Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch. Für Kinder von 2 bis 4 Jahren

Zum Schütteln, Schaukeln, Pusten , Klopfen und Sehen, was dann passiert

Ab 2 Jahren

Bestseller Platz 2
Spiegel Bilderbücher

Hardcover
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Das lustige Mitmachbuch

Dieses Bilderbuch hat es in sich. Denn man kann mit ihm viel mehr machen, als es nur zu lesen oder seine lustigen bunten Bilder zu betrachten. Hier können Kinder ab 2 Jahren selbst aktiv werden: Sie dürfen das Buch schütteln, schaukeln, rubbeln, darauf herumklopfen oder es auf den Kopf stellen, je nachdem, was die kleine Geschichte verlangt. Da gilt es zum Beispiel, den Apfelbaum zu schütteln, Kitzelmonster Kalle durchzukitzeln oder an die Tür eines geheimnisvollen Schlosses zu klopfen, um zu sehen, was auf der nächsten Seite passiert. Ein Buch voller Überraschungen für jede Menge Spiel, Spaß und Spannung.

»Man kann es kaum erwarten, umzublättern, jede Seite ist eine Überraschung.«

Warum! - Das Familienmagazin (13. Juni 2017)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband, 64 Seiten, 21,0 x 21,0 cm
ca. 30 farbige Abbildungen
ca. 30 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3672-0
Erschienen am  20. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein interaktives Buch für Kleinkinder zum spielen und mitmachen

Von: Lesefieber-Buchpost

08.04.2020

Schüttel den Apfelbaum ist ein interaktives Kinderbuch, das zum Mitmachen einlädt. Es werden verschiedenen Situationen dargestellt z.B. der Baum hängt voller Äpfel und ist total schwer oder die Katze ist vom Regen nass geworden. Je nach Situation muss der kleine Leser agieren. Beim Baum halt die Äpfel runterschütteln und die Katze trocken rubbeln. Die Situationen werden in je 2 Seiten dargestellt. Erst die Aufgabe, dann auf der zweiten Seite das Ergebnis. Mir hat gut gefallen, dass man auf der nächsten Seite sofort das Ergebnis vom z.B. schütteln oder pusten gesehen hat. Dabei wird jede Situation einfach und mit wenig Worten gut erklärt. Man versteht sofort was gemeint ist. Mein Sohn hat richtig Spaß am Buch und möchte es öfter lesen. Die Zeichnungen nehmen nur einen kleinen Teil des Buches ein. Sie sind daher aufs wesentliche reduziert. Das Buch wirkt in diesem Fall nicht überladen. Das finde ich zur Abwechslung mal richtig gut. Ich mag auch den Stil. Alles ist putzig und kindgerecht gezeichnet. Der Baum hat niedliche Augen und einen Mund. Er freut sich, wenn die Äpfel nicht mehr da sind. Das sieht so süß aus. Der Einband ist aus sehr stabiler Pappe hergestellt. Die Seiten aus festen Karton. Mich hat das erstmal etwas irritiert, weil der Einband wirklich sehr prägnant wirkt. Aber an sich ist das gut, weil man ihn dadurch auch besser anfassen kann, was für kleine Kinderhände ja nur von Vorteil ist. Für einen Preis von 8,99 € kann man hier gar nicht meckern. Man bekommt ein schönes kreatives Buch das den Kindern gut gefällt. Ich empfehle es so ab 2 Jahren, dann verstehen die Kinder auch was das Buch von ihnen will. Ich denke aber so ab 3–4 wird es schon wieder langweilig für Kinder – je nach Kind halt.

Lesen Sie weiter

Tolles Mitmachbuch für Kleinkinder

Von: Nadine | Familiendingsbums.de

23.01.2019

Bei SCHÜTTEL DEN APFELBAUM von Nico Sternbaum handelt es sich um ein interaktives Bilderbuch für kleine Entdecker, das aktiv zum Mitmachen auffordert und richtig Spaß macht. Dem kleinen Leser werden in diesem interaktiven Buch verschiedenste Aufgaben zum Mitmachen gestellt. Das Buch will geschüttelt, gedreht oder gedrückt werden, um nur ein paar Beispiele zu benennen. Auf einer Doppelseite wird durch eine einfache Illustration mit kurzem Text eine Situation beschrieben und dabei erklärt, was zu tun ist. So muss beispielsweise das Buch geschüttelt werden, damit die Äpfel vom Baum fallen. Nach dem Umblättern wird auf der Folgeseite gezeigt, was die Aktion bewirkt hat. Meine Kleine hat einen großen Spaß an den einzelnen Mitmach-Spielen. Neben dem interaktiven Charakter gefällt mir besonders gut, dass mit der Auflösung der einzelnen Situationen auch immer ein kleines Lob oder ein Dankeschön für die Mithilfe ausgesprochen wird. Die Idee des Buches und die einzelnen Aufgaben samt der Illustrationen sind wirklich gelungen. Einziges Manko sind die etwas zu dünn geratenen Innenseiten, hier wäre ein festeres Papier die bessere Wahl gewesen. Schade! Trotzdem: Wenn eure Kinder Spaß an interaktiven Bilderbüchern haben, solltet ihr hier unbedingt zugreifen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nico Sternbaum hat schon als Kind begeistert gezeichnet und Geschichten erfunden. Mit seinen Eltern erkundete er unter anderem Südafrika und baute sich im Obstgarten der Großeltern ein Abenteuer-Baumhaus. Nach dem Abitur machte er sein Diplom an einer Kunsthochschule. Heute ist er erfolgreicher Illustrator und Bestsellerautor. Seine Bücher wurden von der Presse gelobt und in andere Sprachen übersetzt (u. a. ins Chinesische). "Schüttel den Apfelbaum" landete auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, und mehrere Titel wurden von der Stiftung Lesen vorgestellt und empfohlen. Nico Sternbaum lebt in Wiesbaden. Er liebt Reisen, koreanisches Essen und Museen.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein zauberhaftes Buch, das Kinder ab zwei Jahren auf ganz und gar analoge und sehr überzeugende Weise aktiv werden lässt.«

»Jede Seite eine Überraschung«

Mami, Papi & ich (01. September 2018)

»Die Illustrationen sind rundum gelungen und entzückend.«

Tanja Lindauer/ Eselsohr (01. Juli 2017)

»...lustige, bunte Bilder, die zusammen mit dem Kitzeln, Schütteln und Mitmachen für Spiel und Spaß sorgen.«

JahresZeiten-Mappe „Eichöhrnchen-Herbst" (Herder Verlag)

»Das ist so ein niedliches Mitmach-Buch!«

»Ein herrlicher Mitmachspaß!«

Stadtbücherei Ravensburg (01. November 2017)

»Ein sehr beliebtes Bilderbuch in der Kita. Wie oft ich dieses Mitmachbuch schon vorlesen musste! Große Empfehlung!«

»Ein liebevolles Bilderbuch für zappelige Kinder und ihre Vorleser.«

Rasteder Rundschau (18. Januar 2018)

»Ein schönes Buch mit einem hohen Aufforderungscharakter (...).«

Bausteine Kindergarten Sprachbildung (01. Januar 2019)

Weitere Bücher des Autors