Sauerteig

Glück vermehrt sich in vier Tagen

Hardcover
29,95 [D] inkl. MwSt.
30,80 [A] | CHF 41,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was tun, wenn der Akku leer ist? Wenn ein Wochenende nicht reicht, um neue Kraft zu schöpfen? Die Lösung heißt Sauerteig und liegt in einem leeren Marmeladenglas. Man gibt Mehl, Wasser und Geduld hinein und bald fängt das Ganze an zu blubbern. Wir füttern den Sauerteig, er lehrt uns, Brote zu backen. Köstliche Brote, die jeder kann und jeder mag. Es steckt nämlich eine Glücksformel im Sauerteig. Leicht anwendbar und überall erhältlich. Kostenloses, großes Glück im Glas!

„Glück vermehrt sich in vier Tagen“ ist kein leeres Versprechen. Es ist ein Statement. Unser Buch nimmt die Leser mit auf eine Reise zusammen mit einem Gläschen Sauerteig quer durch Europa bis in die USA und lässt Menschen erzählen, denen der Sauerteig zu Glück verholfen hat. Es ist ein Buch mit emotionalen Geschichten, voll mit Rezepten für Einsteiger und Tipps, die aus Anfängern Sauerteigfans machen. Sauerteig ist Glück, das sich vermehrt. Und es braucht nur vier Tage dazu.

»Jede Menge Inspiration rund um Brotbacken mit Liebe und Geduld.«

Westwing Home & Living (18. April 2018)

Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 23,0x26,0
Mit ca. 200 Farbfotos
ISBN: 978-3-421-04095-4
Erschienen am  16. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sauerteig und Philosophie

Von: Myriade

25.11.2018

Ein sehr ungewöhnliches Buch, es ist weder ein Bildband, noch ein Kochbuch oder eine Kulturgeschichte des Sauerteigs, es ist alles gemeinsam. Geschichten rund um den Sauerteig an vielen Orten, von vielen Menschen. Geschichten aus der Geschäftswelt und aus dem Kloster. Schöne Bilder, verschiedenste Rezepte und Philosophie rund um den Sauerteig. Der Starter für den Sauerteig, höchst einfach zu machen, ist nicht gerade ewig aber doch äußerst langlebig und bietet das Grundmaterial für vielfältigste Brotsorten. Das Buch hat mich so inspiriert, dass ich auch gleich einen Sauerteig angesetzt habe. Faszinierend, dass eine Mischung aus nichts anderem als Mehl und Wasser aufgeht, Bläschen bildet, gewissermaßen lebendig wird. Der erste Ansatz bekam den Namen Seneca. Er war zunächst sehr gut unterwegs, ist schnell und hoch aufgegangen, dann aber leider – warum auch immer – wieder zusammengefallen und ich musste sein Leben beenden. Mein zweiter ist nun gerade 35 Stunden alt. Man sieht ihn unscharf aber doch auf dem Foto. Er ist ungefähr doppelt so hoch wie gestern und hat viele Bläschen gebildet. Wir nannten ihn Epikur in der Hoffnung, dass er weniger stoisch und vitaler als Seneca sein würde.

Lesen Sie weiter

Eine Homage an den Sauerteig

Von: Sabine Ibing

22.11.2018

Kreatives Gestalten beruhigt die Seele, lässt ausspannen vom Alltagsgeschehen, gibt Kraft. Ob Stricken, Malen, Musizieren oder Kochen – Backen, mit allen Sinnen eintauchen, fühlen, wegtauchen. Dieses Buch ist mit Gefühl geschrieben, es ist kein Backbuch, sondern eine unterhaltsame Lektüre, eine Hommage ans Brot. Martina Goernemann berichtet uns von ihrem ersten Erlebnis, einen Sauerteig herzustellen und nimmt uns mit auf eine Reise durch Europa, bis in die USA, immer ihr Töpfchen Sauerteig in der Tasche dabei. Weiter: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/sauerteig-von-martina-goernemann.html

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Martina Goernemann ist Journalistin und Autorin. In ihren Büchern schreibt sie erfolgreich über die einfachen Dinge des Alltags. Dinge, die das Zeug haben, uns glücklich zu machen. Als RAUMSEELE bloggt sie täglich über das Leben mit Ecken und Kanten und das, was unseren Alltag ein bisschen runder macht. Das Buch vom Sauerteig, „Glück vermehrt sich in vier Tagen“, ist ihr siebtes Buch. Die Fotos darin stammen von Barbara Simon.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Sauerteig ist eine Lebensphilosophie im Glas.«

Lustaufbrot.de (28. Mai 2018)

»«Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben - und was Sauerteig alles bewirken kann..!

Lisa Romance (01. Februar 2018)

»Mit Laib und Seele!«

Wohnen & Garten (01. April 2018)

»Vom Glück, ein Brot zu backen«

Bild der Frau (01. Januar 2018)

»Geschichten und Rezepte rund um den Liebling aller Bäcker«

COSY (01. März 2018)

Weitere Bücher der Autorin