Vegan quick & easy

Über 60 Blitzrezepte

(8)
Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Schnell und raffiniert ist kein Widerspruch, wenn es um die vegane Küche geht. Björn Moschinski verspricht in seinem neuen Kochbuch leckere und gesunde Gerichte mit nur 30 Minuten Zubereitungszeit und knüpft mit vielen kreativen Ideen an den Erfolg seiner Vorgängerbücher an. Björn Moschinski, der bekannteste vegane Koch der Szene, zeigt in über 60 herzhaften und süßen Rezepten, dass vegan Genießen lecker, vielfältig, aber vor allem schnell zu kochen ist und begeistert damit auch alle, die zeitweilig eine Ernährungsalternative suchen.


Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 21,0 x 26,0 cm
ca. 60 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09426-7
Erschienen am  14. September 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Einfach und schnell wie verprochen!

Von: Emilybookworm

29.02.2020

Da ich mich zum Großteil vegan ernähre, war ich auf der Suche nach einem neuen Kochbuch und bin fündig geworden ! Das Cover sah jetzt nicht super ansprechend aus, aber Quick & Easy klang vielversprechend. Nur ein kurzes knackiges Vorwort und schon geht es los mit Rezepten! Die Einteilung in Snacks, Salat, Suppen, Ofen, Herd und Süß finde ich super, es ist sehr übersichtlich gestaltet und alles lässt sich "Quick & Easy" finden. Im Anhang gibt es für die Neugierigen noch ein paar Infos und Tipps. Die Rezepte sind auch alle sehr simpel und schnell zu zubereiten, wie der Titel schon verspricht. Die Bilder sehen echt toll aus, und unter jedem Rezept ist noch ein kleiner Tipp zur Hilfe vorhanden. Leider gab es nicht ganz zu viele Rezepte die meinem Geschmack entsprechen, wie ich erhofft hatte! Aber das ist ja wirklich nur mein persöhnlicher Geschmack, ich denke im Großen und Ganzen findet jeder etwas das einem zusagt! Mehr kann ich auch nicht wirklich schreiben, es ist total simpel und einfach genau wie verprochen und deshalb ist auch meine Rezension nur "Quick & Easy" 😉 Von mir gibt's 3,5 / 5 ★

Lesen Sie weiter

Quick & easy - definitiv!

Von: naturally-jana

22.12.2018

Die Gestaltung // Sehr schön finde ich, dass es zwei kurze, aber stimmige Vorworte gibt und man nicht gleich sozusagen reingeschmissen wird. Die Aufteilung in Snacks, Salate, Suppen, Ofen, Herd und Süß ist perfekt und somit ist für jeden etwas dabei. Wunderschön gestaltet sind natürlich neben den Rezepten auch die Bilder und Schriften. Die Rezepte //Wirklich einfach, manchmal ziemlich innovativ, manchmal recht konventionell sind die Rezepte in diesem Buch. Eine gute Abwechslung und von jeder Kategorie auch wirklich viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Toll finde ich auch, dass die allermeisten Zutaten sehr simpel und leicht zu bekommen sind. Jedoch ist mir beim ersten Durchblättern nichts wirklich in Erinnerung geblieben oder wo ich gesagt habe: Ja, das will ich unbedingt mal ausprobieren! Bei genauerer Betrachtung gibt es aber das ein oder andere Rezept, das ich wirklich nie ausprobieren wollen würde, aber das ein oder andere will ich unbedingt testen. Wie z.B. Peters Hack (Mett in vegan), Pakora-Muffins, Hirsepudding, Haselnuss-Pannacotta, etc. Zusätze // In jedem Rezept gibt es noch Zusatztipps, was man abwandeln kann, einige Zutaten werden erklärt oder generell die Entstehung dieses Rezeptes. Toll ist auch der Zusatz mit Vorratshaltung, Warenkunde und Garmethoden. Vieles wusste ich bereits schon, da ich mich mit einigen Produkten mich schon auseinandergesetzt habe. Aber trotzdem super zusammengefasst und für Anfänger super. Fazit An sich wirklich ein schön gestaltetes Kochbuch, das wirklich super einfache Rezepte beinhaltet, die abwechslungsreich (für alle Jahreszeiten) und schnell zuzubereiten sind. Sehr viel neue Erkennsnisse oder Rezepte sind jedoch nicht beinhaltet, sodass ich einige Rezepte zwar ausprobieren möchte, aber leider nicht den Wow-Effekt hatte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Björn Moschinski ist mit 14 Vegetarier geworden, ein Jahr später Veganer. Auf Demos hat er dann schnell gemerkt, dass niemand glauben wollte, wie schmackhaft veganes Essen ist. Also begann er für andere zu kochen. 2001 gründete er sein eigenes Unternehmen, Herbivore Catering, ab 2005 folgten Praktika in der regulären À-la-carte-Gastronomie. Im Münchner Zerwirk wurde er 2007 schon nach kurzer Zeit Souschef, 2008 schließlich Chefkoch im veganen Restaurant "La Mano Verde" in Berlin. 2011 konnte Björn Moschinski ein lange gestecktes Ziel verwirklichen und eröffnete mit dem "Kopps" sein erstes eigenes Restaurant. Nachdem er diesem den benötigten Anschub gab, reichte er es weiter und eröffnete 2013 sein neues Lokal "Mio Matto" in Berlin-Friedrichshain. Moschinski wird als kompetenter, sympathischer Gesprächspartner in Print-, Online- und TV-Medien geschätzt. Im Südwest Verlag sind bereits seine drei erfolgreichen Bücher "Vegan kochen für alle", "hier & jetzt vegan" und "Vegan backen für alle" erschienen.

Zur Autor*innenseite

Videos

Weitere Bücher des Autors