VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wer holt die Kuh vom Eis? Das Rätselbuch der tierischen Redewendungen

Mit Illustrationen von Mirja Winkelmann

Ab 6 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-7913-7338-6

DEMNÄCHST
Erscheint: 23.04.2018

E-Mail bei Erscheinen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Von schwarzen Schafen, bunten Hunden und pfeifenden Schweinen: Wer erkennt diese tierischen Redewendungen anhand eines Bildes?

Mirja Winkelmann hat die bekanntesten Sprichwörter aus der Tierwelt originell in Szene gesetzt. „Da brat mir einer einen Storch“ oder „Die Katze aus dem Sack lassen“, diese Redewendungen werden oft benutzt, aber woher kommen sie eigentlich und was bedeuten sie? Viele werden schon seit Jahrhunderten weitergegeben, aber warum gibt man dem Affen eigentlich Zucker oder holt die Kuh vom Eis?

Ein unterhaltsamer Rätsel-Spaß für die ganze Familie!

Mirja Winkelmann (Autorin, Illustratorin)

Mirja Winkelmann lebt in Hamburg und arbeitet als Art Direktorin und Illustratorin. Was man alles mit Wörtern und Bildern anstellen kann, hat sie schon mit ihrem ersten Buch „Zwei Bilder – ein Wort“ gezeigt. Wie witzig Redewendungen sind – erst recht wenn Tiere dabei im Spiel sind – kann man jetzt in ihrem neuen Buch bildlich und buchstäblich herausfinden. Denn jetzt kommt die Katze aus dem …!

Mit Illustrationen von Mirja Winkelmann

Gebundenes Buch, Pappband, 48 Seiten, 19x24,5
durchgehend illustriert

ISBN: 978-3-7913-7338-6

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Prestel junior

DEMNÄCHST
Erscheint: 23.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin