,

Textiles of Japan (eng.)

The Thomas Murray Collection

Hardcover (engl.)
89,00 [D] inkl. MwSt.
91,50 [A] | CHF 120,00 * (* empf. VK-Preis)

Von den zeremoniellen Mänteln der Feuerwehrmänner über die nüchterne Arbeitskleidung der Landwirte bis hin zu farbenprächtigen, filigran gemusterten Baumwollkimonos: Dieser reich illustrierte Band präsentiert die ganze Welt der japanischen Textiltradition.

Textilien sind in jeder Kultur eine beredte Form kulturellen Ausdrucks. Sie sind sowohl im täglichen Leben des Volkes als auch in seinen Ritualen und Zeremonien von großer Bedeutung. Die hier gezeigten traditionellen Kleidungsstücke und Stoffe wurden zwischen dem ausgehenden 18. und der Mitte des 20. Jahrhunderts auf den Inseln des japanischen Archipels hergestellt und verwendet. Sie stammen aus der Sammlung von Thomas Murray, die Alltags-, Arbeits- und Festkleidung umfasst und die Philosophie der Mingei-Bewegung nachzeichnet, die die Mode Japans modernisierte und dabei traditionelle Kunstformen wie die handgefertigten Textilien der Bauern und Fischer aufgriff. Das Buch präsentiert subtil gemusterte Baumwollstoffe, z. B. die mit Indigo gefärbten Textilien von den Hauptinseln Honshu und Kyushu, sowie Kleidungsstücke von den abgelegeneren Inseln: die Gewänder aus Borkentuch, Brennnesselfasern und Fischhaut der Ainu-Ureinwohner auf Hokkaido und Sachalin im Norden und die farbenprächtigen Baumwoll-Kimonos von Okinawa im äußersten Süden. Zahlreiche wunderbar detailgetreu fotografierte Beispiele dieser Stoffe bieten einen spannenden Einblick in die komplexe Textilgeschichte Japans, die heute noch Designer und Künstler inspiriert. Dieser Band untersucht die Bandbreite und Kunstfertigkeit der landesweiten Tradition der Faserkunst und ist eine wichtige Ressource für alle, die von der japanischen Ästhetik fasziniert sind.

»A remarkable tome…with pin-sharp photography that brings you so close to the cloth you can almost feel it.«

World of Interiors (01. Juli 2019)

Mit Vorwort von Anna Jackson
Hardcover (engl.), Pappband, 520 Seiten, 25,5x34, 500 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8520-4
Erschienen am  22. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

THOMAS MURRAY ist Händler für asiatische und Stammeskunst und besitzt eine umfangreiche Privatsammlung japanischer und indonesischer Textilien. Er war Vorsitzender der Antique Tribal Art Dealers Association (ATADA) und Mitglied des Beratungsausschusses für Kulturgüter von Präsident Obama im US-Außenministerium. VIRGINIA SOENKSEN ist stellvertretende Leiterin der Madison Art Collection an der James Madison University in Virginia. ANNA JACKSON ist Kuratorin der asiatischen Abteilung des Victoria and Albert Museum in London, wo sie für die Sammlung japanischer Textilien und Kleidungsstücke des Museums verantwortlich zeichnet.

Anna Jackson
Thomas Murray
Virginia Soenksen

Pressestimmen

»These textiles have a beauty and intimacy that enables us to appreciate them in an immediate way (...).«

Embroidery Magazine (01. Juni 2019)

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch auf VLB-TIX