Wie der Bär zu seinen Farben kam

Vom Autor von "Der kleine Drache Kokosnuss"

Mit Illustrationen von Ingo Siegner
Ab 4 Jahren
(5)
Hardcover
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein kleiner Bär hat einen großen Wunsch

Wütend sitzt der kleine Bär auf dem Papier: Sein Zeichner hat ihn nur mit einem schwarzen Stift gemalt. Wie gern hätte der Bär schönes braunes Fell und würde auf einer bunten Blumenwiese herumtollen! Also schleicht er in der Nacht aus dem Buch und sucht die Farben. Ein wunderbares Rot findet er in Australien beim Ayers Rock. Das schönste Blau gibt es am Meer und das strahlendste Gelb auf dem Mond. Glücklich kehrt der Bär ins Buch zurück, denn mit den drei Grundfarben kann sein Zeichner jetzt alle Farben mischen ...

»Witzig und charmant!«

Wiener Zeitung (19. Oktober 2018)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Ingo Siegner
Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 21,0 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17582-8
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Tolle Grundidee und ein ursympathischer Bär

Von: Nadine / Kitamaus & Schulflöhe

09.06.2019

Haben Eure Kinder sich schon einmal Gedanken gemacht, wie überhaupt Figuren in die Bücher kommen und warum nicht alle Farben haben? Manchmal hat der Zeichner schlichtweg keine Lust, jedes Bild zu kolorieren. So geschehen bei “Wie der Bär zu seinen Farben kam” von Ingo Siegner, den einige von Euch schon als Autor von “Der kleine Drache Kokosnuss” kennen. ***Darum geht es in “Wie der Bär zu seinen Farben kam”*** Der Bär jedoch ist über sein Schwarz-Weiß-Dasein überhaupt nicht glücklich. Gespräche mit dem Zeichner und etwas Betteln helfen gar nicht. Der Illustrator hat keine Lust, dem Bären entgegenzukommen. Die logische Konsequenz: Der Bär verlässt das Buch. Er reist durch die Welt und sogar bis auf den Mond. Immer auf der Suche nach den schönsten und kräftigsten Farben. Und tatsächlich bekommt er bei seinen Begegnungen verschiedene Buntstifte geschenkt. Mit denen macht er sich auf den Heimweg und hofft darauf, dass der Zeichner nun Erbarmen hat. Der ist über die Stifte mehr als überrascht und der Bär versucht erneut, ihn davon zu überzeugen, ihn doch endlich anzumalen… Autor Ingo Siegner hatte bei “Wie der Bär zu seinen Farben kam” eine ganz niedliche Grundidee und auch eine, die Kinder beim Zuhören amüsiert. Wann sonst hat schon mal ein kleiner, grummeliger Bär einfach so ein Buch verlassen? Die Reise des Bären bleibt vor allem aufgrund der mit kräftigen Farben versehenen Bildern interessant und auch, weil der Bär zu Zielen reist, die Kinder von jeher faszinieren. Alles ist knallig bunt – nur eben der Held dieses Buches nicht. Schade jedoch, dass die Sprache teilweise reduziert ist und einiges dadurch repetitiv wirkt. “Der Bär freut sich: Blau!”, “Der Bär freut sich: Rot!”. Auch die Beschränkung auf die Verben “sagen” und “fragen”, die ohne Alternativen bei jedem Gespräch zwischen Bär und Zeichner verwendet werden, ist ermüdend. Dennoch ist das Buch schnell gelesen und weist ein passendes Verhältnis von Text und Zeichnung auf, so dass selbst Kleinkinder beim Vorlesen weiterhin aufmerksam bleiben. ***Einsatz in Kita, Kindergarten und Schule*** “wie der Bär zu seinen Farben kam” ist eher für die Kleineren geeignet. Zu Ende der Krippenzeit oder zu Beginn der Kindergartenzeit bietet sich der Einsatz dieses Buches besonders an. Gut kann das Buch auch in den Kita-Alltag oder ein kleines (Farb-)Projekt eingebaut werden. Warum nicht alle Kinder im Anschluss selbst einen Bären ausmalen lassen? Wählen sie die gleichen Farben wie der Illustrator? Und was passiert, wenn man Gelb, Rot und Blau miteinander vermischt? Erzieher können sich mit Kindern über deren Lieblingsfarben unterhalten und Stimmungen abfragen. Bist Du ebenfalls traurig, wenn Deine Sachen nicht bunt sind? Was ziehst Du am liebsten an? Und wer entscheidet zu Hause oder beim Einkaufen über die Kleidung? ***Kurzeinschätzung von “Wie der Bär zu seinen Farben kam”*** Kindgerecht geschrieben, leicht verständlicher Wortschatz für die Kleinen, ein sympathischer kleiner Bär, den man einfach lieb haben muss und eine wirklich gute Idee. Unsere Kitamaus hat dieses Buch übrigens auf den Stapel mit ihren Lieblingsbüchern gelegt. Bei unserer kleinen Bilderbuch-Testerin also ein voller Erfolg!

Lesen Sie weiter

Es fehlte ein bisschen mehr Tiefe zu den Farben

Von: Lesefieber-Buchpost Kati

02.03.2019

Die Geschichte vom kleinen Bär wird von Ingo Siegner gezeichnet und erzählt. Kokosnuss Fans werden ihn schon kennen und sich umso mehr auf die Geschichte vom kleinen Bären freuen. Auch uns hat der Autor immer begeistert und deshalb wollten wir dem kleinen Bären ebenfalls eine Chance geben. Das Kinderbuch ist ab 4 Jahren empfohlen und es geht um einen kleinen Bären, dessen Zeichner ihn nicht bunt malen möchte. Der Zeichner meint, das es besser passt, wenn der Bär schwarzweiß bliebe. Der kleine Bär ist damit aber überhaupt nicht einverstanden und schleicht sich nachts aus dem Buch und sucht nach ein paar Farben. Dabei reist er ziemlich weit und findet 3 Farben. Zurück im Buch erklärt er, das man die Farben mischen kann um zum Beispiel die braune Farbe des Bären hinzubekommen, allerdings wird nicht weiter auf die verschiedenen Mischweisen eingegangen. Das fand ich sehr schade, denn bei Kindern ab 4 Jahren kann man das schon ansprechen, da sie die Farben ja schon kennen und sie so nichts neues kennenlernen. Der Aufbau des Buches hat mir gut gefallen. Auf einer Seite befindet sich der Text und auf der anderen Seite spielt sich das Bildliche für die kleinen Zuhörer ab. Der Text hätte aber etwas ausführlicher sein können, denn meistens sind es nur 2 kurze Sätze die nicht weiter in die Tiefe gehen. Die Bilder sind auch auf das wesentliche begrenzt, was aber passend war, da so das grau das dem Bären ja überhaupt nicht gefällt gut zur Geltung kommt. Nachher explodiert die Illustrierte Seite dann an Farben und der Bär ist glücklich, so kommt die Aussage, das bunt doch viel schöner ist als grau, gut rüber. Fazit Das Buch ist sehr niedlich Illustriert und erzählt eine süße Geschichte die zeigt das bunt viel schöner ist als grau. Leider wird nicht weiter in die Tiefe der Farben gegangen, deshalb muss ich einen Stern abziehen und würde sagen das dass Buch auf 2-3 Jahre runtergestuft werden könnte, da 4 Jährige sich auch so schon mit den Farben auskennen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ingo Siegner, 1965 in Hannover geboren, wuchs in Großburgwedel auf. Sein »Drache Kokosnuss« zählt zu den bekanntesten Kinderbuch-Figuren Deutschlands. Die Bücher über den kleinen Feuerdrachen sind in viele Sprachen übersetzt. Auch seine Geschichten über »Erdmännchen Gustav« und »Eliot und Isabella« sind bei den Kindern sehr beliebt. Ingo Siegner lebt als freier Autor und Illustrator mit seiner Frau in Hannover.

© Random House/Isabelle Grubert
Ingo Siegner

Ingo Siegner wurde 1965 in Hannover geboren. Dort lebt und arbeitet er als freier Autor und Illustrator. Für Nachbarskinder erfand er die Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss, der sich binnen kurzer Zeit zum beliebten Kinderbuch-Character entwickelte. Mittlerweile sind nicht nur die Bücher und Hörbücher, sondern auch das dazugehörende Merchandising-Programm eine echte Erfolgsgeschichte.

© Random House/Isabelle Grubert
Ingo Siegner

Events

21. Sep. 2019

Walking Act

12:00 - 15:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

21. Sep. 2019

Walking Act

13:00 - 16:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

28. Sep. 2019

Walking Act

10:30 - 13:30 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

05. Okt. 2019

Walking Act

11:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

12. Okt. 2019

Walking Act

11:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

12. Okt. 2019

Walking Act

11:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

12. Okt. 2019 16. Nov. 2019

Der kleine Drache Kokosnuss - Die Ausstellung

Waiblingen | Ausstellungen
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss - Expedition auf dem Nil | Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten | Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren | Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

20. Okt. 2019

Kokosnuss Live auf der Frankfurter Buchmesse!

11:00 - 12:00 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

20. Okt. 2019

Walking Act

14:00 - 16:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

24. Okt. 2019

Walking Act

15:00 - 18:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

26. Okt. 2019

Walking Act

11:00 - 16:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

27. Okt. 2019

Walking Act

13:00 - 17:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

02. Nov. 2019

Walking Act

10:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

09. Nov. 2019

Walking Act

11:00 - 13:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

16. Nov. 2019

Walking Act

10:00 - 13:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

16. Nov. 2019

Das große Drache Kokosnuss Quiz und Memo-Spiel

10:00 - 13:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Dinosaurier

23. Nov. 2019

Walking Act

10:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

23. Nov. 2019

Walking Act

11:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

30. Nov. 2019

Walking Act

11:00 - 14:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern | Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

02. Dez. 2019 17. Jan. 2020

Der kleine Drache Kokosnuss - Die Ausstellung

Worms | Ausstellungen
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss - Expedition auf dem Nil | Der kleine Drache Kokosnuss und die wilden Piraten | Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren | Der kleine Drache Kokosnuss und der Zauberschüler

17. Jan. 2020

Walking Act

15:00 Uhr | Events
Ingo Siegner
Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

04. März 2020

Das große Drache Kokosnuss Quiz und Memo-Spiel

Events
Ingo Siegner
Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Dinosaurier

Videos

Links

Pressestimmen

»Liebevoll erzählte und gezeichnete Bilderbuchgeschichte«

Neue Presse Barsinghausen (30. Oktober 2018)

»Eine herzerwärmende Geschichte über den Wunsch, mehr Farbe ins Leben zu bringen.«

literaturmarkt.info (05. November 2018)

»Eine liebevoll gestaltete Kindergeschichte mit wunderschönen Illustrationen!«

Greifswalder Blitz am Sonntag (11. November 2018)

»Ein liebevoll illustriertes Bilderbuch für eine kunterbunte Vorlesezeit.«

GRASHÜPFER-Magazin (01. Februar 2019)

»Wie der Bär zu seinen Farben kam besticht durch seine originelle Idee, seine witzigen Texte und vor allem durch die herrlichen Zeichnungen von Ingo Siegner.«

Fantasia 753e (06. Dezember 2018)

»Ein unterhaltsames Büchlein, das Kinder dazu animiert, sich selber alle Farben zu mischen (…) und sich eine buntfarbene Welt zu zeichnen.«

»Ein sympathischer kleiner Bär, den man einfach lieb haben muss!«