Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern

Das Buch der Vergleiche

Mit Illustrationen von Page Tsou
Ab 7 Jahren
(3)
Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

So groß, so klein, so schnell wie ...

Das große Sammelsurium der Vergleiche – von Tieren, Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten – begeistert durch den Charme der viktorianisch anmutenden Illustrationen des renommierten Künstlers Page Tsou. Wie groß waren die Tiere der Urzeit im Gegensatz zu ihren heute lebenden Nachkommen? Wie hoch sind Wasserfälle im Vergleich zu Hochhäusern oder Bergen? Kurzweilig und wissensreich stellt er auf doppelseitigen Tableaus unerwartete Themen nebeneinander und lädt immer wieder zum Schmökern und Staunen ein.

Nach „Rekorde der Natur” erforscht Page Tsou diesmal in fantastischen und monumentalen Infografiken außergewöhnliche Vergleiche in der menschlichen Welt und der Natur. Detailreiche Bilder, informative Texte und unerwartete visuelle Analogien helfen zu verstehen, wie schnell, wie stark, wie klein oder wie groß Dinge in Wirklichkeit sind.

»Etliche Stunden kann man mit diesem Buch im Riesenformat verbringen. Danach weißt du sicher mehr als vorher!«

Aachener Zeitung (30. Juni 2018)

Aus dem Englischen von Ute Löwenberg
Originaltitel: Talles Tower, Smallest Star
Originalverlag: Templar
Mit Illustrationen von Page Tsou
Hardcover, Pappband, 38 Seiten, 27x34
Goldfolienprägung auf dem Cover
durchgehend illustriert
ISBN: 978-3-7913-7317-1
Erschienen am  19. März 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Vergleichsweise gut.

Von: losgelesen

10.03.2019

Das großformatige 38 Seiten dicke Entdeckerbuch „Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern“ aus dem Prestel Verlag, beantwortet Fragen zu den Themen wie groß, wie schwer, wie stark, wie riesig oder wie winzig Dinge in Wirklichkeit und im Vergleich zueinander sind. So lernen die interessierten Leser in dem von Page Tsou illustrierten Buch, dass der Mount Everest zwar der höchste Berg der Erde von der Meeresoberfläche aus gesehen ist. Wird jedoch von der Basis unterhalb des Meeresboden aus gemessen, ist der Mauna Kea noch größer. Dreimal so groß wie der Mount Everest ist übrigens der Olympus Mons, allerdings befindet sich dieser Berg nicht auf der Erde, sondern auf dem Mars. Auf jeder Seite gibt es unzählige Vergleiche zu entdecken, die toll illustriert sind. Allerdings sind die meisten Zeichnungen recht farblos, so das es gerne etwas bunter hätte sein können. Die Bilder sind zwar durchgehend schön und durchdacht in Szene gesetzt, aber halt meistens recht dunkel gehalten. Die begleitenden Texte sind in der Regel recht kurz, geben aber die nötigsten Informationen. Wer ausführliche Informationen haben möchte, sollte anschließend zu weiteren Quellen greifen. Insgesamt ist „Vom höchsten Turm zum kleinsten Stern“ ein lesenswertes Buch, dass für ältere Kinder und auch Erwachsene geeignet ist und seine Informationen auf neue Art den Lesern präsentiert. Für ein richtiges Lexikon bietet das Buch zwar zu wenig, aber diesen Anspruch erhebt es schließlich auch nicht. Im Vordergrund stehen die direkten Vergleiche und wer sich schon immer gefragt hat, wie groß das Washington Monument im Vergleich zu der Freiheitsstatue, der Cheops Pyramide und dem Leuchtturm von Alexandrina ist, kann genau dies in dem Buch erkennen. Somit ist auch das Buch vergleichsweise gut.

Lesen Sie weiter

Prädikat: wertvoll!

Von: Influenza Bookosa

25.03.2018

ach den Rekorden der Natur hat sich Page Tsou nun einem weiteren spannendem Thema auf künstlerische Art angenommen. Nachdem uns bereits sein erstes Buch so begeisterte, war klar: der Nachfolger muss her! In diesem dreht sich dieses Mal alles um Vergleiche. Was war schwerer? Was älter? Was größer? Thematisch unterteilt, nimmt Tsou uns mit auf eine bunte Reise und vermittelt dabei spielerisch Wissen. Die einzigartigen Illustrationen lassen das Kopfkino auf Hochtouren laufen und unterhalten große und kleine Entdecker gleichermaßen. Besonders die Kapitel über das Meer und die Galaxie verdeutlichen doch sehr eindrücklich, wie klein und unbedeutend der Mensch an sich doch ist. Ein tolles Buch, um eine Ahnung davon zu bekommen, in welchen Relationen wir uns eigentlich bewegen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Page Tsou ist ein Bildkünstler mit Sitz in Taipeh, Republik China (Taiwan). Er schloss 2009 sein Studium in Communication Art & Design am Royal College of Art in London ab und arbeitet sowohl an kommerziellen wie auch an freien Kunstprojekten. Für seine Illustrationen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. 2016 erschien sein Buch „Rekorde der Natur” bei Prestel.

Pressestimmen

»Durch diese ungewöhnlichen Bilder des Künstlers Page Tzou hat man einen guten Vergleich zwischen ganz unterschiedlichen Dingen und ihrer Größe.«

Heilbronner Stimme (07. Juli 2018)

Weitere Bücher des Autors