Stein" ist der Abschluss und die Ziellinie des Brimstone Bleed. Victoria Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas, Texas.

"Der perfekte Lesestoff zum Mitfiebern."

Bravo Girl (02.12.2015)

"Ich konnte mich ganz in die Geschichte vertiefen und alles um mich herum vergessen. Genau so sollte ein gutes Jugendbuch sein."

lovinbooks4ever.blogspot.de (23.11.2015)

"Hat fast alles was ich erwartet habe, Spannung, Abenteuer, Liebe, Vertrauen und überraschende Wendungen."

lissianna-schreibt.jimdo.com (24.11.2015)

"Die Leser auch im zweiten Band eine spannende Mischung aus filmreifer Action, glaubhaften Gefühlen und einem Schuss Galgenhumor serviert."

captain-fantastic.de (07.12.2015)

"Das Rennen geht weiter. [...] Ebenfalls für den Leser, dem nichts anderes übrig bleibt, als durch die spannende Lektüre zu eilen."

mybooksparadise.de (24.11.2015)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Michaela Link
Originaltitel: Salt And Stone
Originalverlag: Scholastic, US

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 8 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-570-16345-0

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 23.11.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine fulminante Dilogie, die den Leser von der ersten bis zu letzten Seite an die Geschichte fesselt.

Von: Ruby-Celtic Datum: 22.04.2017

ruby-celtic-testet.blogspot.de/

Die Schreibweise der Autorin ist auch in diesem zweiten Teil wieder einnehmend, flüssig und leicht zu folgen. Ich habe mich sofort wieder mitten in der Geschichte gefühlt und konnte zusammen mit Tella den zweiten Teil der Prüfungen gemeinsam bestehen.

Zu Beginn lässt die Autorin immer wieder Informationen zum ersten Band einfließen, sodass man relativ schnell wieder anknüpfen kann. Wobei ich sagen muss, dass mir die Geschichte und Charaktere noch sehr gut im Kopf geblieben sind und ich so überhaupt keine Probleme mit der Zuordnung und der Story an sich hatte. :)

Erzählt wird die Geschichte aus Sicht von Terra, durch welche wir auch einen guten Rundumblick erhalten.

Tella ist zu Beginn noch sehr vorsichtig und unsicher. Sie hat sich im ersten Band zum größten Teil auf Guy verlassen und gerade zu Beginn dieses ersten Bandes merkt man, dass sie es noch immer tut. Bis Guy einen folgenschweren Satz von sich gibt, welcher Tella zurecht rückt und dafür sorgt, dass sie aus ihrem Kokon ausbricht und tatsächlich Willensstärke, Führungskräfte und Durchhaltevermögen aufzeigt. Ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen, auch weil ihre sensible Seite trotz allem nicht verloren gegangen ist.

Alle Charaktere in Tellas Team bekommen wieder ein Wesen, sodass man sie greifen und sie sich sehr gut vorstellen kann. Sie sind alle nicht immer ganz einfach einzuschätzen, aber genau das gefällt mir unheimlich gut. Man muss sich auf sie einlassen, muss hinter Worte und Fassaden zusammen mit Tella blicken um letztlich alle genauer wahrnehmen zu können. Trotz allem sind auch zum Ende diesen Bandes nicht alle Fragen zu den Kandidaten geklärt worden.

Die Pandoras erhalten wieder einen sehr großen Stellenwert in diesem zweiten Band, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Auch das Tella eine solche Anziehungskraft auf diese auswirkt und das einfach nur, weil sie so liebenswürdig und freundlich zu ihnen ist. Das hat mir unheimlich gut gefallen. Ich finde die Idee von der Autorin faszinierend und wirklich schön umgesetzt, denn diese kleinen tierischen Freunde sind mir immer mehr ans Herz gewachsen.

Die Umsetzung hat mir insgesamt wieder unheimlich gut gefallen. Die Autorin schafft es eine rasante, spannende und gefährliche Reise zu schaffen die mich persönlich immer mal wieder schockiert, faszinierend und begeistert hat. Sie verbindet ein grausames Spiel auf Leben und Tod mit einer berührenden Verbindung einiger Kandidaten, denn trotz des Konkurrenzdenkens entwickeln sich Freundschaft, Loyalität und Liebe.

Ich persönlich muss sagen, dass ich von der alleinigen Atmosphäre welche die Autorin geschaffen hat rundum begeistert bin. Es ist einfach nur berauschend wie sie es schafft mich regelrecht an das Buch zu fesseln, damit ich auch ja weiter lese um herauszufinden was unsere Kandidaten noch alles ertragen müssen. Victoria Scott scheut sich nicht auch in diesem Band liebgewonnene Freunden den Tod zu bringen, schlimmste Katastrophen heraufzubeschwören oder grausame Taten mit einfließen zu lassen.

Nachdem ich das Buch nun beendet habe muss ich sagen, dass die Autorin hier eine ganze wundervolle, berauschende und beängstigende Dilogie ins Leben gerufen hat die mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und mitreisen konnte. Trotz allem hoffe ich von ganzem Herzen, dass es noch mindestens einen weiteren Band geben wird denn schlussendlich wurden leider nicht alle Fragen bezüglich des Spiels, des eigentlichen Ziels und der Pandoras aufgeklärt.

Mein Gesamtfazit:

Mit „Salz & Stein“ hat Victoria Scott eine fulminante Dilogie geschaffen, die den Leser von der ersten bis zu letzten Seite an das Buch fesselt. Sie hat hier eine Reihe geschaffen, in welcher es um Sieg, Hoffnung, Angst, Freundschaft, Loyalität und leider auch den Verlust geht. Sie versteht es nicht nur ihre eigenen Charaktere, sondern auch den Leser in ein Gefühlschaos zu stürzen und das Herz bluten und gleichzeitig auch aufgehen zu lassen.

Spannende Fortsetzung, schwaches Ende...

Von: Sophiasbooks Datum: 27.10.2016

sophiasbooks.blogspot.de/

MEINE MEINUNG
Nachdem mich Feuer&Flut schon überzeugt hat, und das Ganze mit einem Cliffhänger endete, musste ich natürlich wissen wie es weiter geht und bin in den letzten Tagen endlich dazu gekommen, es zu lesen.

TITEL
♦Zu dem Titel kann ich, wie schon bei dem ersten Band nicht viel zu sagen, da ich keinen großen Zusammenhang zu der Geschichte, bzw. Handlung aufbauen kann. Das Salz steht wahrscheinlich für das Meerwasser in der dritten Etappe, und "Stein" für die Berge von der letzten Etappe.

COVER
♦Ich finde, dass das Cover ziemlich cool aussieht, auch wenn mir das von dem ersten Teil besser gefällt. Wenn man genau hinschaut, sieht man auch, dass die keinen Salskrümmel gezeichnet wurden und die Risse der Steine.

INHALTSANGABE
♦Die Inhaltsangabe klingt spannend, da es ja auch ein Folgeband ist, und man genau weiß, wie Teil eins endete. Man möchte endlich wissen, wie es endet, was mit aus Tella und Guy wird und ob sie es schaffen das Brimstone Bleed endgültig zu erledigen. Schafft sie es, das Heilmittel für ihren Bruder zu besorgen?

IDEE
♦Die Idee gefällt mir total gut, sie erinnert mich aber ein wenig an "Die Tribute von Panem",da ich sowol in Teil 1 als auch in dem letzten Band einige Parallelen finden konnte. Man geht gemeinsam mit Tella und ihrer Gruppe durch Höhen und Tiefen und ist mittendrin.

UMSETZUNG
♦Von der Umsetzung kann ich nur positiv schreiben. Die letzten beiden Etappen hatten es wirklich in sich: Es geht noch brutaler zu, die Gefühle geraten außer Kontrolle und hinter den Aufgaben und Fanggruben der Veranstalter des Rennens steckt wahre Bösartigkeit. Sie soll aber auch dem Leser gegenüber erwähnt werden, was man immer wieder merkt. Man läuft gemeinsam mit Tella auf die Zielgerade zu, und stellt sich unfassbar harten Aufgaben und hat die ganze Zeit hunderte von Fragen im Kopf, welche am Ende noch nicht mal beantwortet werden! Es gibt einen miesen Cliffhänger, was mich ziemlich stört, da man angeblich am Ende der Feuer&Flut-Romane angelangt ist.

SCHREIBSTIL
♦Den Schreibstil kann ich nur loben. Victoria Scott hat einen ausgeprägten, flüssigen Schreibstil, wodurch man sich als Leser sehr gut einfühlen kann.

CHARAKTERE
♦In diesem Teil ist mir Tella genauso sympathisch wie im Ersten. Die Zeiten, wo sie nur an Nagellack und den nächsten Spiegel dachte, sind vorbei. Sie hat sich positiv weiterentwickelt und wirkt längst nicht mehr so oberflächlich. Sie wird zu einer Anführerin ihrer kleinen Gruppe, die ihre eigene Meinung vertritt und wichtige Entscheidungen trifft.

AUTORIN
♦Victoria Scott, us-amerikanische Autorin der erfolgreichen "Dante Walker"-Serie, gelang mit ihrem neuen Buch "Feuer & Flut" ein erneut spannender Auftakt der atemberaubenden Serie "Tella". Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas.

GESAMTEINDRUCK
"Salz&Stein" ist definitiv eine sehr gelungene Fortsetzung! Ich konnte mich super einfühlen, und es war spannend bis zum Ende. Leider war ich doch ein wenig enttäuscht von dem Ende, da es einfach so plötzlich zu ende war und noch hunderte von Fragen offen waren. Mich würde es einfach interessieren, wie es weitergeht, und was mit den Kandidaten geschieht nach dem Rennen. Es wäre toll, wenn die Autorin irgendwann mal einen dritten Band schreiben würde.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin