Stachel im Herzen

Thriller

(4)
HardcoverNEU
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In einem prickelnden Spiel aus Lüge und Täuschung – wem kannst du noch trauen?

Als sich die Blicke von Jordie Bennet und Shaw Kinnard das erste Mal treffen, sprühen die Funken! Shaws düstere Ausstrahlung lässt Jordie nicht kalt, doch sie weiß auch, dass er geschickt wurde, um sie zu töten. Doch er hat andere Pläne, denn er will über sie an die dreißig Millionen Dollar gelangen, die Jordies Bruder gestohlen hat. Allerdings ist Shaw nicht der Einzige, der hinter dem Geld her ist. Schon bald sind beide auf der Flucht vor dem FBI und einem gefährlichen Verbrecher. Um der tödlichen Gefahr zu entgehen, müssen sie nun lernen, sich aufeinander zu verlassen …

»Viel Spannung, viel Erotik.«

Gong (29. Dezember 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Christoph Göhler
Originaltitel: Sting
Originalverlag: Grand Central Publishing, New York 2016
Hardcover mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0669-8
Erschienen am  10. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Toller Schreibstil, leider kam keine Spannung auf

Von: hollysbuchblog

24.01.2019

Klappentext: In einem prickelnden Spiel aus Lüge und Täuschung – wem kannst du noch trauen? Als sich die Blicke von Jordie Bennet und Shaw Kinnard das erste Mal treffen, sprühen die Funken! Shaws düstere Ausstrahlung lässt Jordie nicht kalt, doch sie weiß auch, dass er geschickt wurde, um sie zu töten. Doch er hat andere Pläne, denn er will über sie an die dreißig Millionen Dollar gelangen, die Jordies Bruder gestohlen hat. Allerdings ist Shaw nicht der Einzige, der hinter dem Geld her ist. Schon bald sind beide auf der Flucht vor dem FBI und einem gefährlichen Verbrecher. Um der tödlichen Gefahr zu entgehen, müssen sie nun lernen, sich aufeinander zu verlassen … Meine Meinung: Ich bin diesem Buch sehr neutral gegenüber in die Geschichte gegangen und wollte mich in diesem Thriller fallen lassen. Da es mein erster Thriller von Sandra Brown war wollte ich mich überraschen lassen, ob mir der Schreibstil zusagt und wie sie ihre Geschichte aufbaut. Bisher war mir nicht bekannt, dass sie in ihre Geschichte romantische Momente einbaut und war etwas überrascht als ich auf die erste Stelle gestoßen bin. Leider bin ich davon kein Fan, da für mich Thriller und Liebesgeschichten zwei getrennte Genre sind und die Ausarbeitung etwas gezwungen wirkte (Nach dem Motto „Es war immer so und MUSS jetzt auch wieder“). Der Schreibstil von Sandra Brown konnte mich allerdings wirklich sehr begeistern. Leider ist in dieser Geschichte für mich keine Spannung aufgekommen und ich hätte beruhigt nach 250 von 500 Seiten aufhören können, da ab da nichts mehr spannendes passiert ist. Fazit: Toller Schreibstil, leider kam in der Geschichte trotz mehrerer Wendepunkte keine Spannung auf. Da der Thriller im voraus als „einer ihrer Besseren“ geworben wurde, wird es wohl mein erster und letzter Sandra Brown Thriller bleiben. Leser, die mit ihrem Storyaufbau klar kommen, werden bestimmt auch an ihrem neuen Buch Gefallen finden. Vielen Danke an das bloggerportal von Randomhouse und den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Täuschung und Liebe nah beieinander

Von: Linda liest

12.01.2019

Shaw und Mickey, beides Auftragskiller, sitzen in einer dunklen Kaschemme und besprechen ihr weiteres Vorgehen. Immerhin will ihr Auftragsgeber Jordie Bennett, die Schwester eines berüchtigten Gangsters, noch heute tot wissen. Doch wie es der Zufall will, platzt ausgerechnet ihr Zielobjekt während des Gesprächs ebenfalls in die Bar und bestellt sitzend auf einem Barhocker ein Glas Weißwein. Mickey will die Gelegenheitsie zu töten nicht verstreichen lassen. Gemeinsam mit Shaw lauert er ihr auf dem Parkplatz auf. Es ertönt ein Schuss und Mickey fällt zu Boden. Noch die Pistole in der Hand stellt Shaw fest: „Und schon hat sich mein Anteil verdoppelt.“ (S. 22.) Obwohl Sandra Brown bereits mehr als 50 Bücher publiziert hat, ist „Stachel im Herzen“ mein erstes Buch von ihr. Warum ich früher noch nichts von ihr mitbekommen habe, kann ich gar nicht sagen. Für mich steht aber fest, dass ich der Autorin in Zukunft mehr Beachtung schenken werde und sicherlich noch das eine oder andere Buch von ihr verschlingen werde. Brown’s Schreibstil ist großartig. Sie schreibt ausgeklügelt, nicht zu detailliert aber doch detailliert genug. Vielen Autoren gelingt das nicht auf diese Art und Weise wie ihr. Auch ihr kreierter Handlungsstrang ist glaubhaft beschrieben. Ich habe keine Logikbrüche wahrgenommen und empfand das Buch durchweg als spannend. Trotzdem enthielt das Buch einige Passagen, die mich nicht ganz so gefesselt haben aber im Blick auf das große Ganze dennoch ununterbrochen zum Weiterlesen animiert haben. Einige Kapitel waren mir persönlich etwas zu langwierig, zum Beispiel beschriebene Liebesszenen. Mir ist aber bewusst, dass manche Leser ausführliche Beschreibungen sehr mögen. Ich hingegen gehöre da eher zu denjenigen, die Action brauchen – eine Schlag-auf-Schlag-Handlung bevorzugen. Die Charaktere mochte ich sehr. Die Verhaltensweisen der Protagonisten haben Sinn ergeben, auch die Lebenswege und Schicksale waren eng und vor allem nachvollziehbar verknüpft. Innerhalb des Buches gab es auch eine größere Wendung, was einen Protagonisten betrifft. Aus Spoilergründen verrate ich diese jetzt natürlich nicht. ;) Mich hat diese Wendung aber leicht heruntergezogen, da es in dem Fall eine Wendung von etwas Bösen hin zu etwas Gutem war und ich an dieser Stelle einfach das Böse präferiert habe. ;) Insgesamt ein solide spannender Thriller, mit dem ein entspanntes Wochenende auf der Couch möglich ist. ;)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sandra Brown arbeitete mit großem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman »Trügerischer Spiegel« auf Anhieb einen großen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher die Spitzenplätze der »New York Times«-Bestsellerliste erreicht! Ihren großen Durchbruch als Thrillerautorin feierte Sandra Brown mit dem Roman »Die Zeugin«, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen konnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere Bücher der Autorin