Shinrin Yoku - Heilsames Waldbaden

Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem

(8)
Hardcover
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 24,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Den Wald als Ort der Heilung entdecken

Shinrin Yoku oder "Waldbaden" wurde in den 1980er Jahren in Japan entwickelt. Beim achtsamen Spazieren im Wald nimmt der Körper die ätherischen Öle der Bäume auf. Dadurch wird der Stresslevel gesenkt, das Immunsystem gestärkt und selbst der Blutzuckerspiegel reguliert sich.

In diesem liebevoll gestalteten Buch vereint der weltweit führende Shinrin-Yoku-Experte Yoshifumi Miyazaki altes Wissen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Umweltmedizin und Waldtherapieforschung. Sie lernen zahlreiche praktische Anwendungen kennen, die Ihnen dabei helfen den Wald mit allen fünf Sinnen zu erfahren. Ob Atemübungen im Grünen, achtsame Spaziergänge oder Chillen in der Hängematte zwischen den Bäumen – der Wald erdet uns und hat zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper und unsere Psyche. Das Buch gibt zudem Tipps, wie Sie die Erkenntnisse der Waldtherapieforschung auch in der Stadt und in den eigenen vier Wänden nutzen können.


Übersetzt von Ulrike Kretschmer
Originaltitel: Shinrin Yoku - The Japanese Way of Forest Bathing
Originalverlag: Octopus Publishing
Hardcover, Pappband, 192 Seiten, 14,9 x 21,0 cm
mit ca. 100 Farbfotos
ISBN: 978-3-424-15347-7
Erschienen am  24. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Interessanter Einstieg ins Thema Heilsames Waldbaden

Von: leseverliebt

02.06.2019

Im Buch „Shinrin Yoko - Heilsames Waldbaden“ nimmt der Autor, Yoshifumi Miyazaki den Leser mit auf eine Reise rund um das Thema Waldbaden und bietet damit einen guten Einstieg in dieses Thema. Das Buch ist sehr schön gestaltet, zahlreiche tolle Waldfotografien werden durch zum Thema Natur und Wälder passende Zitate ergänzt und geben so ein in sich stimmiges und wirklich schönes Gesamtbild ab. In der heutigen Gesellschaft ist Stress ein stetiger Begleiter. Spürbare Auswirkungen durch Stress auf unser Wohlergehen und stressbedingte Erkrankungen sind keine Ausnahmefälle mehr. Immer mehr Menschen sind betroffen. Jedoch ist der Mensch sehr eng mit der Natur verbunden. Umso mehr trägt die Abwesenheit der Natur im Alltag dazu bei, dass die Stressregulation und unser Wohlbefinden auf der Strecke bleiben. Welche positiven Effekte man daher durch Waldbaden erzielen kann, wird anschaulich dargelegt. Hierzu stellt der Autor das Konzept der Naturtherapie vor: Warum kann Natur unseren Stress lindern und das Wohlbefinden steigen und welche Vorteile des Waldbadens gibt es. Außerdem erfährt man, welche Vorgänge im Körper für Stressempfinden und Entspannung zuständig sind - hierbei geht der Autor auf das sympathische und parasympathische Nervensystem ein. Des Weiteren erfährt man wissenschaftliche Hintergründe, wie z.B. Stress überhaupt gemessen werden kann. Miyazaki stellt einige Experimente zu Themen wie Heilsames Waldbaden und die Wirkung von Pflanzen und ätherischen Ölen auf unser Wohlbefinden vor. Ein Kapitel widmet sich der Praxis des Waldbadens. Hier werden einige Waldtherapietechniken vorgestellt, die unter anderem auch in japanischen Waldtherpaiezentren angeboten werden. Man kann sich also inspirieren lassen und entdecken, welche Waldaktivität das richtige für einen selbst ist. Außerdem stellt der Autor Achtsamkeitsübungen, Dehn- und Atemübungen sowie eine Meditation vor, die man selbst im heimischen Wald zum Entspannen ausprobieren kann. Doch was macht man, wenn man in unmittelbarer Nähe keinen Wald zur Verfügung hat? Auch auf diese Frage liefert Miyazaki einige Lösungen, wie man durch einfache Mittel ein Stückchen „Waldbaden“ ins eigene Zuhause holen und gleichermaßen Entspannen kann. Das Buch liest sich sehr angenehm, dazu tragen auch die vielen tollen Bilder bei. Die Erkenntnisse aus der Waldtherapieforschung sind wirklich interessant und unterstützen mein eigenes Empfinden, dass es mir in der Natur deutlich besser geht. Als Einstieg, um sich mit dem Thema Waldbaden und Waldtherapie zu beschäftigen, ist dieses Buch klar zu empfehlen.

Lesen Sie weiter

super aufbereitetes Buch mit ansprechenden Bildern

Von: Madame Buchfein

27.08.2018

☆✿☆ Rezension ☆✿☆ Dieses Buch kommt wesentlich sachlicher daher, ist im Gegensatz zum vorherigen Shinrin Yoku Buch weniger persönlich, aber dennoch persönlich genug. Das Lesen hat mir viel Freude bereitet und hierüber habe ich auch nochmal einen besseren Einstieg in die Thematik gefunden. Was mir besonders zugesagt hat ist, dass viele Forschungsergebnisse und Studien Einzug gefunden haben. Gesammelt am Ende des Buches, aber auch immer wieder dazwischen erhält man so Information, die das ganze greifbarer machen und alles nicht nur so in den Raum hineingesagt wirken lassen. Gerne lasse ich mich auch von etwas mitreißen, aber wenn ich weiß warum etwas so ist und nicht nur ein paar persönliche Empfindungen ins Feld geführt werden, dann kann ich auch noch besser dazustehen und es wiederum anderen überzeugter herüber bringen. Für manche wird so vielleicht auch der Weg geebnet, die vorher vorher vielleicht eher ein „esoterisches“ Bild davon hatten. ☆ Zu den Therapieformen habe ich einen winzigen Kritikpunkt, den ich aber nicht in die Bewertung einfließen lassen werde. Warum? -Das Buch ist vom einem Japaner geschrieben, dort erschienen und bei den Formen wendet sich der Autor auch bevorzugt an die Leser dort. So erweisen sich einige Punkte wie etwa das Teepflücken schwierig bis gar unmöglich in unserer Umgebung. Aber klammert man den Punkt der Therapieformen aus, so ist das Buch allgemeingültig und gibt einem nicht das Gefühl etwas zu lesen, was einem nichts bringt. Die Übungen hingegen sind eher universell und vor allem auch für uns Europäer geeignet, da sie eher dahin gehen, dass man sich seines Körpers und der Natur zum einen bewusster wird und zum anderen die Natur bewusster erlebt. ☆ Was mir auch sehr gut gefällt sind die wunderschönen Fotos. Sie sind sehr stimmungsvoll und gut auf den Text abgestimmt. Sie lockern das Ganze auf und ich habe mich mehrmals im Anblick der Fotos verloren und wäre gerne wirklich an dem Ort gewesen, an dem sie aufgenommen wurden. ☆ ☆✿☆ Fazit ☆✿☆ Gelungenes Buch zum Thema Waldbaden mit stimmungsvollen Bildern, einfachen, praktischen Übungen und einigen Forschungsbelegen. ☆ ☆✿☆ Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag Irisiana für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars ☆✿☆

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Yoshifumi Miyazaki ist Universitätsprofessor, Forscher und stellvertretender Direktor des Zentrums für Umwelt, Gesundheit und Feldforschung an der Chiba Universität. Er hat mehrere Fachbücher über die positiven Auswirkungen der Waldtherapie veröffentlicht. Für die Klärung der gesundheitlichen Vorteile von Shinrin Yoku erhielt er Auszeichnungen vom japanischen Landwirtschaftsministerium und der Japanischen Gesellschaft für physiologische Anthropologie.

Zur AUTORENSEITE