VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Verwundet bin ich und aufgehoben Im Lachen und Weinen das Glück des Lebens finden

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,99 [D] inkl. MwSt.
€ 18,50 [A] | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-36623-1

Erschienen: 13.02.2003
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wunder der Geborgenheit

Vielen spirituellen und therapeutischen Ratschlägen liegt ein letztendlich überforderndes Perfektionsideal zugrunde: noch ganzheitlicher, noch erleuchteter, noch versöhnter ... sollen wir werden. Pierre Stutz sieht das anders: Wer menschlich bleibt, bleibt unvollkommen, macht Fehler, kennt Zerrissenheit und Verwundungen. Das ehrliche und persönliche Buch wendet sich an Suchende gerade in Umbruchs- und Krisenzeiten. Es befreit, zu sich selbst mit allen Macken und Kanten zu stehen. Es ermutigt mit vielen konkreten Impulsen authentisch zu bleiben – gerade angesichts dunkler und schwieriger Erfahrungen. Diese neue Spiritualität der Unvollkommenheit erschließt das Buch über große Gestalten der Mystik aus Vergangenheit und Gegenwart. Persönlich gehaltene Meditationstexte des Autors inspirieren Leserinnen und Leser, ihre eigenen Lebenserfahrungen auszusprechen. Die Reise zur eigenen Unvollkommenheit stößt auf ungeahnte Wunder der Geborgenheit und des wahren inneren Friedens.

Von Publik-Forum zum Buch des Monats Februar 2003 gewählt.

Pierre Stutz (Autor)

Pierre Stutz, geb. 1953, ist Theologe und weit bekannter spiritueller Begleiter. Bestseller-Autor. Rege Kurs- und Vortragstätigkeit im ganzen deutschsprachigen Raum. Pierre Stutz lebt in Lausanne.

04.10.2017 | 19:30 Uhr | Sigmaringen

www.pierrestutz.ch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Gemeindehaus St. Fideles
Adolf-Kolping-Strasse 7
72488 Sigmaringen

Gebundenes Buch, Pappband, 200 Seiten, 13,5 x 21,0 cm
Mit Leseband
8. Aufl. 2014

ISBN: 978-3-466-36623-1

€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 13.02.2003

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Von: Manuela Strohalm  aus Würzburg Datum: 14.11.2003

Ein Buch, das behutsam anleitet, sich selbst besser kennenzulernen, sich "zu entfalten, um seine ureigene Ausdrucksweise zu finden; und hinführt Gottes Wort im Alltag zu begegnen; Meditationstexte, mystische Anleitungen, Platz für Notizen, also eigentlich auch ein Arbeitsbuch.

Von: Dr. Claudia Hofrichter  aus Rottenburg Datum: 11.09.2003

Meditationsbuch - langsam zu lesen - Schritt für Schritt - durch Mark und Bein gehend - für die Lesenden an die eigenen inneren Tiefen und Verwundungen.
Zu empfehlen jederman und jederfrau auf der Suche zu sich selbst und zu Gott.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Buch

  • Weitere Bücher des Autors