Ungeduld des Herzens (Roman)

Ungeduld des Herzens (Roman)
Hardcover
7,95 [D] inkl. MwSt.
7,95 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Als der junge Leutnant Anton Hofmiller die 17-jährige Edith, die Tochter eines Großindustriellen, zum Tanz auffordert, weiß er noch nicht um seinen Fehler: Sie ist gelähmt und sitzt im Rollstuhl. Aus Anteilnahme baut er eine Freundschaft zu ihr auf, aber Edith missversteht diese Treffen und verliebt sich in ihn. Selbst in eine Verlobung willigt Hofmiller ein, verleugnet sie aus Scham jedoch vor seinen Kameraden – mit ungeahnten Folgen … Stefan Zweig entspinnt einen beeindruckenden Roman um Schuld und zweierlei Formen von Mitleid: das schwachmütige und sentimentale gegenüber dem unsentimentalen und schöpferischen Mitleid.


Hardcover mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-0471-7
Erschienen am  07. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Stefan Zweig

Stefan Zweig (1881–1942) wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien auf. Er schrieb Gedichte, Novellen, Dramen und Essays, die 1933 der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Seit 1938 auf der Flucht, lebte der engagierte Pazifist und Humanist zuletzt in Brasilien, wo er zusammen mit seiner Ehefrau Selbstmord beging.

Zur AUTORENSEITE