Über den Umgang mit Menschen

Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mit seinen berühmten und überaus erfolgreichen Schriften prägte Adolph Freiherr von Knigge Ende des 18. Jahrhunderts eine ganze Gattung: Wer seither von einem 'Knigge' spricht, meint zumeist einen Kodex von Verhaltensregeln und Umgangsformen. Doch Knigges Hauptwerk 'Über den Umgang mit Menschen' ist weit mehr als das. Ganz im Geist der Aufklärung geht es dem Autor um die umfassende Bildung des Menschen und die Kunst der Angemessenheit in allen Bereichen des gesellschaftlichen Miteinanders. Bis heute machen Knigges eleganter Stil und feinsinniger Humor dieses Buch zu einer ebenso erhellenden wie vergnüglichen Lektüre.


Hardcover, Pappband, 384 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-86647-585-4
Erschienen am  06. März 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Adolph Freiherr von Knigge

Adolph Freiherr von Knigge (*16.10.1752 in Bredenbeck, †6.5.1796 in Bremen) studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und hatte danach Hofämter in Kassel und Hanau inne. Ab 1780 privatisierte er und verdiente sein Geld als Schriftsteller, Rezensent und Übersetzer. Von 1780 bis 1784 war Knigge Mitglied des radikalaufklärerischen Illuminatenordens; in zahlreichen Schriften unterstützte er die Ziele der Französischen Revolution. Sein Werk »Über den Umgang mit Menschen« ist bis heute – wenn auch als Benimmfibel missverstanden – berühmt. Sein übriges Werk, Romane wie »Die Reise nach Braunschweig« (1792), Satiren wie »Des seligen Herrn Etatsraths Samuel Conrad von Schaafskopf hinterlassene Papiere« (1792), Theaterstücke und Essays, ist hingegen so gut wie vergessen.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors