VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Warum unsere Kinder Tyrannen werden Oder: Die Abschaffung der Kindheit

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,95 [D] inkl. MwSt.
€ 18,50 [A] | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-579-06980-7

Erschienen: 14.01.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Sind unsere Kinder überhaupt noch zukunftsfähig? Zündstoff für eine grundlegende gesellschaftliche Debatte

- Die Charakterstudie einer Gesellschaft mit psychischem Defekt - eine ebenso überraschende wie erschreckende Analyse

- Als Sachbuch-Bestseller auf Platz 4 der SPIEGEL-Bestseller-Liste des Jahrzehnts!

- Bisher über 450.000 verkaufte Exemplare.

Kleinkinder außer Rand und Band, Zehnjährige, für die Respekt vor Eltern und Lehrern ein Fremdwort ist, 17-Jährige, die nicht mehr arbeitsfähig sind - Kinder an die Macht?
Gesellschaftliche Fehlentwicklungen und eigene Probleme von Erwachsenen verhindern, sich abgegrenzt und strukturierend gegenüber dem Kind zu verhalten und diesem dadurch eine normale Entwicklung seiner Psyche zu ermöglichen. Stattdessen wird es zunächst partnerschaftlich, dann symbiotisch vereinnahmt und kann niemals eine eigene Persönlichkeit entwickeln.
Michael Winterhoff zeigt in seiner überraschenden wie erschreckenden Analyse diesen emotionalen Missbrauch unserer Kinder auf und belegt ihn mit vielen anschaulichen Beispielen. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen: Nur wenn unsere Kinder wieder wie Kinder behandelt werden, können sie in einem positiven Sinne lebensfähig werden.
Ein Buch für alle, die verhindern wollen, dass unsere Gesellschaft ihre Kinder eines Tages hassen wird ...

Das Interview mit Michael Winterhoff und mehr

Michael Winterhoff (Autor)

Dr. Michael Winterhoff, geboren 1955, Dr. med., ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie in Bonn. In seinen bisherigen sehr erfolgreichen Büchern analysiert er gesellschaftliche Entwicklungen mit Schwerpunkt auf den gravierenden Folgen veränderter Eltern-Kind-Beziehungen für die psychische Reifeentwicklung junger Menschen und bietet Wege aus diesen Beziehungsstörungen an. Winterhoff lebt und arbeitet in Bonn.

www.michael-winterhoff.com


Carsten Tergast (Mitarbeit)

Carsten Tergast wurde 1973 in Leer/Ostfriesland geboren. Nach einer Lehre als Sortiments-Buchhändler absolvierte er ein Literatur- und Medienwissenschaftsstudium in Paderborn und arbeitete als freier Mitarbeiter des Westfalen-Blatts, sowie als Redakteur und Chef vom Dienst beim Branchenmagazin BuchMarkt. Seit Ende 2005 ist er freiberuflicher Journalist, Autor und Texter für verschiedene Print- und Online-Publikationen.

05.05.2017 | 13:45 Uhr | Leipzig

Vortrag im Rahmen des Symposiums "Kreativität.Bildung.Nachhaltige Entwicklung"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

BIP
Torgauer Str. 114
Kreativitässchulzentrum
04347 Leipzig

Weitere Informationen:
Dachverband Kreativitätspädagogik e.V.
04347 Leipzig

Tel. 0341-2522748

06.05.2017 | Wien

Vortrag im Rahmen der Fachtagung "Liebe und Narzissmus"

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kuppelsaal der TU Wien
Karlplatz 13
1040 Wien

Weitere Informationen:
Institut "Religiösität in Psychiatrie und Psychotherapie"
1010 Wien

07.06.2017 | 20:00 Uhr | Maria Laach

Die Welt hat sich verändert, die Bedürfnisse von Kindern aber nicht. Kinder brauchen eine Kindheit, die diesen Namen verdient. Dr. Michael Winterhoff erklärt, was dazu gehört.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Ars Liturgica
Kloster Maria Laach
56653 Maria Laach

Tel. 02652/59365, buchhandlung@maria-laach.de

13.06.2017 | 19:30 Uhr | Schwaz / Österreich

Die Welt hat sich verändert, die Bedürfnisse von Kindern aber nicht. Kinder brauchen eine Kindheit, die diesen Namen verdient. Dr. Michael Winterhoff erklärt, was dazu gehört.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

SZentrum
Andreas-Hofer-Str. 2
6130 Schwaz / Österreich

Weitere Informationen:
Eltern-Kind-Zentrum
6130 Schwaz / Österreich

28.06.2017 | Ergolding

Die Welt hat sich verändert, die Bedürfnisse von Kindern aber nicht. Kinder brauchen eine Kindheit, die diesen Namen verdient. Dr. Michael Winterhoff erklärt, was dazu gehört.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bürgersaal
Lindenstr.
84030 Ergolding

Weitere Informationen:
Menschenskinder e.V.
84030 Ergolding

Tel. 0871-9661562, info@menschenskinder-ev.de

20.09.2017 | 19:00 Uhr | Hitzhusen

Unsere Gesellschaft ist im Dauerstress, aber warum? Hören Sie Michael Winterhoffs spannende Diagnose und die erforderlichen Lösungsvorschläge in seinem erhellenden Vortrag über die heutige Lebens- und Erwachsenenwelt.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Leibniz Privatschule Bad Bramstedt gGmbH
Weddelbrooker Damm 45
24576 Hitzhusen

Tel. 04192-20108773

18.10.2017 | 19:00 Uhr | Göpppingen

Vortrag Dr. Michael Winterhoff - Die Wiederentdeckung der Kindheit / Mythos Überforderung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle
Blumenstr. 41
73033 Göpppingen

Weitere Informationen:
Kaufmännische Schule Göppingen
Förderverein/Akademie
73035 Göppingen

22.11.2017 | 19:30 Uhr | Liederbach

Vortrag Dr. Michael Winterhoff - Die Wiederentdeckung der Kindheit / Mythos Überforderung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Liederbachhalle
Wachenheimer Str. 61
65835 Liederbach

Weitere Informationen:
Bücherei Liederbach am Taunus
65835 Liederbach am Taunus

Tel. 06196 / 65 12 38-0, buecherei@buecherei-liederbach.de

Mitarbeit von Carsten Tergast

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 191 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-579-06980-7

€ 17,95 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 14.01.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors