What Does This Button Do?

Die Autobiografie - Deutsche Ausgabe

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unterwegs mit dem ungewöhnlichsten Rockstar unserer Zeit

Bruce Dickinson ist ein einzigartiges Universalgenie. Er ist seit über fünfunddreißig Jahren gefeierter Sänger der erfolgreichsten Heavy-Metal-Band der Welt - Iron Maiden. Er ist gleichzeitig Pilot (er fliegt die Ed Force One, die bandeigene 747!), Motivationsredner, Drehbuch- und Romanautor, Radiomoderator und war jahrelang erstklassiger Fechter auf Weltklasseniveau. Von seinen Fans wird er regelrecht verehrt. Jetzt erzählt er die besten Geschichten aus seinem abenteuerlichen Leben, darin schreibt er auch über seinen dramatischen Kampf gegen den Zungenkrebs, der ihm beinahe das Leben gekostet hätte.

Iron Maiden sind mit über 90 Millionen verkauften Alben und über 2.000 Konzerten eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Bruce Dickinson ist darüber hinaus auch als Solokünstler regelmäßig in den Charts zu finden. Seine Memoiren hat er handschriftlich selbst verfasst.

»Auch ohne Interesse oder gar profunde Kenntnisse im Heavy Metal ist es eine Freude, teilzuhaben an einem offenbar reichlich bizarren Leben.«

Musikexpress (01. Februar 2018)

Originaltitel: What does this button do?
Originalverlag: HarperCollins
Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27112-8
Erschienen am  22. Januar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spritzig, interessant, berührend!

Von: Beauty of Books

22.06.2018

Autor: Bruce Dickinson Titel: What does this Button do? Format: Hardcover Erstausgabe: 2018 Verlag: Heyne Hardcore Seiten: 443 Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Inhaltsangabe: Bruce Dickinson ist seit über dreißig Jahren Leadsänger von Iron Maiden, hat darüber hinaus auch eine erfolgreiche Karriere als Solokünstler und diverse andere Betätigungsfelder. Iron Maiden sind mit über 90 Millionen verkauften Alben und über 2000 Konzerten eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Bruce Dickinson lebt in London, England. „Ich hatte Pickel, trug einen Anorak, hatte mit Kugelschreiber ‚Purple‘ und ‚Sabbath‘ auf die Oberschenkel meiner blauen Jeans-Schlaghose gekritzelt und fuhr ein unfassbar lautes, uncooles Mofa. Ach ja, und ich wollte Schlagzeuger werden.“ Bruce Dickinson ist ein einzigartiges Universalgenie. Er ist seit über fünfunddreißig Jahren gefeierter Sänger der erfolgreichsten Heavy-Metal-Band der Welt – Iron Maiden. Er ist gleichzeitig Pilot, Drehbuch- und Romanautor, Bierbrauer, Luftfahrtunternehmer, Motivationsredner, Radiomoderator und war jahrelang erstklassiger Fechter auf Weltklasseniveau. Jetzt erzählt er die besten Geschichten aus seinem abenteuerlichen Leben. Von seiner exzentrischen britischen Kindheit, dem unfassbaren Aufstieg von Maiden, seiner Philosophie des Fechtens, der Schönheit des Fliegens und seinem dramatischen Kampf gegen den Zungenkrebs, der ihn beinahe das Leben gekostet hätte. Intelligent, witzig und unterhaltsam. Bruce Dickinsons Autobiografie liefert intime Einblicke in das Leben, das Herz und die Gedankenwelt einer echten Rocklegende. Bewertung: Ich muss dazu sagen, das dieses Buch für mich als absoluten Fan von Iron Maiden und Bruce Dickinson ein absolutes Muss ist. Der Schreibstil des Buches verleiht einem das Gefühl, als würde Dickinson einem gegenüber sitzen und über sein Leben erzählen. Es ist unterhaltsam, sarkastisch aber auch tiefgründig und führt durch sein interessantes Leben mit allen Höhen und Tiefen. Sein Privatleben und seine Familie sowie auch die Familien der Bandmitglieder hat er bewusst aus dem Buch herausgehalten, was ich persönlich auch gut finde. Auch so ist die Handlung mehr als interessant und man liest viele Sachen, die man so noch nicht wusste. Das sicherlich ergreifendste Thema ist die Zeit seiner Krebserkrankung und dessen Behandlung, aber auch die Beschreibung seines Aufenthaltes in Sarajevo geht tief unter die Haut. Jeder Fan von Iron Maiden sollte dieses Buch gelesen haben, aber auch genauso jeder der sich für das Fliegen, Fechten, Geschichte und einen interessanten Charakter interessiert. Oder einfach nur neugierig ist wofür dieser Knopf wohl da ist 😉

Lesen Sie weiter

Ein spannendes und humorvolles Werk, eines sehr sympathischen und vielschichtigen Menschen

Von: Matthias Breimann

26.04.2018

In seiner sehr interessanten Autobiografie, erzählt der Frontman der Band Iron Maiden, Bruce Dickinson, auf unterhaltsamer Art von seinem Leben, seinen Höhen und Tiefen, seiner Karriere, seinen Träumen und Hobbys, sowie über seinen Schicksalschlag und dem Kampf gegen den Krebs. Dazu kommen noch zahlreiche spannende Informationen und Einblicke in verschieden Themen, die in seinem Leben wichtig sind. Über seine Zeit als Kind bei seinen Großeltern, seinem Umzug mit sechs Jahren von Worksop nach Sheffield, zu seinen Eltern, seiner nicht sehr positiven Schulzeit als Außenseiter und Einzelgänger der oft gemobbt und geschlagen wurde, bis hin zu seinem ersten Kontakt mit Rockmusik, die sein Leben sehr stark prägen und verändern sollte und seine ersten Bands, bis letztendlich zum Beitritt als Sänger der wohl berühmtesten und erfolgreichsten Metalbands aller Zeiten, Iron Maiden, zeigt der Autor die vielfältigkeit seines Lebens auf. Denn neben seiner erfolgreichen Musikkarriere, die dennoch von vielen Hoch’s und Tief’s gebrägt waren, ist er als Pilot, ua. in der eigenen Air Line (Ed Force One) tätig, dazu noch Bierbrauer, Motivationsredner, Autor, Fechter und Filmemacher. Neben diversen Inhalten über sein Leben, gibt es sehr viele Nebenthemen. So gibt er eine kleine Einführung, in die Welt des Gesangs und wie man richtig seine Stimme benutzt, richtig atmet, usw. um aus seiner Stimme, eine Gesangsstimme zu machen. Auch gibt er detaillierte Einblicke in seinem Sport, dem Fechten. Und natürlich zahlreiche Erklärungen und Anschauungen über das Fliegen und wie es funktioniert. Aber auch, so zeigt er in seinem Werk, welche enormen Schattenseiten, das Musikerleben mit sich bringt und das es nicht nur ein Leben in Ruhm und mit viel Geld ist. Dazu noch zahlreiche Erklärungen der Hintergründe zu verschiedenen Songs wie Moonchild, Aces High, Number of the Beast, uvm. Zudem zeigt das Buch wunderbar auf, welcher Mensch er ist. Das hinter der harten Metalhülle, ein sehr emphatischer, humorvoller und auch tiefgründiger Mensch steckt. Was man in sehr vielen Kapiteln seines Lebens/Buch sehen kann. Sei es der Auftritt mit Iron Maiden im Kriegsgebiet in Bosnien in den 90ern, wo er einerseits um sein Leben bangen musste, andererseits zahlreiche negative Eindrücke und Situationen miterleben musste, ua. die Ermordung eines Kindes, oder eben auch in der Zeit, in der er gegen seinen Hals-/Rachen-/Zungenkrebs ankämpfte, um nur zwei dieser Kapitel zu nennen. Dennoch hat er dabei nie seinen großartigen Humor verloren. Zum Buch selbst kann gesagt werden, dass es sehr schnell zu lesen ist. Zudem nimmt er auch keineswegs ein Blatt vor den Mund, so dass es oft relativ obszön, aber immer extrem humorvoll, geschrieben ist. Aufgrund der vielen Facetten des Werkes, ist es sehr spannend und auch lehrreich. Dazu gibt es noch einige Farbfotos. Zusammengefasst: Ein spannendes und humorvolles Werk, eines sehr sympathischen und vielschichtigen Menschen, dass nicht nur für Iron Maiden Fans, ein spannendes Werk ist!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Bruce Dickinson ist seit über dreißig Jahren der Leadsänger von Iron Maiden, hat darüber hinaus auch eine erfolgreiche Karriere als Solokünstler und diverse andere Betätigungsfelder. Iron Maiden sind mit über 90 Millionen verkauften Alben und über 2.000 Konzerten eine der erfolgreichsten Rockbands aler Zeiten. Bruce Dickinson lebt in London, England.

Zur AUTORENSEITE

Harriet Fricke

Harriet Fricke, geboren 1968 in Esslingen, lebt in Hamburg und übersetzt aus dem Englischen. Zu ihren Übersetzungen zählen Sachbücher über Musik, Kunst und Mode sowie Romane für Erwachsene und Kinder.

zum Übersetzer

Videos

Zitate

»Ein Wahnsinnsbuch.«

Markus Lanz (ZDF) (13. März 2018)

»Das verrückteste weil vielleicht überraschendste Buch eines Musikers, das ich jemals gelesen habe, und genau deshalb eines der besten.«

Markus Lanz (ZDF) (13. März 2018)

»Burce Dickinson war schon immer mehr als ein Frontmann. Und dies dürfte spätestens nach dieser Lektüre noch einmal deutlich geworden sein. Empfehlenswert!«

Eclipsed (19. März 2018)

»Was der bald 60-Jährige (...) gut drauf hat: launig zu erzählen und sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen.«

Stern (01. Februar 2018)

»Lesenswert.«

Good Times (22. März 2018)