Wer holt die Kuh vom Eis?

Das Rätselbuch der tierischen Redewendungen

Mit Illustrationen von Mirja Winkelmann
Ab 6 Jahren
(2)
Hardcover
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Von schwarzen Schafen, bunten Hunden und pfeifenden Schweinen: Wer erkennt diese tierischen Redewendungen anhand eines Bildes? Mirja Winkelmann hat die bekanntesten Sprichwörter aus der Tierwelt originell in Szene gesetzt. „Da brat mir einer einen Storch“ oder „Die Katze aus dem Sack lassen“, diese Redewendungen werden oft benutzt, aber woher kommen sie eigentlich und was bedeuten sie? Viele werden schon seit Jahrhunderten weitergegeben, aber warum gibt man dem Affen eigentlich Zucker oder holt die Kuh vom Eis? Ein unterhaltsamer Rätsel-Spaß für die ganze Familie!

»...wunderschön illustrierte Bilderrätsel...«

Brigitte (21. Juni 2018)

Mit Illustrationen von Mirja Winkelmann
Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 19x24,5
durchgehend illustriert
ISBN: 978-3-7913-7338-6
Erschienen am  23. April 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein kreatives Buch zur sprachlichen Entwicklung

Von: Sabine Ibing

15.12.2018

Wer holt die Kuh vom Eis? von Mirja Winkelmann Ein Bilderbuch – letztendlich für die gesamte Familie – das mich total begeistert hat. Die Zeichnung haben mich sehr angesprochen, was bei einem Bilderbuch wichtig ist. Die Idee dahinter finde ich auch ziemlich gut. »Das Rätselbuch mit tierischen Redewendungen« – so der Untertitel – sagt aus, was uns erwartet. In jeder Zeichnung versteckt sich ein eine Redewendung. Liebevolle Illustration – gute Idee! Hier geht es zur Rezension: https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/wer-holt-die-kuh-vom-eis-von-mirja.html

Lesen Sie weiter

Ratefüchse aufgepasst!

Von: Sarah - Die Lesebrille

09.08.2018

"Wer holt die Kuh vom Eis?" ist ein Rätselbuch der tierischen Redewendungen für Groß und Klein. Mit passenden bunten Zeichnungen und Lautsprache werden diverse Redewendungen, wie "das schwarze Schaf sein" oder "bekannt wie ein bunter Hund" lustig dargestellt. Auf den letzten drei Seiten kann der Tüftler dann nach den Lösungen schauen. Zu jeder Antwort gibt es auch die Erkläung von Bedeutung und Herkunft des Sprichwortes oder eine Alternative. Mir persönlich hat dieses schmale Büchlein im handlichen Format (etwas kleiner als A4) sehr gut gefallen. Der Look des Buches ist ansprechend und durch das Hardcover hochwertig. Ich konnte bis auf eine Redewendung alle erraten. Das Buch wird bei uns noch lange in Gebrauch bleiben, da ich es gemeinsam mit meiner Tochter anschauen werde, wenn diese alt genug ist. Deswegen ist es auch ganz klar, dass ich zu dem Kauf des Buches rate. Übrigens sind die einzelnen Bilder so schön und immer über eine Doppelseite verteilt, dass man es auch super als Coffeetablebook nutzen kann! Ganz klar volle Punktzahl! Mehr dazu auf meinem Blog.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mirja Winkelmann lebt in Hamburg und arbeitet als Art Direktorin und Illustratorin. Was man alles mit Wörtern und Bildern anstellen kann, hat sie schon mit ihrem ersten Buch „Zwei Bilder – ein Wort“ gezeigt. Wie witzig Redewendungen sind – erst recht wenn Tiere dabei im Spiel sind – kann man jetzt in ihrem neuen Buch bildlich und buchstäblich herausfinden. Denn jetzt kommt die Katze aus dem …!

Mirja Winkelmann

Pressestimmen

»Ihre saulustigen Zeichnungen verkürzen jede Autofahrt. Denn welches Kind weiß schon, warum es Hunde und Katzen regent? Ein großer Spass für die ganze Familie.«

Deutschlandfunk Kultur (11. Juli 2018)

»Was steckt hinter dem Huhn mit Augenbinde oden Katzen, die auf Schirme fallen? Erst wird geraten, die Lösung mit Sprichwort gibt's zum Schluß.«

Nido (15. Juni 2018)

»Die deutsche Sprache steckt voller tierischer Sprichwörter, die ziemlich schräge Bilder im Kopf erzeugen. Diese Bilder hat Mirja Winkelmann (...) zu einem Rätsel zusammengefügt.«

flow (01. Juli 2018)

»Tierisch komische Sprichwörter!«

Neues für die Frau (01. März 2018)

Weitere Bücher der Autorin