VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

artgerecht - Das andere Baby-Buch Natürliche Bedürfnisse stillen. Gesunde Entwicklung fördern. Naturnah erziehen

Mit Illustrationen von Claudia Meitert

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-466-34605-9

Erschienen: 02.11.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Service

  • Biblio

Seit der Steinzeit haben unsere Babys dieselben Bedürfnisse: Nähe, Schutz, Getragensein, essen dürfen, wenn sie hungrig sind, und schlafen dürfen, wenn sie müde sind. Unsere moderne Welt jedoch passt nicht immer zu diesen Bedürfnissen. Wie Eltern dennoch dem biologischen Urprogramm ihrer Kinder gerecht werden können, zeigt dieses Buch: konkret, ermutigend, undogmatisch und nachhaltig.

Hier erfahren Eltern alles, was sie brauchen, wenn sie einen artgerechten Erziehungsstil ausprobieren und an ihren Alltag anpassen möchten. Die wichtigsten Bausteine dabei sind:

•Eine (möglichst) natürliche Geburt

•Stillen und Füttern nach Bedarf

•Babygerechtes Tragen

•Windelfreie Sauberkeitserziehung

•Schlafen im Familienbett

•Ein enger Kontakt zur Natur

•Bindung und Geborgenheit

Dabei kann jede Familie einen individuellen Weg mit ihrem Baby finden. Es lohnt sich, findet Nicola Schmidt: Jedes glückliche Kind macht die Welt zu einem besseren Ort!

Nicola Schmidt (Autorin)

Nicola Schmidt, geboren 1977, ist eine der innovativsten Vordenkerinnen in der aktuellen pädagogischen Debatte. Die Wissenschaftsjournalistin und Social-Media-Expertin gründete 2010 das »artgerecht«-Projekt, das neben Elternberatung auch einzigartige Wildnis-Camps für Familien mit Babys anbietet. Sie ist fest davon überzeugt, dass sich unser Planet nur dann retten lässt, wenn glückliche Babys auf ihm groß werden dürfen.

www.artgerecht-projekt.de

Mit Illustrationen von Claudia Meitert

Gebundenes Buch, Pappband, 288 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
4. Aufl. 2017
Durchgehend vierfarbig mit zahlreichen Illustrationen

ISBN: 978-3-466-34605-9

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 02.11.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Das etwas andere Baby-Buch... Überraschend gut!

Von: Nepomurks Datum: 02.07.2017

nepomurks.booklikes.com/

Angetan vom tollen Cover, entschied ich mich kurzerhand einen Blick in dieses Buch zu werfen. Zum Glück, denn man wird sogleich „süchtig“.. Nicola Schmidt hat mit „artgerecht – Das andere Baby-Buch“ tatsächlich sehr ungewöhnliche Methoden und Ratschläge im Umgang mit Schwangerschaft und Baby zusammengetragen. Insbesondere für die erste Zeit nach der Geburt, ist dieses Buch meiner Meinung nach Gold wert! Stillen, Schlafrhythmus, Windelumgang etc.. Die Inhalte überzeugen – vor allem in der Praxis.

Nicola Schmidt‘s Buch beginnt gleich beim wichtigsten Punkt: der Schwangerschaft. Und ihre Herangehensweise an dieses Thema zieht sich synchron durch das ganze Buch. Stressfrei, selbstbewusst und entspannt soll es zugehen. Ernährung, Untersuchungen und Vorbereitung – dieses Baby-Buch bietet schon vor dem eigentlich großen Tag viele tolle Anregungen, um dem neuen Lebensabschnitt möglichst gelassen zu begegnen. Es gibt vielfältige Checklisten, die der werdenden Mutter indirekt einige Sorgen abnehmen und bei vielen anstehenden Entscheidungen Hilfestellung geben. Allein durch den sehr ruhig wirkenden und eingängigen Schreibstil fühlt man sich beim Lesen abgeholt und verstanden.

Auch das Thema Geburt wird hier sehr genau beleuchtet. Im Mittelpunkt stehen weiterhin immer Mutter und Kind. Nicola Schmidt hebt hier eindrucksvoll die so wichtigen und sehr natürlichen Vorgänge hervor, bestärkt die werdende Mutter in ihrer bevorstehenden Rolle – dieser einzigartigen und engen Bindung zum Neugeborenen. Das Besondere: Der „Leistungsdruck“ wird in Schmidt‘s Buch merkbar und vollkommen von der Mutter genommen. Nie ein Muss, sondern immer ein intuitiv / instinktiv und kann! Man soll sich auf den Bauch verlassen. Und das kommt rüber..

Hervorragend fand ich dann auch die Themen ab der Geburt des Neugeborenen. Das Buch hat meines Erachtens doch viele ungewöhnliche und (zumindest für mich) völlig unbekannte und neue Vorgehensweisen und Ratschläge in petto. Hier geht es um den Schlaf des Neugeborenen, um‘s Stillen oder auch das Windeln. Das mag nicht überraschen, doch die Art der Herangehensweise an diese Bereiche war für mich neu und recht einzigartig. Pucken, Co-Sleeping und Abhalten waren mir in dieser Form bis dato nicht bekannt..

Ein wenig ungläubig war ich dann auch bei dem Punkt „windelfrei“. Aber ich muss sagen, auch hier versteht Nicola Schmidt es wieder, die Vorgänge in ein völlig natürliches und selbstverständliches Licht zu rücken. Man könnte manche Ansätze vielleicht als „alternativ“ oder „öko“ bezeichnen, aber sie sind einleuchtend und bringen Mutter und Kind – wenn man sich denn darauf einlässt – immer wieder in Einklang.

In Sachen Strukturierung und Aufbau des Buchs kann ich „artgerecht“ ebenfalls empfehlen, da es sich äußerst flüssig lesen lässt und immerzu einen ruhigen, entspannten Ton trifft. Das Buch ist schön gestaltet und insgesamt gut durchdacht. Man kann einzelne Kapitel lesen, oder auch nur die jeweils zusammengefassten Checkpunkte. Verschiedene Grafiken verdeutlichen die Inhalte und Merkkästen heben wichtige Inhalte hervor.

Ein Buch, das mich persönlich wirklich überzeugen konnte. Vielleicht muss man ein wenig bereit sein, sich auf den ein oder anderen experimentell wirkenden Punkt einzulassen. Aber es wird weder Mutter noch Kind schaden! Nicola Schmidt zeigt lediglich einen natürlichen, gelassenen und sicheren Weg auf, die Zeit mit dem eigenen Baby entspannt angehen zu können. Absolut lesenswert, deshalb 5 Sterne.

Was für Babys "artgerecht" ist

Von: Eva Dorothée Schmid Datum: 03.04.2017

www.mamaclever.de

Auch von Nicola Schmidts „artgerecht – Das andere Baby-Buch„ war ich begeistert. Die Autorin hat zusammen mit Julia Dibbern das Artgerecht-Projekt gegründet, das sich dafür einsetzt, dass Menschenkinder artgerecht aufwachsen. In ihrem Buch hat Nicola Schmidt zusammengetragen, was Babys biologisch gesehen brauchen, um körperlich und seelisch gesund aufzuwachsen. Es ist 2015 erschienen und hilft Eltern auf knapp 290 ansprechend gestalteten Seiten, ihren eigenen Weg zu finden – im Einklang mit der Natur des Kindes. Da es auch um die Themen „Artgerecht schwanger“ und „Artgerecht zur Welt kommen“ geht, eignet sich dieser Ratgeber auch schon für Schwangere.

Nicola Schmidt ist Wissenschaftsjournalistin, Bloggerin und Social-Media Expertin. In ihrem Buch vermittelt sie Eltern, wie ihr „Steinzeitbaby“ tickt und sie gibt ganz konkrete Tipps, wie man das im Alltag praktisch umsetzen kann. Sie ermutigt Eltern immer wieder, das Konzept an ihre persönliche Lebensrealität anzupassen. Ihre Herangehensweise ist weniger eine persönliche, als eine wissenschaftliche. So gibt es in jedem Kapitel ein Unterkapitel „Das sagt die Wissenschaft“. In das Buch sind außerdem Zitate von Eltern eingestreut, was sie gerne vorher über ihre Babys gewusst hätten und Schmidt räumt in jedem Kapitel mit verbreiteten Ammenmärchen auf.

Sie vertritt die These, dass artgerechtes Familienleben am Anfang aufwändiger ist, später aber viel Arbeit spart. Und sie vertritt vehement die Meinung, dass zu einer funktionierenden Eltern-Kind-Beziehung auch ein funktionierendes Netz unterstützender Menschen gehört, der Clan. Und damit hat sie auf jeden Fall Recht! Nur ist das gar nicht immer so einfach. Nicola Schmidt gibt aber auch Anregungen, wie sich Mütter in der Großstadt heutzutage einen solchen Clan schaffen können und ermutigt sie, sich von Anfang an so viel Unterstützung zu suchen, wie sie kriegen können.

Nicola Schmidts Buch (Kösel Verlag, 19,99 Euro) trägt zum besseren Verständnis von Babys bei und zeigt einen Weg auf, der im wahrsten Sinne des Wortes „artgerecht“ ist. Und zwar nicht nur für die Säuglinge, sondern auch für die Eltern, deren Bedürfnisse nicht vernachlässigt werden. Die Informationen in diesem Ratgeber sind sehr fundiert. Dabei ist es vollkommen undogmatisch, auch wenn es in vielen Punkten Alternativen zur Mainstream-Erziehung von Babys aufzeigt. Ich empfand die Lektüre als Bereicherung und kann den Ratgeber jeder Schwangeren oder Mutter empfehlen, die bereit ist, althergebrachte Vorstellungen auch mal kritisch zu hinterfragen. Das Buch ist auf jeden Fall eine gute Ergänzung zu einem „herkömmlichen“ Baby-Ratgeber.

Voransicht

  • Empfehlungen zum Buch

  • Weitere Bücher der Autorin