VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Unendlich ist der Schmerz ... Eltern trauern um ihr Kind. Mit einem Vorwort von Hannah Lothrop

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,95 [D] inkl. MwSt.
€ 16,40 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-34336-2

Erschienen: 25.08.1995
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Den Verlust eines Kindes überwinden

Trauernde Eltern finden sich ganz und gar in den Skulpturen und kargen Worten von Julie Fritsch wieder. Ihre eigenen Erfahrungen bekommen dadurch Gültigkeit und können überwunden werden.

Julie Fritsch (Autorin)

Julie Fritsch ist Bildhauerin, Künstlerin, Mutter. Ihren unsäglichen Schmerz über den Tod ihres neugeborenen Sohnes Justin konnte sie durch das Modellieren von Lehmskulpturen und das Niederschreiben ihrer Gedanken und Gefühle bewältigen. Sie lebt in Santa Cruz, Kalifornien.


Sherokee Ilse (Autorin)

Ilse Sherokee unterstützte Julie Fritsch beim Entstehen dieses Buches. Als Mutter von zwei lebenden und drei Babys, die bei der Geburt starben, hat sie ihre persönliche Erfahrung dafür eingesetzt, anderen in einer ähnlichen Situation beizustehen.

Gebundenes Buch, Pappband, 64 Seiten, 21,0 x 21,0 cm
6. Aufl. 2011
Mit 21 s/w Fotos

ISBN: 978-3-466-34336-2

€ 15,95 [D] | € 16,40 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 25.08.1995

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht