Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt

Unterstützung in schwierigen Zeiten. ACT in der Praxis

(1)
Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Es gibt immer wieder Momente, in denen das Leben uns einen Schlag versetzt: der Tod eines geliebten Menschen, eine schwere Erkrankung oder Verletzung, ein Unfall oder der Verlust des Arbeitsplatzes. Aber auch weniger dramatische Ereignisse bereiten uns Schmerz und bewirken eine Diskrepanz zwischen der objektiven Realität und dem Leben, wie wir es gerne hätten. Dann vor dem Schmerz zu fliehen heißt, dass er schwerer heilen kann.

Basierend auf dem bahnbrechenden Ansatz der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) stellt Russ Harris eine wirksame Strategie vor, erfolgreich die Herausforderungen des Lebens zu meistern: wie wir mit schmerzlichen Gefühlen umgehen können, ohne in ihnen zu versinken. Damit wir gut für uns sorgen, selbst wenn unsere Träume nicht wahr werden, wenn wir unsere Ziele nicht erreichen und wenn das Leben uns hart oder ungerecht erscheint.

  • Wenn das Leben aus den Fugen gerät

  • Schmerzhafte Erfahrungen besser bewältigen

  • In vier Schritten die innere Balance wiedergewinnen

  • Mit vielen Übungen und überzeugenden Beispielen

»Dieses Buch macht Mut, peinigende Gefühle als Gäste zu empfangen, die unser Leben nicht zerstören, sondern bereichern.«

Psychologie Heute (04. April 2014)

Aus dem Englischen von Bernhard Kleinschmidt
Originaltitel: The Reality Slap. How to Find Fulfilment When Life Hurts
Originalverlag: Exisle Publishing Limited
Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
2. Aufl. 2017
ISBN: 978-3-466-30957-3
Erschienen am  01. April 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein äußerst praktisches Buch um zu lernen mit schwierigen Phasen im Leben zurechtzukommen

Von: Alexandra Graßler

06.10.2018

Das zweite von Russ Harris auf deutsch erschienene Buch „Wer vor dem Schmerz flieht, wird von ihm eingeholt“ ist ein phänomenales, praktikables und äußerst hilfreiches Buch um mit schwierigen Situationen des Lebens umzugehen. Russ Harris stellt in diesem Buch ACT vor. ACT könnte man als die dritte Welle der Verhaltenstherapie bezeichnen. Es ist eine Mischung aus Übungen, aus Perspektivwechseln und wertvollen Einsichten. Häufig sind Menschen unglücklich, weil sie sich einer Realitätskluft gegenüber sehen. Das Leben ist nicht so, wie sie es sich gewünscht hätten. Es passiert im Leben einiges was man nicht in der Hand hat. Dagegen in Widerstand zu gehen, führt selten zum Ziel. Grübeleien wollen nicht enden, es wäre als ob der Kopf alleine denkt. Und das nicht wirklich positiv. Diese Schleife nach unten lässt sich durch ACT tatsächlich bremsen und in die Gegenrichtung verwandeln. Durch nichts Aufwendiges, sondern mit einfachen und sofort umsetzbaren Übungen die sich in den Alltag integrieren lassen. Wer also eine Methode sucht, mit der sich der eigene Kopf nachhaltig besser in den Griff bekommen lässt, der sollte sich dieses Buch näher anschauen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Dr. med. Russ Harris, geb. 1966, ist Arzt, Coach und Psychotherapeut. Arbeitsschwerpunkte sind psychische Gesundheit, Psychoneuroimmunologie und Stressmanagement. Er leitet weltweit Ausbildungen für Psychologen und Therapeuten in ACT. Der Autor lebt mit seiner Familie in Melbourne, Australien.

www.actmindfully.com.au

Zur AUTORENSEITE