Wie Bienen und Menschen zueinanderfanden

Ein Streifzug durch Jahrhunderte und Jahreszeiten

HardcoverNEU
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Dominante Königinnen, streitbare Benediktinermönche, Pu der Bär und Honig-Sommeliers: Lotte Möller schildert, weshalb Bienen die Menschen seit jeher faszinieren; und weshalb sie für uns weit wichtiger und wertvoller sind, als wir gemeinhin annehmen. Die schwedische Journalistin und Hobbyimkerin nimmt uns mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten und Jahrhunderte. Ein hinreißender Band mit mehr als 200 Abbildungen und Lesebändchen, der ein Streifzug durch die Natur und durch die Kulturgeschichte ist - aber auch eine Liebeserklärung an eine vor dem Aussterben bedrohte Tierart.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Thorsten Alms
Originaltitel: Bin och människor. Om bin och biskötare i religion, revolution och evolution samt många andra bisak
Originalverlag: Norstedts
Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 15,1x22,6
mit Lesebändchen
durchgehend farbig illustriert
ISBN: 978-3-442-75870-8
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Die schwedische Journalistin und Buchautorin Lotte Möller hat mehrere Bücher zum Thema Natur und Garten verfasst. Sie wurde u. a. mit dem Linné-Preis und mit der Verdienstmedaille der Königlichen Patriotischen Gesellschaft ausgezeichnet. Inspiriert wurde sie diesem Buch durch die Bienenstöcke in ihrem Garten im südschwedischen Lund.

Zur AUTORENSEITE

Thorsten Alms, geboren 1966 in Celle, studierte Skandinavistik, Geschichte und

Sprachwissenschaft an den Universitäten Bonn und Lund (Schweden). Seit 2003

arbeitet er als freier Literaturübersetzer aus den Sprachen Schwedisch,

Dänisch, Norwegisch und Englisch. Er lebt mit seiner Familie in Stolberg bei

Aachen.

zum Übersetzer