VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Von Adenauer zu Merkel Lebenserinnerungen eines kritischen Zeitzeugen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 50,00 [D] inkl. MwSt.
€ 51,40 [A] | CHF 69,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04838-7

NEU
Erschienen:  21.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Die Lebenserinnerungen von Hans-Peter Schwarz:
eine kritische Zeitanalyse von der Ära Adenauer
bis zur Ära Merkel

Der renommierte Politikwissenschaftler und Zeithistoriker schildert in brillanter Manier seinen wissenschaftlichen Werdegang, analysiert das Zeitgeschehen in Deutschland, Europa und weltweit während seiner acht Lebensjahrzehnte, gespickt mit reflektierenden Passagen und kritisch-ironischen Seitenhieben auf manche Torheit der Regierenden unserer Zeit. Mit seinem Namen verbinden sich herausragende Werke über die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer und Helmut Kohl. Seine Biographie ist selbst ein Teil deutscher Wissenschafts- und Zeitgeschichte.

»Erinnerungen mit vielen blitzenden Formulierungen und blitzgescheiten Gedanken«.

Neue Zürcher Zeitung (12.07.2018)

Hans-Peter Schwarz (Autor)

Hans-Peter Schwarz wurde 1934 in Lörrach geboren. Er war von 1966 bis 2000 Ordinarius für Politikwissenschaft und Zeitgeschichte an den Universitäten Osnabrück, Hamburg, Köln und Bonn, gehörte bedeutenden Wissenschaftsbeiräten wie der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und dem Institut für Zeitgeschichte an und zählte auch als Publizist zu den renommiertesten Vertretern seines Faches. Er starb 2017.

Hanns Jürgen Küsters wurde 1952 in Krefeld geboren. Er ist Politikwissenschaftler und Zeithistoriker, promovierte 1981 bei Professor Dr. Hans-Peter Schwarz, war von 1984 bis 1992 sein wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Köln und Bonn, lehrt dort seit 1987 und habilitierte sich 2000. Seit 2009 leitet er das Archiv für Christlich-Demokratische Politik der Konrad-Adenauer-Stiftung.

»Erinnerungen mit vielen blitzenden Formulierungen und blitzgescheiten Gedanken«.

Neue Zürcher Zeitung (12.07.2018)

»Das Buch bietet weit mehr als private Rückschau. Es ist eine Kulturgeschichte dieses Landes aus der Sicht eines Bonner Politikwissenschaftlers. Und gut geschrieben ist es auch noch.«

General-Anzeiger (27.06.2018)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 736 Seiten, 15,0 x 22,7 cm, 13 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-421-04838-7

€ 50,00 [D] | € 51,40 [A] | CHF 69,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

NEU
Erschienen:  21.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors