VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

SPECIAL Den Sommer lesen mit Manesse

SOMMERFREUDEN

Herman Bang

Sommerfreuden Blick ins Buch

Heitere Tage, mondhelle Nächte, frische Meeresbrisen. Doch was tun, wenn keiner da ist, um all das gebührend zu würdigen? Das Ehepaar Brasen betreibt ohne großen Zuspruch ein Hotel an der Ostküste Jütlands. Erst eine Zeitungsannonce bringt den Umschwung. Die Sommerfrischler strömen nur so herbei, und die Nöte der Brasens sind plötzlich ganz andere. Präzise Milieustudien ohne ornamentales Beiwerk, bündig und prägnant zu Papier gebracht.

Zum Autor | Zum Buch



ERWACHENDE HERZEN

Colette

Erwachende Herzen Blick ins Buch

Ein Sommer am Meer, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es einmal war: Die halbwüchsige Vinca und Philippe, ihr langjähriger Gefährte, nehmen Abschied von der Kindheit und entdecken die intimen Verstrickungen des Herzens. Colettes kleines Meisterwerk liest sich als Ferienromanze ebenso betörend wie als Chronik der alles durchglühenden Adoleszenz.



Zur Autorin | Zum Buch



PAN

Knut Hamsun

Pan Blick ins Buch

Ein Sommer im Nordland: In der spannungsgeladenen Atmosphäre tagheller skandinavischer Nächte verstrickt sich ein sensibler Einzelgänger in ein Netz aus Leidenschaft, Eifersucht und tödlicher Rivalität. Das Meisterwerk des norwegischen Nobelpreisträgers ist eine lyrische Hymne an das Leben im Einklang mit der Natur und zugleich ein packender Roman über die Zerstörungskraft erotischer Anziehung.


Zum Autor | Zum Buch



SCHWÜLE TAGE

Eduard von Keyserling

Schwüle Tage Blick ins Buch

Glasheller Himmel, wogendes Korn, Liebesbangen und Gewitterahnung. Der "baltische Fontane" entwirft in seinen Erzählungen das Bild eines nur auf den ersten Blick unbeschwerten Landadels. Hinter der Fassade verbergen sich unbefriedigte Sehnsüchte, Sinnkrisen und erotische und gesellschaftliche Spannungen, die sich in der hochsommerlichen, schwülen Natur symbolisch widerspiegeln.


Zum Autor | Zum Buch



SCHLOSS GRIPSHOLM

Kurt Tucholsky

Schloß Gripsholm Blick ins Buch

Eine gutgelaunte Sommerromanze, die mit unbeschwerter Heiterkeit, unnachahmlichem Witz und Charme nicht nur Verliebte bezaubert. In seiner unnachahmlichen Mischung aus schnoddriger Zärtlichkeit, leiser Melancholie und fröhlich-ausgelassener Sprachakrobatik erzählt Tucholsky die Geschichte einer Liebe zwischen zwei unsentimentalen Menschen.



Zum Autor | Zum Buch