,

Schulkinder gleich Sorgenkinder?

Schulprobleme als Familie meistern

(1)
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Familienfrieden trotz Schulproblemen

Viele Familien kennen die Schwierigkeiten, die sich mit dem Eintritt in die Schule ergeben: Kinder, die nicht lernen wollen, die Probleme mit Freunden oder Lehrern haben oder Schulen, die mehr einer Wissensanstalt gleichen als einem inspirierenden Lernraum.

Wie gehen Eltern mit diesen Herausforderungen um? Wie kann es ihnen gelingen, daran zu wachsen, und nicht daran zu scheitern? Diesen Fragen gehen der Kinderarzt Prof. Dr. Walter Dorsch und der Schulpädagoge Prof. Dr. Klaus Zierer nach. Dabei stehen nicht nur Schulprobleme an sich im Fokus, sondern wie sich diese auf das gesamte Familiensystem auswirken. Episodenhafte Erzählungen einer fünfköpfigen Familie veranschaulichen die schulischen Krisen und werden ergänzt durch konkrete Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen.


Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-466-31130-9
Erschienen am  23. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein starkes Buch!

Von: Dr. Ludwig Schmid aus München

11.07.2020

Kreativ: Als Leser begleitet man die Beispielfamilie über einen längeren Zeitraum: Familie Reinhardt, sie wächst einem ans Herz. Es werden verschiedene Systeme (Kinder/Jugendliche - Schule - Eltern) gegenübergestellt und nicht einfach aneinandergereiht. Vielmehr ist es eine tolle Kombination von realen Situationen mit Perspektivwechseln, die viele verschiedene Wahrheiten offenbaren. Ehrlich: Jeder, der Kinder hat, erlebt mehrmals ein déjà-vu, von der frühen Kindheit, bis ins Jugendlichenalter. Für Erziehungsbrechtigte/n gibt es „Aha-Erlebnisse“ und Offenbarungen. Professionell: Die große Erfahrung der Autoren spricht Bände, gespickt mit vielen wissenschaftlichen Belegen. Spannend: Es wird nie langweilig, sehr kurzweilig, aber nie oberflächlich! Verständnisvoll: Respektvoller Umgang mit den Protagonisten, ohne belehrend zu wirken. Für Laien, aber auch für Kinder- und Jugendärzte, unbedingt zu empfehlen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Walter Dorsch, Prof. Dr. med., geboren 1949, ist Kinder- und Jugendarzt mit den Spezialgebieten Lungenheilkunde, Allergologie und Naturheilverfahren. Er war Oberarzt an der Mainzer Universitätskinderklinik. Er arbeitet seit 1994 in München in einer Praxisgemeinschaft mit den zusätzlichen Schwerpunkten Psychosomatische Grundversorgung und Familientherapie. Er ist Vater von sechs Kindern.

Klaus Zierer, Prof. Dr., geboren 1976, ist seit 2015 Ordinarius für Schulpädagogik an der Universität Augsburg und Associate Research Fellow am ESRC Centre on Skills, Knowledge and Organisational Performance (SKOPE) der University of Oxford. Besondere Beachtung finden seine Arbeiten im Anschluss an John Hattie, die er in eigenständigen Projekten und Publikationen fortführt. Er ist Vater von drei Kindern.

© Johannes Dorsch
Walter Dorsch
© Privat
Klaus Zierer