VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot Neue Freiheiten genießen

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,95 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 21,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-30636-7

Erschienen: 11.09.2003
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Buch für die Lebenslust im Alter

Was hindert uns daran, unser Alter zu genießen? Wieso denken wir bei alt werden vor allem an Mängel, klagen über Verlorenes und trauern Ungelebtem nach? Erwartet uns nicht auch eine neue Freiheit: Viele Dinge müssen nicht mehr getan werden, mit gesellschaftlichen Konventionen können wir lockerer umgehen.
Ein breiter Fächer an Gestaltungsmöglichkeiten tut sich für die späten Jahre auf.

Lassen Sie sich von der Autorin einladen, die Freiheiten des Alters zu entdecken. »Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot, weil ich das Brennen nicht missen möchte, in meinen Gliedern, in meinem Herz.« Mit diesen schwungvollen Worten beginnt Elisabeth Schlumpf ihr liebevolles Buch über das Altwerden.

Elisabeth Schlumpf (Autorin)

Elisabeth Schlumpf, geb. 1932, ist Psychotherapeutin in eigener Praxis und Co-Leiterin des »Zentrums für Form und Wandlung« in Zürich. Ausgedehnte Lehr-, Vortrags- und Supervisionstätigkeit. Die Autorin erfolgreicher Bücher lebt in Zürich.

www.elisabethschlumpf.ch

Gebundenes Buch, Pappband, 200 Seiten, 13,5 x 21,0 cm
8. Aufl. 2013

ISBN: 978-3-466-30636-7

€ 16,95 [D] | € 17,50 [A] | CHF 21,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 11.09.2003

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Von: Adelheid Garschke aus Datum: 24.08.2004

"Wenn ich einst alt bin, trage ich Mohnrot" - der Titel dieses Buches geht mir nicht aus dem Sinn. Das Buch ist mir in diesen Wochen wie ein Handbuch, das mich animiert, meine Gedanken über mein Altwerden aufzuschreiben. Abends lese ich noch und morgens im Erwachen hat sich aus dem Gelesenen ein Gedankenfaden gesponnen. Danke für dieses wunderschöne Buch."

Von: Erika Eichenberger aus St. Gallen Datum: 01.06.2004

Hallo!
ich bin 65 Jahre jung und absolut begeistert von diesem Buch - aufschlussreich, humorvoll,anregend, liebevoll (so kann nur eine Frau schreiben!!!)mutmachend, erfrischend - eine wahre Freude, ein Traum von einem Buch.
Ich gebe im allgemeinen alle gelesenen Bücher ins Broki, damit andere billig in den Lese-Genuss kommen, dieses Buch jedoch gebe ich nicht aus den Händen, da werde ich immer wieder drin blättern - wegweisend für die Jahre, die mir noch bleiben!!!
Bitte weiterleiten an E. Schlumpf mit meinen besten Wünschen und Grüssen. Erika Eichenberger

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin