VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Wenn ihr uns findet Roman

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (17)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
€ 16,50 [A] | CHF 21,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-53434-6

Erschienen: 03.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Es gibt Geheimnisse, die zu groß sind für das Herz eines Mädchens

Klamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt, finden die Tage im Wald ein jähes Ende. Zu jäh für die fünfzehnjährige Carey, die sich daran gewöhnt hat, sich und ihre Schwester durchzubringen und zu beschützen, koste es, was es wolle. Dass der Preis dafür mitunter sehr hoch war, begreift sie erst jetzt durch die liebevolle Anteilnahme ihres Vaters. Weil sie das Geheimnis, das auf ihrem Herzen lastet, nicht für immer verdrängen kann …

»Diese Geschichte ist ein Kleinod.«

Kölner Stadtanzeiger (05.07.2014)

Emily Murdoch (Autorin)

Emily Murdochs Leidenschaft sind gute Geschichten. Entweder sie liest gerade eine oder sie schreibt selbst. Mit ihrer Familie und zahlreichen Haustieren (unter anderem etlichen Pferden, die sie vor dem Schlachter gerettet hat) lebt sie auf einer Farm in Arizona.

»Diese Geschichte ist ein Kleinod.«

Kölner Stadtanzeiger (05.07.2014)

"'Wenn ihr uns findet' ist ein unglaublich herzzerreißend schönes Buch. Den Roman muss man gelesen haben."

Jessica Hauff, 14 Jahre, in Schwäbische Post (11.07.2015)

»Eine Familiengeschichte, die so herzergreifend ist, dass sich jeder wünscht, Carey und ihrer Schwester helfen zu können.«

Westdeutsche Allgemeine (29.03.2014)

"Herzergreifender Mädchenroman, eindringlich geschrieben"

Focus Spezial "Die besten Bücher 2014" (20.11.2014)

"Spannend erzählt Murdoch davon, wie schwierig es ist, mit so gravierenden Veränderungen im Leben klar zu kommen (...)."

Charlotte Rupp, Heilbronner Stimme (07.08.2014)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Julia Walther
Originaltitel: If you find me
Originalverlag: St. Martin's Griffin

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 304 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-53434-6

€ 15,99 [D] | € 16,50 [A] | CHF 21,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 03.03.2014

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

So real und voller Gefühl, wundervoll!

Von: Tinkerreads Datum: 06.01.2016

tinkerreads.blogspot.de/

Meine Meinung

Sagenhaft, das Buch ist so toll geschrieben das ich es in einem Rutsch durch hatte. Emily Murdoch versteht wie man die Spannung von vorneherin aufbaut und sie bis zur Spitze treibt. Das Buch hat mich teilweise so gefesselt das mir die Luft weg blieb und ein paar Tränchen sind bei mir auch geflossen.
Carey die Protagonisten erzählt ihre Geschichte und ist mir ab der ersten Seite an mit ihrer Art einfach total ans Herz gewachsen. Für kaum einen anderen Protagonisten habe ich so mitgefiebert und gehofft das alles gut wird. Sie kümmert sich rührend um ihre kleine Schwester Janessa, für die sie ein Leben lang die Mutterrolle übernommen hat.
Janessa die ich liebevoll Nessi nenne ist das süßeste Mädchen überhaupt. Man muss sie einfach mögen, sie zieht in dem Buch nicht nur die anderen Charakteren in ihren Bann sondern auch ich war hin und weg von ihr. Sie ist so voller Glück und das nach all dem was geschehen ist.
Es passiert wirklich nicht oft aber bei dem Buch hab ich mir das erste Mal wirklich aufrichtig gewünscht hineinzuhüpfen um die beiden Mädels in den Arm zu nehmen und ihnen zur Seite zu stehen. Ich hab schon viele Bücher gelesen aber keines davon hat bei mir so viel Gefühlschaos hinterlassen. Es ist einfach so real und der Schreibstil macht es einem nicht leichter.
Der ganze Aufbau ist so perfekt das man sich wünscht das Buch geht ewig. Okay ich höre auf zu schwärmen sonst schreibe ich ewig weiter und verfalle wieder in Trauer weil es schon zu Ende ist.

Fazit

Jedes Buch sollte genau das mit mir machen was dieses Buch geschafft hat. Es ist mitreissend und spannend das es schon fast weh tut.

Wenn ihr uns findet von Emily Murdoch

Von: Lisa Datum: 04.10.2015

buecher-zum-abhauen.tumblr.com

Inhalt:

Carey weiß, wofür sie lebt: für ihre kleine Schwester, Nessa.
Zusammen leben sie schon seit mehreren Jahren in einem kleinen Wohnwagen, in der Wildnis. Essen gibt es nicht immer, aber sie kommen durch. Ihre Mutter bringt ihnen immer das Nötigste, falls sie überhaupt zurückkommt oder ansprechbar ist. Denn obwohl sie Meth nimmt, ist sie eine gute Mutter.

Eines Tages, nachdem ihre Mutter sich lange nicht blicken gelassen hat, taucht ein fremder Mann auf. Carey erkennt an seinem Geruch, dass es ihr Vater ist. Carey ist verängstigt, denn sie hat viele Geschichten von ihrem Vater gehört. Nun aber behauptet er, dass ihre Mutter sie entführt hatte und nun nicht mehr für sie sorgen kann. Der Beweis dafür: ein Brief.
Aber wieso sollte Carey diesem Mann trauen? Dem Mann, der ihre Mutter und sie geschlagen hat? Dem Mann, der sich nie blicken gelassen hat? Dem Mann, der ihr Vater ist, aber gleichzeitig auch nie war?

Ob sie wollen oder nicht, Carey und Nessa müssen mit ihrem Vater zurück in die ,,normale Welt''.

Vorsicht SPOILER: Carey und Nessa leben sich langsam gut ein in die Realität, dabei hat sie auch eine Stiefschwester und Stiefmutter. Außerdem lernt sie ihre erste große Liebe kennen.

Weitere Informationen:
Das Buch wird aus der Sicht von Carey geschrieben.

Meine Meinung: Nicht empfehlenswert

Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich so gut wie nur positive Sachen davon gehört. Doch leider hat mich das Buch selbst davon nicht überzeugen können.
Gründe dafür sind, dass
1) ich Carey ein wenig nervig fand (einen bestimmten Grund gab es nicht)
2) ich es generell nicht mag, wenn auf Covers Gesichter abgebildet sind
3) ich die vierzehnjährige Stiefschwester gar nicht leiden konnte. Das ist auch vom Buch so gewollt, dass der Leser sie am Anfang nicht mag. Aber ich fand, ihre Position als ,,weiteres Hindernis für Carey'' etwas vorhersehbar. Und auch als sie (wieder vorhersehbar) ,,nett'' wurde, fand ich sie immer noch nicht nett
4) das Buch allgemein sehr vorhersehbar war

Von: Gertraud Ruff aus Singen Datum: 26.08.2014

Buchhandlung: Buchhandlung Lesefutter

Auch wenn die Beurteilung spät kommt: ein super gut unterhaltendes Buch - so zu lesen, dass man das Kochen des Buches wegen sausen lässt.

Von: Teresa Welte aus Hechingen Datum: 15.04.2014

Buchhandlung: Buchhandlung

Trotz des Covers habe ich das Buch gelesen und fand es wunderschön, einfühlsam-poetisch – besonders! Gerade deshalb finde ich das Titelbild aber umso unpassender, es lässt überhaupt nicht ahnen, was in diesem Buch wirklich steckt!

Voransicht