(Hrsg.), (Hrsg.)

Tizian und die Renaissance in Venedig

HardcoverNEU
49,00 [D] inkl. MwSt.
50,40 [A] | CHF 66,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Venedig und ihre bedeutendsten Maler der Renaissance

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickeln Giorgione und der junge Tizian, aufbauend auf ihrem Lehrer Giovanni Bellini, in der Lagunenstadt eine höchst eigenständige Spielart der Renaissance, die auf genuin malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzt. Nicht nur in Venedig selbst macht diese neue Malerei Furore; ihre Vertreter, allen voran Tizian, aber ebenso Sebastiano del Piombo oder Lorenzo Lotto, verbreiten die Innovationen bald auch außerhalb der Serenissima. Ab den 1540er Jahren tritt mit Jacopo Tintoretto und Paolo Veronese erneut eine hochbegabte junge Generation auf den Plan, die in Venedig um Aufträge wetteifert.

In einer Folge von thematischen Kapiteln werden ausgewählte Aspekte vorgestellt, die für die venezianische Malerei des Cinquecento charakteristisch sind. Dabei spielen jeweils zeitübergreifende Kontinuitäten ebenso eine Rolle wie die teils rasante Entwicklung, die einzelne Bildthemen im 16. Jahrhundert erfuhren. Dieser Übersichtsband mit schön reproduzierten Kunstwerken und kenntnisreichen Texten führt den Leser tief in die Kunst der Renaissance ein, eine der wichtigsten Kunstepochen der Lagunenstadt.

»Dynamisch und sensibel. So viele Werke wie in "Tizian und die Renaissance in Venedig" waren noch nie zuvor in Deutschland zu sehen.«

art (17. Januar 2019)

Hardcover mit Schutzumschlag, 272 Seiten, 23,0 x 28,0 cm, 198 farbige Abbildungen, 8 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5812-3
Erscheint am 20. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist in Auslieferung.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

BASTIAN ECLERCY ist Sammlungsleiter der italienischen, französischen und spanischen Malerei vor 1800 im Städel Museum, Frankfurt am Main.

HANS AURENHAMMER ist Professor für italienische Kunstgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Hans Aurenhammer
Bastian Eclercy

Events

13. Feb. 2019 26. Mai 2019

Tizian und die Renaissance in Venedig

Frankfurt | Ausstellungen
Bastian Eclercy, Hans Aurenhammer
Tizian und die Renaissance in Venedig