VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Eine Frage der Leidenschaft Mit Mut und Motivation zum Erfolg

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 28,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-424-20167-3

Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

»Ich habe keinen Plan B – also muss Plan A funktionieren«

25 km Schwimmen, 650 km Radfahren und 100 km Laufen. So sieht die Arbeitswoche von Jan Frodeno aus, dem erfolgreichsten Triathleten weltweit. Frodeno gibt tiefgehende Einblicke in sein Leben, in alle sportlichen und privaten Höhen und Tiefen – vom überraschenden Olympiasieg über seinen Burnout bis hin zu seinen Siegen beim legendären Ironman auf Hawaii – sicher nicht die letzten Höhepunkte seiner Karriere. Er erzählt, wie er die Niederlage bei der WM 2017 verarbeitet hat, welche Prinzipien ihn zu den Erfolgen als Sportler geführt und ihn zu dem Menschen gemacht haben, der er heute ist: Mut, harte Arbeit, Verzicht, Motivation - und vor allem: Leidenschaft.

Jan Frodeno (Autor)

Jan Frodeno (* 18. August 1981 in Köln) wächst in Südafrika auf und arbeitet neben der Schule als Rettungsschwimmer. Über Zufälle kommt er zum Triathlon und kehrt mit Anfang 20 in seine deutsche Heimat zurück, um dort Profi zu werden. Als Erster gewinnt er sowohl die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen (2008) als auch den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016). Seit Juli 2016 hält er zudem mit 7:35:39 Stunden den Weltrekord auf der Langdistanz.
Frodeno lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern abwechselnd in Spanien und Australien.

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit Bildteil

ISBN: 978-3-424-20167-3

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ariston

Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine sehr interessante Sportlerbiografie, für Leichtathletikfans ein absolutes Muss.

Von: Jörn Braun Datum: 19.07.2018

https://wortwalze.jimdofree.com/

Von diesem Buch habe ich mir eine ehrliche Analyse von Jan Frodenos sportlicher Laufbahn, bzw. seines bisherigen Lebens. Das habe ich auch bekommen, was mich sehr gefreut hat, denn auf dieses Buch war ich sehr gespannt.

Dieses Buch ist wie viele andere Biografien über Sportler nicht mit unnötigen Dingen aufgeblasen, sondern beschränkt sich auf seine sportlichen Erfolge und ein bisschen Privatleben. Der Leser bekommt hier viele Emotionen und Motivationen des Autors mit, die den Sport betreffen, und genau das hat mich am meisten interessiert. Ich wollte wissen, was ihn zum Erfolg geführt hat und daraus etwas für mein Leben ziehen.

Der Schreibstil ist kurz und knackig, an den richtigen Stellen schwingt aber auch eine große Portion Gefühl mit, sodass man auch als Fremder nachvollziehen kann, wovon der Sportler erzählt.

Ich habe für mich herausgezogen, dass man alles erreichen kann, was man möchte. Auch wenn man anfangs nicht unbedingt der Beste ist. Fleiß ist hier das Zauberwort, aber ohne Leidenschaft geht es nicht. Man muss sich daher schon etwas aussuchen, woran man selbst Freude hat und was man wirklich den Rest seines Lebens machen möchte.

Fazit:
Eine sehr interessante Sportlerbiografie, für Leichtathletikfans ein absolutes Muss.

Für Fans der Leichtathletik wegen der Einblicke ins Training.

Von: Daniela Vödisch Datum: 15.06.2018

https://danis-buecherregal.jimdofree.com/

Ich habe sehr hohen Respekt vor Menschen, die es schaffen ihre Leidenschaft, die sie schon als Kind hatten, zu ihrem Beruf zu machen. Frodenos Rezept ist einfach, aber wirkungsvoll: harte Arbeit und Verzicht. Es muss eine echte Leidenschaft sein, denn ansonsten ist die Motivation nicht hoch genug, und wenn die nicht hoch genug ist, fällt es zu schwer zu verzichten und hart an seinen Zielen zu arbeiten. Ich schließe für mich daraus, dass wir herausfinden müssen, wofür wir brennen, damit wir wirklich Erfolg haben können.

Was mir sehr gut gefallen hat, waren die Einblicke in den Trainingsalltag, den man als Leser bekommt. Normalerweise erfahren wir als "Fans" ja nicht viel davon, doch hier wird z.B. gezeigt, welche Bedeutung Frodenos Team für ihn hat. Denn ein Profisportler hat eine ganze Reihe Leute hinter sich, vom Manager angefangen, über Physiotherapeuten bis hin zum Trainer. Außerdem erfährt man, wie der Alltag des Sportlers aussieht und wie wichtig das Mentaltraining ist. Das ist übrigens bei allen Sportarten so, auch beim Fußball oder im Rennsport.

Der Schreibstil ist locker und sehr flüssig, das Buch lässt sich deshalb sehr leicht lesen. Auch die Kindheit in Südafrika kommt nicht zu kurz, auf eine emotionale Weise berichtet Jan Frodeno aus seinem persönlichen Leben abseits der Trainingsstätte. Dabei ist er sich nicht zu schade dafür, ehrlich und schonungslos mit sich und seinen Niederlagen zu sein.

Fazit:
Für Fans der Leichtathletik wegen der Einblicke ins Training.

Voransicht