VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Mosaik Verlag - Logo

Mosaik Verlag

Der Mosaik Verlag wurde am 9. 8. 1974 als vielfältig ausgerichteter Ratgeber- und Sachbuchverlag gegründet. Er ist aus dem Bertelsmann Ratgeberverlag (gegründet 1952) hervorgegangen, dessen Autoren und Backlist beim Programmstart in den neugegründeten Mosaik Verlag überführt wurden. Die ersten Mosaik-Bücher erschienen 1976.

Heute versteht sich Mosaik als breitgefächertes Programm für alle Facetten des modernen Lebens, für ungewöhnliche Bücher, die den Nerv der Zeit treffen und in denen sich moderne Leserinnen und Leser wiederfinden, die anregen, Spaß machen, Freude schenken.

Das Programm umfasst Longseller wie "Oje, ich wachse!" von Hetty van de Rijt und Frans X. Plooij, "Alles über Körpersprache" von Samy Molcho, "Ein Kind entsteht" von Lennart Nilsson, „Mensch, Papa!“ von Kester Schlenz, „Backbuch“ von Cynthia Barcomi oder die Mondkalender von Johanna Paungger und Thomas Poppe. Und es umfasst aktuelle Bestseller von Tim Mälzer ("Heimat"), Horst Lichter („Hier bin ich Mensch“), Martin Wehrle („Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!“), Maike Maja Nowak ("Wie viel Mensch braucht ein Hund"), David Perlmutter („Dumm wie Brot“), Pamela Druckerman („Warum französische Kinder keine Nervensägen sind“), Doro Ottermann ("Tagebuch – Mein Jahr!"), Shimi Kang („Das Delphin-Prinzip“) oder Anna Johnson („Style Queen") u. v. a. mehr.

Mosaik Verlag auf

Zur Verlagsseite