Wie man eyn teutsches Mannsbild bey Kräfften hält

Mit über 150 wiederentdeckten und ausprobierten Rezepten der Küchenmeister des Mittelalters. Standardwerk der Mittelalterküche

Hardcover
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Essen wie auf der Burg

Mal ganz anders kochen - und zwar bewährte Klassiker der Mittelalterküche. H. Juergen Fahrenkamp hat sie entdeckt und natürlich ausprobiert. Zum Essen reichte man "Würtzig fladen von steynbrodt", wärmte sich mit der Suppe "Suben vonne Lombardey", aß "Ayrenkuchen mite würtzkrute" (Eierkuchen mit Kräutern) sowie "Lambpraten vonn spiess" und auch damals schon erfreute man sich an den süßen Speisen wie "Nonnenfurez" und "Epfel in wine gebachen". Das sind die gut nachkochbaren Schätze aus vergangenen Tagen. Diese Rezeptsammlung ist eine faszinierende Quelle für ganz neue Genüsse, die zum ausgiebigen Schlemmen einlädt.


Originalverlag: Orbis
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 17,0 x 25,0 cm
illustriert mit über 116 Abbildungen aus dem Mittelalter
ISBN: 978-3-8094-3785-7
Erschienen am  24. Juli 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

H. Juergen Fahrenkamp

H. Juergen Fahrenkamp war ein Liebhaber der guten Küche. Seine Leidenschaft für die mediterrane Küche brachte ihn nach Spanien, wo er viele kulinarische Projekte verwirklichte.

Zur AUTORENSEITE